Sie sind hier
E-Book

Ratingagenturen: Charakteristika und Arbeitsweisen

AutorMichael Ledvinka
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2013
Seitenanzahl25 Seiten
ISBN9783656390367
FormatPDF
Kopierschutzkein Kopierschutz
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis10,99 EUR
Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich BWL - Bank, Börse, Versicherung, Note: 1,3, Hochschule Aschaffenburg (Wirtschaft und Recht), Veranstaltung: Schwerpunktseminar Finanzmanagement, Sprache: Deutsch, Abstract: 'There are two superpowers in the world today in my opinion. There's the United States and there's Moody's Bond Rating Service. The United States can destroy you by dropping bombs and Moody's can destroy you by downgrading your bonds. And believe me, it's not clear sometimes who's more powerful.' 'The credit raters hold the key to capital and liquidity, the lifeblood of corporate America and of our capitalist economy.' Ratingagenturen, wie Moody's oder Standard & Poor's, sind dieser Tage in aller Munde. Die in jüngster Vergangenheit erfolgte Herabstufung der Kreditwürdigkeit Griechenlands verdeutlicht eindringlich die Macht der Ratingagenturen. Die Herabstufung griechischer Staatsanleihen auf Ramschniveau verursachte bereits binnen kürzester Zeit weitreichende Folgen. Welche langfristigen Probleme sich für den schuldengeplagten Staat noch ergeben werden, ist jedoch noch nicht absehbar. Das in der öffentlichen Wahrnehmung wachsende Bewusstsein darüber, dass die nach erwerbswirtschaftlichen Prinzipien handelnden Ratingagenturen Konzerne und ganze Staaten ernsthaft in die Bredouille bringen können, nährt nun zunehmends die Frage nach deren Verantwortlichkeit. Forderungen nach einer Regulierung oder Mithaftung der Ratingagenturen dominieren derzeit den öffentlichen Diskurs. Die vorliegende Arbeit soll einen umfassenden Überblick über die Charakteristika der Ratingagenturen und über ihre Arbeitsweise geben. Einleitend werden die Grundlagen des Ratings betrachtet. Was ist prinzipiell unter dem Begriff Rating zu verstehen (2.1)? Welche Funktionen nehmen Ratings wahr (2.2)? Und welche Arten von Ratings existieren (2.3)? Im weiteren Verlauf der Arbeit richtet sich das Augenmerk auf die Wesenszüge der Ratingagenturen. Welche Bedeutung kommt Ratingagenturen heute zu (3.1)? Welche Strukturen und Verhältnisse herrschen auf dem Ratingmarkt (3.2)? Wie arbeiten Ratingagenturen (3.3)? Und worauf beruht ihre Macht (3.4)? Im Weiteren werden ausgewählte Problempunkte der gegenwärtigen Ratingpraxis aufgegriffen und die daraus resultierende Kritik an den Ratingagenturen näher beleuchtet (3.5). Die Arbeit schließt mit einem Fazit ab.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Banken - Versicherungen - Finanzdienstleister

Die Zukunft des Geldes

E-Book Die Zukunft des Geldes

Noch nie in einer Friedensphase hat das Thema Geld so viel Verunsicherung hervorgerufen wie heute. Obwohl Deutschland im Wohlstand lebt, beschleicht viele Menschen das Gefühl, dass der Wert unseres ...

Das Tao des Warren Buffett

E-Book Das Tao des Warren Buffett

Zusammen mit David Clark, einem Fondsmanager, Rechtsanwalt und anerkannten Buffett-Kenner, schrieb Mary Buffett bereits mehrere Bestseller zum Thema 'Buffettology'. Das Erfolgsteam tat sich für ...

Weitere Zeitschriften

Bibel für heute

Bibel für heute

Kommentare, Anregungen, Fragen und Impulse zu Texten aus der Bibel Die beliebte und bewährte Arbeitshilfe für alle, denen es bei der täglichen Bibellese um eine intensive Auseinandersetzung mit ...

Burgen und Schlösser

Burgen und Schlösser

aktuelle Berichte zum Thema Burgen, Schlösser, Wehrbauten, Forschungsergebnisse zur Bau- und Kunstgeschichte, Denkmalpflege und Denkmalschutz Seit ihrer Gründung 1899 gibt die Deutsche ...

Correo

Correo

 La Revista de Bayer CropScience para la Agricultura ModernaPflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und am Thema Interessierten mit umfassender ...

DULV info

DULV info

UL-Technik, UL-Flugbetrieb, Luftrecht, Reiseberichte, Verbandsinte. Der Deutsche Ultraleichtflugverband e. V. - oder kurz DULV - wurde 1982 von ein paar Enthusiasten gegründet. Wegen der hohen ...

building & automation

building & automation

Das Fachmagazin building & automation bietet dem Elektrohandwerker und Elektroplaner eine umfassende Übersicht über alle Produktneuheiten aus der Gebäudeautomation, der Installationstechnik, dem ...

Euro am Sonntag

Euro am Sonntag

Deutschlands aktuelleste Finanz-Wochenzeitung Jede Woche neu bietet €uro am Sonntag Antworten auf die wichtigsten Fragen zu den Themen Geldanlage und Vermögensaufbau. Auch komplexe Sachverhalte ...