Sie sind hier
E-Book

Reformation heute

Band I: Protestantische Bildungsakzente

VerlagEvangelische Verlagsanstalt
Erscheinungsjahr2014
Seitenanzahl222 Seiten
ISBN9783374039975
FormatPDF
Kopierschutzkein Kopierschutz/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis27,99 EUR
Protestantismus und Bildung sind aufeinander bezogen. Bildung wird gemeinhin sogar als Erkennungsmerkmal des Protestantismus bestimmt. Aber wie sehen die Bildungsakzente aus, die durch die Reformation angestoßen wurden? Welche wirkungsgeschichtlichen Traditionen entfalteten sie? Und welche Rolle spielen sie heute noch? Diesen und weiteren Fragen widmen sich die Beiträge des ersten Bandes der auf fünf Bände angelegten Konferenzreihe 'Reformation heute'. Durch die Konferenz, deren Auftakt 2013 auf der Wartburg in Eisenach stattfand, werden Impulse und Folgewirkungen der Reformation kritisch in den Blick genommen und mit heutigen Problemstellungen konkret ins Gespräch gebracht. Zu Wort kommen ausgewiesene Experten aus Wissenschaft, Bildung, Kirche und Politik. Mit Beiträgen von Christian Albrecht, Olaf Breidbach, Stefan Ehrenpreis, Konrad Hammann, Martin Hein, Burkhard Jung, Christoph Matschie, Friedrich Schweitzer, Walter Sparn, Euler R. Westphal und Michael Winkler.

Christopher Spehr, Dr. theol., Jahrgang 1971, studierte Evangelische Theologie in Bethel, Tübingen, Zürich. Er ist Lehrstuhlinhaber für Kirchengeschichte an der Theologischen Fakultät der Friedrich-Schiller-Universität Jena und gehört dem Arbeitskreis 'Religion und Aufklärung', dem Evangelischer Bund Westfalen/Lippe, dem Deutschen Hochschulverband, der Deutschen Gesellschaft für die Erforschung des 18. Jahrhunderts, der Gesellschaft für Thüringische Kirchengeschichte (Vorstand), der Internationalen Martin-Luther-Stiftung (Kuratorium), der Luther-Akademie Sondershausen-Ratzeburg (Kuratorium), der Luther-Gesellschaft (Vorstand), dem Verein für Westfälische Kirchengeschichte, dem Verein für Reformationsgeschichte und der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Theologie an. 2005 erhielt er den Dissertationspreis der Universität Münster, 2010 den Hanns-Lilje-Preis.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Cover1
Titel5
Impressum6
Inhaltsverzeichnis7
Vorwort9
I Grundlagen: Reformatorische Bildungsnovitäten15
Luthers und Melanchthons Bildungsprogramm. Bildung im Dienst des Evangeliums (Konrad Hammann)17
Programm und Praxis reformiert-calvinistischer Bildung in der Frühen Neuzeit (Stefan Ehrenpreis)36
II Rezeption und Transformation: Protestantische Realisierung55
Pietistische und aufklärerische Bildungsakzente (Walter Sparn)57
Schleiermachers und Hegels Bildungsverständnis (Michael Winkler)76
Bildung und Kulturprotestantismus. Anspruch und Grenzen eines Programms (Christian Albrecht)99
Philosophisch-naturwissenschaftliche Kritik am protestantischen Bildungspathos. Anmerkungen zum Umgang mit dem Religiösen im Kontext einer sich etablierenden Naturwissenschaft (Olaf Breidbach)117
Protestantische Bildung und Kultur in Übersee am Beispiel Brasiliens (Euler Renato Westphal)140
III Konfrontation: Gegenwärtige Herausforderungen für evangelisches Bildungshandeln163
Erlösung durch Bildung? Theologische Würdigung und Kritik (Martin Hein)165
Evangelische Impulse für das Bildungswesen – oder: Was bedeutet das reformatorische Bildungserbe heute? (Friedrich Schweitzer)181
Christliche Bildungspolitik im Spannungsfeld von Ideal und Wirklichkeit (Burkhard Jung)197
Reformatorische Bildungsprogramme als Orientierungshilfen heutiger Bildungspolitik? (Christoph Matschie)206
Abkürzungsverzeichnis213
Personenregister215
Autorenverzeichnis219

Weitere E-Books zum Thema: Christentum - Religion - Glaube

Aufbruch und Verheißung

E-Book Aufbruch und Verheißung

Die Reihe Beihefte zur Zeitschrift für die neutestamentliche Wissenschaft (BZNW) ist eine der renommiertesten internationalen Buchreihen zur neutestamentlichen Wissenschaft. Seit 1923 publiziert sie ...

Die Frage nach Gott heute

E-Book Die Frage nach Gott heute

Was meinen Christinnen und Christen aus den unterschiedlichen Konfessionen, wenn sie von Gott sprechen? Geht es ihnen wirklich um einen autoritären, alles determinierenden Gott, wie die »Neuen ...

Weitere Zeitschriften

arznei-telegramm

arznei-telegramm

Das arznei-telegramm® informiert bereits im 50. Jahrgang Ärzte, Apotheker und andere Heilberufe über Nutzen und Risiken von Arzneimitteln. Das arznei-telegramm®  ist neutral und ...

FREIE WERKSTATT

FREIE WERKSTATT

Hauptzielgruppe der FREIEN WERKSTATT, der unabhängigen Fachzeitschrift für den Pkw-Reparaturmarkt, sind Inhaberinnen und Inhaber, Kfz-Meisterinnen und Kfz-Meister bzw. das komplette Kfz-Team Freier ...

caritas

caritas

mitteilungen für die Erzdiözese FreiburgUm Kindern aus armen Familien gute Perspektiven für eine eigenständige Lebensführung zu ermöglichen, muss die Kinderarmut in Deutschland nachhaltig ...

Deutsche Hockey Zeitung

Deutsche Hockey Zeitung

Informiert über das internationale, nationale und internationale Hockey. Die Deutsche Hockeyzeitung ist Ihr kompetenter Partner für Ihr Wirken im Hockeymarkt. Sie ist die einzige ...

DSD Der Sicherheitsdienst

DSD Der Sicherheitsdienst

Der "DSD – Der Sicherheitsdienst" ist das Magazin der Sicherheitswirtschaft. Es erscheint viermal jährlich und mit einer Auflage von 11.000 Exemplaren.Der DSD informiert über aktuelle Themen des ...

VideoMarkt

VideoMarkt

VideoMarkt – besser unterhalten. VideoMarkt deckt die gesamte Videobranche ab: Videoverkauf, Videoverleih und digitale Distribution. Das komplette Serviceangebot von VideoMarkt unterstützt die ...

Euphorion

Euphorion

EUPHORION wurde 1894 gegründet und widmet sich als „Zeitschrift für Literaturgeschichte“ dem gesamten Fachgebiet der deutschen Philologie. Mindestens ein Heft pro Jahrgang ist für die ...

Evangelische Theologie

Evangelische Theologie

 Über »Evangelische Theologie« In interdisziplinären Themenheften gibt die Evangelische Theologie entscheidende Impulse, die komplexe Einheit der Theologie wahrzunehmen. Neben den ...