Sie sind hier
E-Book

Rechtfertigung in evangelischer und römisch-katholischer Lehrtradition und Aspekte der ökumenischen Annäherung heute

AutorFlorian Karcher
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2004
Seitenanzahl12 Seiten
ISBN9783638245487
FormatPDF
Kopierschutzkein Kopierschutz
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis6,99 EUR
Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Theologie - Biblische Theologie, Note: 1-, CVJM-Kolleg Kassel (Fachbereich Theologie), Veranstaltung: Dogmatik, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit setzt sich mit den unterschiedlichen Lehrmeinungen der katholischen und evangelischen Kirche zur Rechtfertigungslehre auseinander. Ausgangspunkt ist die Gemeinsame Erklärung der katholischen Kirche und des Lutherischen Weltbundes zur Rechtfertigungslehre. Ziel ist es, die Erklärung auf dem Hintergrund der Lehrmeinungen zu bewerten und eigene Ansätze für Ökumene zu entwickeln. Am Anfang eine biblische Orientierung ? Auch das Thema der Rechtfertigung muss im Zusammenhang der Heiligen Schrift gesehen und vor dorther beurteilt werden. Daher eine biblische Orientierung, die dort beginnt, wo die Geschichte der Menschen mit Gott beginnt. Der status integratis beschreibt den Urstand, das Urverhältnis zwischen Mensch und Gott. Die Menschen lebten mit Gott in Einklang (Gen 1,31). Durch Adam als Stellvertreter für die Menschheit (hebr. adama) kam die Sünde als Spaltung in das Verhältnis zwischen Mensch und Gott (Gen 3,24). Erste Schritte eines erneuten Vertrauens finden im Abrahamsbund statt (Gen 17). Schon hier spielt der Glaube für die Gerechtigkeit eine Rolle, Gen 15,6: 'Abram glaubte dem Herrn, und das rechnete er ihm zur Gerechtigkeit.' Es folgt die Tora, die das Leben der Menschen und ihre Beziehung zu Gott regeln soll. Hier spielen die Werke des Einzelnen für sein Ansehen bei Gott eine wichtige Rolle. [...]

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Christentum - Religion - Glaube

Sturmfahrt und Schiffbruch

E-Book Sturmfahrt und Schiffbruch

Vor dem Hintergrund eines ausführlichen Vergleichs mit ausgewählten antiken Sturm- und Schiffbruchserzählungen untersucht Jens Börstinghaus die große lukanische Erzählung Apg 27,1-28,6, in der ...

Beten

E-Book Beten

Manchmal verspürt man tief im Innern das Bedürfnis, zu beten. Doch wenn es einem an Vertrauen und Übung mangelt, ist es nicht leicht. Dies sympathisch kleine Buch ist ein Begleiter für ungeübte ...

Urkatastrophe

E-Book Urkatastrophe

Mit Recht gilt der Erste Weltkrieg als die Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts. Im Gefolge von vier Kriegsjahren sank im mittel- und osteuropäischen Raum (und weit darüber hinaus) unwiederbringlich ...

Und Gott chillte

E-Book Und Gott chillte

'Am siebten Tag war Gott fertig mit seinem Kreativ-Projekt, fand das Ergebnis genial und beschloss ab jetzt zu chillen' (1. Mose 2,1-3). Hätten Sie´s erkannt? So klingt es, wenn die Bibel in 3908 ...

Buch und Reformation

E-Book Buch und Reformation

Unbestritten gilt der Buchdruck zumindest im ersten Jahrzehnt der Reformation als entscheidender Faktor für die Ausbreitung der evangelischen Botschaft. Erst der Buchdruck ermöglichte den Erfolg ...

Das Ende vom Ich

E-Book Das Ende vom Ich

Zerbrechen, um ganz zu werden? Trauern, um Trost zu erfahren? Leer sein, um echte Erfüllung zu erleben? Sterben, um zu leben? Die Versprechen, die Jesus gibt, hören sich zuweilen sehr paradox an. ...

Weitere Zeitschriften

aufstieg

aufstieg

Zeitschrift der NaturFreunde in WürttembergDie Natur ist unser Lebensraum: Ort für Erholung und Bewegung, zum Erleben und Forschen; sie ist ein schützenswertes Gut. Wir sind aktiv in der Natur und ...

cards Karten cartes

cards Karten cartes

Die führende Zeitschrift für Zahlungsverkehr und Payments – international und branchenübergreifend, erscheint seit 1990 monatlich (viermal als Fachmagazin, achtmal als ...

Computerwoche

Computerwoche

Die COMPUTERWOCHE berichtet schnell und detailliert über alle Belange der Informations- und Kommunikationstechnik in Unternehmen – über Trends, neue Technologien, Produkte und Märkte. IT-Manager ...

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler ist das monatliche Wirtschafts- und Mitgliedermagazin des Bundes der Steuerzahler und erreicht mit fast 230.000 Abonnenten einen weitesten Leserkreis von 1 ...

e-commerce magazin

e-commerce magazin

PFLICHTLEKTÜRE – Seit zwei Jahrzehnten begleitet das e-commerce magazin das sich ständig ändernde Geschäftsfeld des Online- handels. Um den Durchblick zu behalten, teilen hier renommierte ...

building & automation

building & automation

Das Fachmagazin building & automation bietet dem Elektrohandwerker und Elektroplaner eine umfassende Übersicht über alle Produktneuheiten aus der Gebäudeautomation, der Installationstechnik, dem ...

Euphorion

Euphorion

EUPHORION wurde 1894 gegründet und widmet sich als „Zeitschrift für Literaturgeschichte“ dem gesamten Fachgebiet der deutschen Philologie. Mindestens ein Heft pro Jahrgang ist für die ...

F- 40

F- 40

Die Flugzeuge der Bundeswehr, Die F-40 Reihe behandelt das eingesetzte Fluggerät der Bundeswehr seit dem Aufbau von Luftwaffe, Heer und Marine. Jede Ausgabe befasst sich mit der genaue Entwicklungs- ...