Sie sind hier
E-Book

Reflexive Lehrerbildung revisited

Traditionen – Zugänge – Perspektiven

VerlagVerlag Julius Klinkhardt
Erscheinungsjahr2017
ReiheStudien zur Professionsforschung und Lehrerbildung 
Seitenanzahl258 Seiten
ISBN9783781555624
FormatPDF
KopierschutzWasserzeichen/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis14,90 EUR
Reflexion ist in der Lehrerinnen- und Lehrerbildung seit fast 40 Jahren Programm.
Dies haben wir zum Anlass genommen, dem reflective turn, seinen Begründungen, Formen und Wirkungen nachzugehen und eine vorläufige Bilanz darüber zu ziehen, welche ‚Substanz‘ sich hinter dem Konzept einer ‚reflexiven Lehrerinnen- und Lehrerbildung‘ verbirgt.
Dabei zeigt sich, dass die Bedeutung von Reflexion zwar weithin konsensfähig zu sein scheint, zugleich aber auch erstaunliche Unschärfen in den Begriffsverwendungen sowie eine große Heterogenität in den theoretischen Zugängen, Konzeptualisierungen und Versuchen der Operationalisierung aufweist.
Der vorliegende Band vergewissert sich über den Anspruch einer reflexiven Professionalisierung bzw. einer reflektierenden Professionalität im Hinblick auf seine theoretischen und konzeptionellen Grundlagen und empirischen Befunde.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Constanze BerndtThomas HäckerTobias Leonhard(Hrsg.):Reflexive Lehrerbildungrevisited1
Impressum2
Inhalt6
Vorwort8
Constanze Berndt, Thomas Häcker und Tobias Leonhard: Editorial10
Teil I: Reflexive Lehrerinnen- und Lehrerbildung. Diskurse – Traditionen – Denkanstöße20
Thomas Häcker: Grundlagen und Implikationen der Forderung nach Förderung von Reflexivitätin der Lehrerinnen- und Lehrerbildung22
Abstract22
1 Einleitung22
2 Reflexionstheoretische Überlegungen25
3 Begründungen, Ziele und Grenzen einer reflektierenden Lehrerinnen- und Lehrerbildung34
4 Modelle, Anforderungen und Orte der Reflexion36
Literatur42
Tobias Leonhard und Simone Abels: Der „reflective practitioner“. Leitfigur oder Kategorienfehler einer reflexiven Lehrerinnen- und Lehrerbildung?47
Abstract47
1 Schöns Handlungskonzept47
2 Handlungstheoretische Reformulierung der Schön‘schen Konzepte49
3 Warum der „reflective practitioner“ ein falsches Leitbild darstellt51
4 Was reflective practice im Studium dennoch sein kann53
Literatur55
Urban Fraefel: Wo ist das Problem? Kernideen des angloamerikanischen Reflexionsdiskurses bei Dewey und Schön57
Abstract57
1 Die pragmatische Perspektive58
2 Charakteristika reflexiven Denkens60
3 Deweys Ansatz als Basis-Modus für andere Reflexionsverständnisse68
4 Schluss70
Literatur72
Stephan Münte-Goussar: Künste der Existenz oder Reflexion. Zweierlei Modi der Beziehung zu sich75
Abstract75
1 Unbestimmtheit und Kritik76
2 Subjektivierung, Individuum und Technologien des Selbst78
3 Zweierlei Techniken – Ent-Subjektivierung81
4 Sich selbst ‚Stil geben‘82
5 Das genaue Gegenteil87
Literatur88
Georg Hans Neuweg Herrlich unreflektiert. Warum Könner weniger denken, als man denkt90
1 Einige Merkmale reifer Könnerschaft90
2 Das Tausendfüßersyndrom92
3 Dienst nach Vorschrift94
4 Reflection-instead-of-action und der zwanghafte Persönlichkeitstypus96
5 Die Arbeit an flexiblen Mustern97
6 Implikationen für die Lehrerbildung99
Literatur101
Teil II: Beförderung der Reflexion? Empirische Zugänge, Antworten, Fragen104
Susanne Lermer, Johannes Mayr und Birgit Nieskens: Reflektieren vor dem Studieren. Online-Beratung und Praktikum als Einstieg in die Lehrerlaufbahn*106
Abstract106
1 Hintergrund und Fragestellungen106
2 CCT im Kontext des Eignungspraktikums107
3 Die empirische Studie109
4 Resümee und Ausblick114
Literatur116
Christian Reintjes und Gabriele Bellenberg: Reflexive Professionalisierung im verkürzten Vorbereitungsdienst in NRW. Zur Qualität und Quantität von mentorierten Lerngelegenheiten und ihrer Nutzung117
Abstract117
1 Der Beitrag der Lehrerbildung zur Professionalisierung117
2 Schulpraktische Professionalisierung im Spiegel empirischer Forschung119
3 Mentorierte Lerngelegenheiten im verkürzten nordrhein-westfälischen Vorbereitungsdienst: Eine längsschnittliche Evaluationsstudie124
4 Befunde zu unterrichtsbezogenen Lerngelegenheiten im einzelschulisch verantworteten Unterricht unter Anleitung127
5 Fazit131
Literatur132
Eveline Gutzwiller-Helfenfinger, Jürg Aeppli und Hanni Lötscher: Lehramtsstudierende reflektieren eine Praxiserfahrung im Bereich „Beurteilen & Fördern“. Qualität der Erfahrungsdarstellung und Multiperspektivität134
Abstract134
1 Aufriss134
2 Reflexion? Reflexion!136
3 Fragestellungen139
Literatur146
Julia Košinár: Reflexion eigener Handlungspraxis im Prozess des Erfahrungslernens148
Abstract148
1 Einleitung148
2 Reflexion im Prozess des Erfahrungslernens149
3 Die Bedeutung „einfacher“ und „reflektierender Erfahrungen“ für die Professionalisierung152
4 Zusammenfassende Diskussion157
Literatur159
Jürg Aeppli und Hanni Lötscher: Charakterisierung der Reflexionskategorien zum Rahmenmodell für Reflexion EDAMA160
Abstract160
1 Einleitung160
2 Charakterisierung der Reflexionskategorien des Rahmenmodells für Reflexion EDAMA163
3 Nutzung der Reflexionskategorien für Reflexion in Lehre und Praxis174
Literatur175
Petra Herzmann, Michaela Artmann und Eva Wichelmann: Theoriegeleitete Reflexionen videographierten Unterrichts. Eine Typologie studentischer Perspektiven auf universitäre Theorie-Praxis-Bezüge177
Abstract177
1 Die (andauernde) Verhältnisbestimmung von Theorie- und Praxiswissen177
2 Untersuchungsdesign179
3 Typologie studentischer Perspektiven auf universitäre Theorie-Praxis-Bezüge181
4 Diskussion186
Literatur189
Katharina Rosenberger: Schreibend reflektieren. Zur Praxis institutionalisierter Reflexionstexte in der Lehramtsausbildung191
Abstract191
1 Einleitung191
2 Denken und Reflektieren aus dem Blickwinkel von Praxistheorien192
3 Das Forschungsprojekt194
4 Ausblick200
Literatur200
Till-Sebastian Idel und Anna Schütz: Praktiken der Reflexion in der Lehrerinnen- und Lehrerbildung. Praxistheoretische Überlegungen zur Routinisierung professioneller Reflexivität am Beispiel studentischer Portfolioarbeit202
Abstract202
1 Einleitung: Kultivierung von Reflexivität als Routinisierung202
2 Praxistheoretische Perspektiven auf reflexive Lehrerinnen- und Lehrerbildung204
3 Portfolioarbeit als ambivalente Praxis der Reflexion206
4 Fazit212
Literatur213
Katharina Kunze: Reflexivität und Routine. Zur empirischen Realität kasuistischer Gruppenarbeit im Universitätsseminar215
Abstract215
1 Einleitung215
2 Interpretation216
3 Fazit224
Literatur227
Thomas Rihm: Verständigungsarbeit in der Erwachsenenbildung229
Abstract229
Einleitung229
1 Verständigung als begreifende Reflexion230
2 Verständigungs Werkstätten: Kooperative Perspektivensuche mitten im Widerspruch233
3 Kritische Professionalisierung in Organisationen?237
Literatur240
Constanze Berndt und Thomas Häcker: Der Reflexion auf der Spur. Über den Versuch, Reflexionen von Lehramtsstudierenden zum Forschungsgegenstand zu machen241
Abstract241
1 Zur Problemstellung241
2 Wie bringt man Studierende ins Reflektieren und was denken Studierende über Reflexion?243
3 Subjektive Konzepte von Reflexion und Sichtweisen auf das Reflektieren247
4 Vorläufige Bilanz der Suchbewegungen249
Literatur254
Verzeichnis der Autorinnen und Autoren255
Rückumschlag258

Weitere E-Books zum Thema: Pädagogik - Erziehungswissenschaft

Lernen zu lernen

E-Book Lernen zu lernen
Lernstrategien wirkungsvoll einsetzen Format: PDF

Wer wirkungsvoll lernen will, findet in diesem Buch bestimmt die richtige Lernmethode für seinen Lernstoff. Jede Lerntechnik wird so beschrieben, dass man sie direkt anwenden kann. In der 7. Auflage…

Praxisbuch Energiewirtschaft

E-Book Praxisbuch Energiewirtschaft
Energieumwandlung, -transport und -beschaffung im liberalisierten Markt Format: PDF

Dieses Buch stellt technisches und wirtschaftliches Wissen über die Energiewirtschaft zur Verfügung - vor allem für die Entwicklungsphase von Energieprojekten. Es behandelt folgende Themen: Die…

Arbeitsort Schule

E-Book Arbeitsort Schule
Organisations- und arbeitspsychologische Perspektiven Format: PDF

Die Autorinnen und Autoren untersuchen systematisch die Arbeitsbedingungen von Lehrerinnen und Lehrern in Deutschland und der Schweiz und geben Handlungsempfehlungen. Im Besonderen wird aufgezeigt,…

Patentierung von Geschäftsprozessen

E-Book Patentierung von Geschäftsprozessen
Monitoring - Strategien - Schutz Format: PDF

Geschäftsprozesse reichen von eBanking über Internetauktionen bis zur Buchung von Reisen. Sie sind ein wichtiges Feld für die Profilierung gegenüber Wettbewerbern. Die Autoren beschreiben die…

Schlanker Materialfluss

E-Book Schlanker Materialfluss
mit Lean Production, Kanban und Innovationen Format: PDF

Das Buch beschreibt die Organisation des Materialflusses in einer schlanken Produktionsstruktur. Der Autor erläutert, wie die Hürden bei der Realisierung von KANBAN und Lean Production überwunden…

Neue Trends im E-Learning

E-Book Neue Trends im E-Learning
Aspekte der Betriebswirtschaftslehre und Informatik Format: PDF

E(lectronic)- und M(obile)-Learning: das Lernen und Lehren mittels Informations- und Kommunikationstechnologien - wird bereits in vielen Bereichen erfolgreich eingesetzt. In (Hoch)schulen sowie in…

Weitere Zeitschriften

FESTIVAL Christmas

FESTIVAL Christmas

Fachzeitschriften für Weihnachtsartikel, Geschenke, Floristik, Papeterie und vieles mehr! FESTIVAL Christmas: Die erste und einzige internationale Weihnachts-Fachzeitschrift seit 1994 auf dem ...

Deutsche Tennis Zeitung

Deutsche Tennis Zeitung

Die DTZ – Deutsche Tennis Zeitung bietet Informationen aus allen Bereichen der deutschen Tennisszene –sie präsentiert sportliche Highlights, analysiert Entwicklungen und erläutert ...

die horen

die horen

Zeitschrift für Literatur, Kunst und Kritik."...weil sie mit großer Aufmerksamkeit die internationale Literatur beobachtet und vorstellt; weil sie in der deutschen Literatur nicht nur das Neueste ...

dima

dima

Bau und Einsatz von Werkzeugmaschinen für spangebende und spanlose sowie abtragende und umformende Fertigungsverfahren. dima - die maschine - bietet als Fachzeitschrift die Kommunikationsplattform ...

Euro am Sonntag

Euro am Sonntag

Deutschlands aktuelleste Finanz-Wochenzeitung Jede Woche neu bietet €uro am Sonntag Antworten auf die wichtigsten Fragen zu den Themen Geldanlage und Vermögensaufbau. Auch komplexe Sachverhalte ...