Sie sind hier
E-Book

Rechtsextremer Osten?

Zur Lage in Russland, der Ukraine und Polen

eBook Rechtsextremer Osten? Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2011
Seitenanzahl
158
Seiten
ISBN
9783828853775
Format
PDF
Kopierschutz
Wasserzeichen
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
19,99
EUR

In fast allen Demokratien Europas werden rechtsextreme Tendenzen mit Beginn des 21. Jahrhunderts zum ernsthaften Problem - gesellschaftlich wie politisch. Besonders zu spüren bekommen dies die jungen Demokratien Osteuropas, die vielfach noch in ihrer Findungsphase sind. Doch Osteuropa generell als rechtsextrem, nationalistisch und fremdenfeindlich zu betrachten wäre verfehlt. Natalia Hankel, selbst gebürtige Ukrainerin, liefert ein anschauliches Bild der vielschichtigen Situation. Sie hat dazu eigene Landeskenntnisse mit Experteninterviews und wissenschaftlich-empirischen Methoden verknüpft. Aus diesem übergreifenden Blickwinkel beschreibt die Autorin die Situation in den drei zentralen Staaten Osteuropas - Russland, der Ukraine und Polen. Dabei geht sie jeweils gesondert auf Besonderheiten im Transformationsprozess, auf die nationale Identität, politisch-kulturelle Einstellungen, die Gesetzeslage, rechtsextremistisch motivierte Straftaten, das Parteienspektrum, soziale Bewegungen, Gruppierungen sowie Subkulturen und zivilgesellschaftliches Engagement ein.

Natalia Hankel lebt seit mehr als 15 Jahren in Deutschland und studierte 'Kriminologie und Polizeiwissenschaft' an der Ruhr-Universität Bochum sowie 'Öffentliche Verwaltung - Polizeimanagement' an der Deutschen Hochschule der Polizei in Münster.

Kaufen Sie hier:

Weitere E-Books zum Thema: Außenpolitik - Sicherheitspolitik

Weitere Zeitschriften

arznei-telegramm

arznei-telegramm

Das arznei-telegramm® informiert Ärzte, Apotheker und andere Heilberufe über Nutzen und Risiken von Arzneimitteln. Das arznei-telegramm®  ist neutral und unabhängig. Es ...

Ärzte Zeitung

Ärzte Zeitung

Zielgruppe: Niedergelassene Allgemeinmediziner, Praktiker undInternisten.Charakteristik: Die Ärzte Zeitung liefert 3 x pro Woche bundesweitan niedergelassene Mediziner den ...

Atalanta

Atalanta

Atalanta ist die Zeitschrift der Deutschen Forschungszentrale für Schmetterlingswanderung. Im Atalanta-Magazin werden Themen behandelt wie Wanderfalterforschung, Systematik, Taxonomie und Ökologie. ...

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

Für diese Fachzeitschrift arbeiten namhafte Persönlichkeiten aus den verschiedenen Fotschungs-, Lehr- und Praxisbereichen zusammen. Zu ihren Aufgaben gehören Prävention, Früherkennung, ...

Die Großhandelskaufleute

Die Großhandelskaufleute

Prüfungs- und Praxiswissen für Großhandelskaufleute Mehr Erfolg in der Ausbildung, sicher in alle Prüfungen gehen, im Beruf jeden Tag überzeugen: „Die Großhandelskaufleute“ ist die ...

die horen

die horen

Zeitschrift für Literatur, Kunst und Kritik."...weil sie mit großer Aufmerksamkeit die internationale Literatur beobachtet und vorstellt; weil sie in der deutschen Literatur nicht nur das Neueste ...

VideoMarkt

VideoMarkt

VideoMarkt – besser unterhalten. VideoMarkt deckt die gesamte Videobranche ab: Videoverkauf, Videoverleih und digitale Distribution. Das komplette Serviceangebot von VideoMarkt unterstützt die ...