Sie sind hier
E-Book

Rechtsextreme Jugendkultur

AutorSandra Pfeil
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2009
Seitenanzahl21 Seiten
ISBN9783640378036
FormatePUB/PDF
Kopierschutzkein Kopierschutz
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis12,99 EUR
Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Soziologie - Politische Soziologie, Majoritäten, Minoritäten, Note: 2,3, Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) (Kulturwissenschaften), Veranstaltung: Rechtsextremistische Politik und Ideologie heute, Sprache: Deutsch, Abstract: In recent years Neo-Nazi structures seem to become more attractive for young people. It has been much written about the phenomenon that Neo-Nazi organisations gained many new members of young age. Especially since the Reunification, German media has reported many cases of horrible violent acts against foreigners and their homes. Is there really just since 20 years an increase in crimes with racist backgrounds, which were committed mostly by groups of young Neo-Nazis? The purpose of this paper is to clarify which groups of young people get easily affected by the Neo-Nazi ideology and why. Do they perceive themselves collectively as a right wing youth cultures? Which reasons are playing an important role for young people to join a right wing attitude? Which methods and verbal strategies are used by Neo-Nazi organisations to gain new young members? What role are playing items like music, clothes or activities in order to create an extremist and collective Lifestyle? The paper discusses these and other questions and tries to give a proper scientific answer.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Soziologie - Sozialwissenschaften

Anthony Giddens

E-Book Anthony Giddens

Anthony Giddens ist einer der wichtigsten Soziologen der Gegenwart. Seine Theorie der Strukturierung steht gleichrangig neben großen soziologischen Entwürfen wie der Systemtheorie. Zugleich gilt er ...

Demokratische Wege

E-Book Demokratische Wege

'Demokratie im Spannungsfeld der Geschichte' lautet das Stichwort, unter dem in diesem Lexikon Biographien deutscher Politiker und Schriftsteller vom 16. Jahrhundert bis 1945 versammelt worden sind. ...

Weitere Zeitschriften

Arzneimittel Zeitung

Arzneimittel Zeitung

Die Arneimittel Zeitung ist die Zeitung für Entscheider und Mitarbeiter in der Pharmabranche. Sie informiert branchenspezifisch über Gesundheits- und Arzneimittelpolitik, über Unternehmen und ...

bank und markt

bank und markt

Zeitschrift für Banking - die führende Fachzeitschrift für den Markt und Wettbewerb der Finanzdienstleister, erscheint seit 1972 monatlich. Leitthemen Absatz und Akquise im Multichannel ...

CAREkonkret

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege CAREkonkret ist die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege. Ambulant wie stationär. Sie fasst topaktuelle Informationen und Hintergründe ...

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS ist seit mehr als 25 Jahren die Fachzeitschrift für den IT-Markt Sie liefert 2-wöchentlich fundiert recherchierte Themen, praxisbezogene Fallstudien, aktuelle Hintergrundberichte aus ...

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN informiert durch unabhängigen Journalismus umfassend über die wichtigsten Geschehnisse im Markt der regenerativen Energien. Mit Leidenschaft sind wir stets auf der Suche nach ...