Sie sind hier
E-Book

Raumbeduftung im Non-Food-Bereich aus der Sicht des Einzelhandels

AutorDirk Fortströer
Verlagdiplom.de
Erscheinungsjahr2001
Seitenanzahl97 Seiten
ISBN9783832434694
FormatPDF
Kopierschutzkein Kopierschutz
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis38,00 EUR
Inhaltsangabe:Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: I.Einleitung1 1.Zum Stand der Duftforschung und des gegenwärtigen Anwendungsspektrums in der Praxis.1 2.Zielsetzung und Aufbau der Arbeit3 II.Theoretischer Teil5 1.Betrachtung der Begriffe Einzelhandel und Akzeptanz5 2.Die Funktionen der Raumbeduftung6 2.1Maskierung von Gerüchen6 2.2Atmosphärischer Reiz und Erlebnisfunktion der Raumbeduftung7 2.3Ableitung der Hypothesen H1 und H2 zur Bedeutung der Raumbeduftung.9 3.Das Verhalten von Duftstoffen im Raum10 4.Möglichkeiten und Kosten der Raumbeduftung für den Einzelhandel11 4.1Die unterschiedlichen Beduftungsmethoden11 4.1.1Die klassischen Methoden11 4.1.2Die modernen Methoden12 4.1.3Die angewandten Beduftungsmethoden13 4.2Kostenaspekte der Raumbeduftung für den Einzelhandel15 4.2.1Die Kosten für die zielgruppenspezifische Duftfindung15 4.2.2Die Kosten für die Installation und Unterhaltung einer Raumbeduftungsanlage - Ableitung der Hypothese H3 zur Kosteneinschätzung17 4.3Raumbeduftung als innovatives Gestaltungselement für den Einzelhandel - Ableitung der Hypothesen H4 zur Innovationsfreude des Einzelhandels18 5.Die Wirkung von Duftstoffen auf den Menschen.19 5.1Der menschliche Geruchssinn und seine Besonderheiten19 5.1.1Physiologie des olfaktorischen Systems20 5.1.2Die Geruchsschwellen21 5.1.3Adaptation und Habituation22 5.1.4Dufthedonik22 5.2Auswirkungen der Raumbeduftung auf das Konsumentenverhalten 23 5.2.1Aktivierungstheoretische Grundlagen24 5.2.2Das umweltpsychologische Verhaltensmodell von Mehrabian und Russel26 5.2.3Ableitung der Hypothese H5 zur geschätzten Wirkung der Raumbeduftung auf den Konsumenten.29 5.2.4Mögliche Konsequenzen für den Einzelhandel - Ableitung der Hypothese H6 zur Wirkung der Raumbeduftung auf das Geschäft30 6.Zusammenfassung der Theorie und Gesamtdarstellung der Hypothesen32 III.Empirischer Teil 35 1.Zielsetzung und Inhalt der Untersuchung35 2.Operationalisierung der Variablen36 2.1Operationalisierung der abhängigen Variablen „Akzeptanz des Einzelhandels zur Raumbeduftung“.36 2.2Operationalisierung der unabhängigen Variablen zu den Bedeutungshypothesen H1 und H2.37 2.3Operationalisierung der unabhängigen Variablen zur Kostenhypothese H3.38 2.4Operationalisierung der unabhängigen Variablen zur Innovationshypothese H440 2.4.1Datenreduktion mittels Faktorenanalyse42 2.4.2Segmentierung des Einzelhandels mittels Clusteranalyse45 2.5Operationalisierung der unabhängigen Variablen zur [...]

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Marketing - Verkauf - Sales - Affiliate

bAV erfolgreich verkaufen

E-Book bAV erfolgreich verkaufen
So überwinden Sie alle Hürden der Entgeltumwandlung Format: PDF

Die Situation der Gesetzlichen Rentenversicherung ist bekanntlich katastrophal: Die Alterspyramide steht kopf, es fehlt der Nachwuchs und wir werden immer älter. Daher ist es unbedingt notwendig, für…

Die Schatztruhe für Finanzdienstleister

E-Book Die Schatztruhe für Finanzdienstleister
101 Ideen für Ihren Verkaufserfolg Format: PDF

Jürgen Hauser verfügt über einen reichhaltigen Erfahrungsschatz als Versicherungskaufmann und als Verkaufstrainer. Das 'Best of' dieser Verkaufshilfen präsentiert dieses Buch - 101 Tipps, thematisch…

Versicherer im Internet

E-Book Versicherer im Internet
Statuts, Trends und Perspektiven Format: PDF

Seit die ersten deutschen Versicherer 1995 online gingen, hat sich viel getan: Bunte Bilderwelten und der E-Commerce-Hype sind inzwischen vergessen. Das Internet ist heute bei allen marktrelevanten…

Erfolgreich in der Vorsorgeberatung

E-Book Erfolgreich in der Vorsorgeberatung
Wie Sie durch Konzeptverkauf Ihre Kunden überzeugen und Ihr Einkommen signifikant erhöhen Format: PDF

Das Buch liefert einen Einstieg in den Paradigmenwechsel: weg vom Produktverkauf - hin zum Konzeptverkauf. Denn nur, wer erkennt, dass die Kunden mit einer reinen Ansammlung von Vorsorgeprodukten…

Internationaler E-Commerce

E-Book Internationaler E-Commerce
Chancen und Barrieren aus Konsumentensicht Format: PDF

Georg Fassott untersucht das internationale Konsumentenverhalten im Internet. Hierzu nutzt er Erkenntnisse aus dem Technologie-Akzeptanz-Modell und der Flow-Forschung. Anhand einer Internet- und…

Weitere Zeitschriften

ARCH+.

ARCH+.

ARCH+ ist eine unabhängige, konzeptuelle Zeitschrift für Architektur und Urbanismus. Der Name ist zugleich Programm: mehr als Architektur. Jedes vierteljährlich erscheinende Heft beleuchtet ...

Atalanta

Atalanta

Atalanta ist die Zeitschrift der Deutschen Forschungszentrale für Schmetterlingswanderung. Im Atalanta-Magazin werden Themen behandelt wie Wanderfalterforschung, Systematik, Taxonomie und Ökologie. ...

BMW Magazin

BMW Magazin

Unter dem Motto „DRIVEN" steht das BMW Magazin für Antrieb, Leidenschaft und Energie − und die Haltung, im Leben niemals stehen zu bleiben.Das Kundenmagazin der BMW AG inszeniert die neuesten ...

Card Forum International

Card Forum International

Card Forum International, Magazine for Card Technologies and Applications, is a leading source for information in the field of card-based payment systems, related technologies, and required reading ...

crescendo

crescendo

Die Zeitschrift für Blas- und Spielleutemusik in NRW- Informationen aus dem Volksmusikerbund NRW - Berichte aus 23 Kreisverbänden mit über 1000 Blasorchestern, Spielmanns- und Fanfarenzügen - ...

DGIP-intern

DGIP-intern

Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Individualpsychologie e.V. (DGIP) für ihre Mitglieder Die Mitglieder der DGIP erhalten viermal jährlich das Mitteilungsblatt „DGIP-intern“ ...

Evangelische Theologie

Evangelische Theologie

 Über »Evangelische Theologie« In interdisziplinären Themenheften gibt die Evangelische Theologie entscheidende Impulse, die komplexe Einheit der Theologie wahrzunehmen. Neben den ...

FileMaker Magazin

FileMaker Magazin

Das unabhängige Magazin für Anwender und Entwickler, die mit dem Datenbankprogramm FileMaker Pro arbeiten. In jeder Ausgabe finden Sie praxiserprobte Tipps & Tricks, die Ihnen sofort die ...