Sie sind hier
E-Book

Recovery und psychische Gesundheit

Grundlagen und Praxisprojekte

eBook Recovery und psychische Gesundheit Cover
Verlag
Erscheinungsjahr
2019
Seitenanzahl
288
Seiten
ISBN
9783966050159
Format
PDF
Kopierschutz
Wasserzeichen
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
23,99
EUR

Welche Veränderungen im psychiatrischen Versorgungssystem, in den Einrichtungen und in der Zusammenarbeit aller Beteiligten sind notwendig, damit die Arbeit sich an den Ressourcen und Bedürfnissen der Patient*innen ausrichtet? Dieses Buch beschreibt die Voraussetzungen für die Implementierung recoveryorientierter Projekte und zeigt vor allem, wie man Recoveryorientierung konkret umsetzen kann. Voraussetzung ist ein auf Kooperation ausgerichtetes Selbstverständnis psychiatrisch Tätiger, ein Merkmal die Beteiligung von Peers in Behandlung, Aus- und Weiterbildung. Die hier versammelten Beiträge geben praktische Anregungen, wie man im eigenen Arbeitsumfeld die neuen Impulse aufgreifen kann. •Strukturelle Voraussetzungen identifizieren •Recovery-Konzepte verankern •Peers in Aus- und Weiterbildung •Praxisprojekte: Well-Beeing-Konzepte, Gezeitenmodell, Genesungsgruppen Recovery Colleges und mehr •Ausblick: Wie sähe eine recoveryorientierte Psychiatrie aus?

Dr. Gianfranco Zuaboni ist Pflegewissenschaftler, Leiter Pflegeentwicklung und Recovery-Beauftragter im Sanatorium Kilchberg. Er leitet das Projekt »Recovery College Bern« der Universitätsklinik für Psychiatrie und Psychotherapie Bern. Zusammen mit Michael Schulz u.a. ist er Herausgeber der Fachzeitschrift »Psychiatrische Pflege«. Christian Burr ist Pflegeexperte, MScN, und wissenschaftlicher Mitarbeiter am Zentrum für klinische Pflegewissenschaft der Universitätsklinik für Psychiatrie und Psychotherapie in Bern. Er ist Doktorand der Pflegewissenschaft an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Vallendar (D). Andréa Winter, Peermitarbeiterin und Übersetzerin bei den Universitären Psychiatrischen Diensten Bern. Sie ist Mitherausgeberin von Publikationen zu den Themen Experten aus Erfahrung und Recovery. Prof. Dr. habil. Michael Schulz, Gesundheitswissenschaftler und Krankenpfleger, Honorarprofessur an der Fachhochschule der Diakonie in Bielefeld, Mitarbeiter beim Krankenhausdezernat des Landschaftsverbandes Westfalen Lippe, Mitarbeiter der Stabsgruppe für Klinikentwicklung und Forschung am LWL-Klinikum Gütersloh.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Grundlagen - Nachschlagewerke Medizin

Wie geht's uns denn?

eBook Wie geht's uns denn? Cover

Treffen Sie den richtigen Ton! Als Arzt führen Sie im Laufe Ihres Berufslebens etwa 200 000 Gespräche mit Ihren Patienten. Das Gespräch ist neben Ihrem Fachwissen das wichtigste 'Arbeitsmittel'. ...