Sie sind hier
E-Book

Reiki - Das komplette Handbuch

AutorKim Dominique
VerlagBooks on Demand
Erscheinungsjahr2017
Seitenanzahl368 Seiten
ISBN9783741221132
FormatePUB
KopierschutzWasserzeichen
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis12,99 EUR
Kim Dominique bringt in diesem Buch dem interessierten Leser alle 4 Reiki-Grade auf eine anschauliche und klar strukturierte Weise näher. Kurz, kompakt und konkret! Mehr braucht man nicht, um sich einen umfassenden Überblick über Reiki zu verschaffen. Dieses Buch ist sowohl für Neueinsteiger, als auch für geübte Reiki-Anwender eine wahre Fundgrube an Wissen und Knowhow für den richtigen Umgang mit Reiki. Es werden alle Anwendungsmöglichkeiten der 4 Reiki-Grade umfassend und bis ins kleinste Detail hinein erklärt. Des Weiteren wird auf die häufigsten Fragen von Lesern ausführlich eingegangen. Abgerundet wird das Buch mit Begriffserklärungen des Reiki-Systems. Dadurch erhalten Sie eine komplette Zusammenstellung von Expertise, Gebrauchsanleitungen und wunderbar gelebter Praxis. Nur noch anwenden müssen Sie es dann selbst.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Leseprobe

FAQ


"Was ist Reiki – und was ist Reiki nicht?"

Was Reiki nicht ist:

  • eine Religion/Sekte/Glaubensrichtung
  • Voodoo/Hokuspokus
  • lebenslange Abhängigkeit von einem Guru/Meister
  • nur für auserwählte und/oder besonders begabte/spirituelle (Gut-)Menschen geeignet
  • ein Allheilmittel/Wunderwaffe gegen Krankheiten
  • etwas, das man nur durch jahrelange Meditation oder monatelange Seminare erlernen kann
  • etwas, wofür man ständig Geld ausgeben muss
  • nur mit Räucherstäbchen, Lotussitz und/oder Sphärenmusik wirksam
  • graue Theorien und bunte Esoterikschwärmereien

Was Reiki ist:

  • eine Möglichkeit von vielen zur Steigerung des Wohlbefindens (mental, emotional, energetisch und physisch)
  • eine energetische Tiefenentspannungsmethode
  • eine Reinigungs- und Entgiftungsmethode, sowie eine Möglichkeit zur Stärkung des Immunsystems
  • ein klares System (4 Reiki-Grade) – jeder Grad in sich abgeschlossen
  • bei jedem Menschen aktivierbar
  • immer anwendbar – unabhängig von den äußeren Gegebenheiten oder anderen Menschen
  • eine Selbsterfahrungs- und Selbstentfaltungsmethode
  • 100% Praxis
  • ein lebenslang benutzbares (Hand-)Werkzeug, auf das man jederzeit nach Lust & Laune zugreifen kann

"Was kann man sich unter der »universellen Lebensenergie« überhaupt vorstellen?"

Gleich vorweg: Eine »universelle Lebensenergie« ist – für den Verstand – nicht erklärbar. Der Verstand kann nur in »Raum & Zeit« denken. Das liegt in der Natur der Sache. Wir denken polar. Die Welt in der wir leben und denken ist polar. Zu jeder Seite gibt es eine Gegenseite. "Jede Kehrseite hat auch eine Medaille" heißt es ja auch sinngemäß »verkehrt«. Und wie entsteht Zeit? Indem wir vergleichen. So entsteht die »Illusion« der Zeit. Der Verstand braucht »seine« Zeit, um die Dinge »nacheinander« zu begreifen. Anders kann es »Hier & Jetzt« nicht funktionieren …

Die universelle Lebensenergie ist jedoch in der Polarität nicht erklärbar. Einerseits ist sie von ihrem Wesen her nicht polar – und auf der anderen Seite wirkt die universelle Lebensenergie auf allen Ebenen (holistisch). Der Verstand kann aber immer nur eine Seite einer Medaille erkennen und so wird es nie möglich sein, die gesamte Medaille, also die gesamte Wirkungsweise von Reiki, verstandesmäßig zu erfassen.

Ich möchte daher nur Ansätze und Modelle aufzeigen, die quasi jeweils nur ein bestimmtes Stück des gesamten Kuchens beschreiben.

Um eine universelle, also eine »unerschöpfliche« oder »unendliche« Lebensenergie zu beschreiben, bräuchte man auch »unendlich« viele Informationen bzw. unendlich viele Stücke oder »Aspekte« des Ganzen, demzufolge auch »unendlich« viele Wörter – was wiederum den Umfang diese Buches ins Unendliche sprengen würde …

Ich möchte daher meine Version der »verstandesmäßigen« Erklärung von der universellen Lebensenergie auf zwei grundlegende Kategorien zusammenfassen (obwohl es ebenso unzählige andere Zugänge gäbe), nämlich:

  1. der Ursprung/die Eigenschaften von Reiki
  2. die Auswirkungen bei der Anwendung von Reiki

zu 1) der Ursprung/die Eigenschaften von Reiki:

Ich möchte den Ursprung von Reiki in erster Linie vom Ansatz der Kosmologie und Quantenphysik her beschreiben (Aber auch das ist nur ein Blickwinkel von vielen. Sie könnten den Ursprung von Reiki auch unter dem Gesichtspunkt der »Natur«, der »Biologie«, »Gott« usw. sehen):

Der Urknall vor ca. 13,7 Milliarden Jahren: Der Ursprung und der Beginn unseres Universums. Doch kann man sich einen Urknall wirklich vorstellen? Eigentlich nicht … Am Anfang war nichts? Und dann soll alles aus dem Nichts entstanden sein? Da setzt schon einmal der Verstand mit seiner Vorstellungskraft aus …

Auch in der Quantenphysik sind viele Tatsachen nicht vorstellbar (z. B.: dass ein Teilchen an zwei/vielen Orten gleichzeitig sein kann; Kommunikation von Teilchen mit Überlichtgeschwindigkeit; Zeit geht auch rückwärts), jedoch sind sie real. Und wenn man nach den Beobachtungen der Kosmologie geht (z. B.: Rotverschiebung der Galaxien; kosmische Hintergrundstrahlung), so ist anscheinend wirklich alles aus einem unendlich verdichteten Punkt von unendlicher Energie entstanden (wobei »Punkt« schon wieder Raum bedeutet – und den gab´s damals nicht! Und auch »damals« ist nicht richtig, da »damals« auch keine Zeit existierte).

Die Quantenphysik steht heutzutage noch in den Startlöchern. Sobald die letzten Rätsel gelöst sind, werden – so glaube ich – die östliche Weisheit und die westliche Wissenschaft verschmelzen. Es wird sich das wissenschaftlich erklären lassen, was die alten Weisheitslehren schon immer gesagt haben: "Alles ist Eins; Wir sind alle miteinander verbunden; Wir sind alle göttlichen Ursprungs; Bewusstsein schafft Realität." Und vieles mehr …

Derzeit können wir gerade einmal bis ins Innere der Atome blicken (wobei auch das Atommodell nur ein Modell/Aspekt ist, um das Innere zu beschreiben – man könnte es auch unter anderen Blickwinkeln betrachten). Vom Verbund von Atomen (Moleküle) blicken wir auf das Atom (bestehend aus Atomkern und Atomhülle), dann auf die einzelnen Bestandteile des Atomkerns (Protonen, Neutronen) und schließlich auf die Bestandteile dieser Kernbausteine (Up-Quarks, Down-Quarks usw.)! Doch was kommt dann? Es gibt die unterschiedlichsten Theorien dazu, z. B.: die Stringtheorie. Doch auch diese schwingenden Energiefäden bestehen aus »etwas«. Zerlegt man Materie mehr und mehr in ihre Bestandteile, so sind die Grenzen des Erkennbaren heutzutage erreicht. Jedoch geht man davon aus, dass »hinter« der Materie nur noch reinste Energie (Reiki?) übrigbleibt. Ohne irgendeinen Bezug zur Materie. Also »nichts«. Und doch entsteht – rückwärts betrachtet – aus dieser Energie jegliche Materie …

Meine Schlussfolgerungen:

Alles ist relativ und alles ist nur eine Sache des Blickwinkels … »Alles ist Nichts« und »Nichts ist Alles« …

Wenn alles aus dem Nichts entstanden ist, dann ist auch alles (Materie, Energie, Schwingungen) nichts – und wenn im Nichts keine Zeit existiert(e), dann ist auch »alles« in unserem Universum auf einer bestimmten Ebene zeitlos … Somit ist Zeit, wie wir sie nun erleben, eine Illusion … Auch wenn man sie messen kann … Aber Messung geschieht in dem Bezugssystem, welches wir tagtäglich erleben – und das ist relativ …

Dies kann man sich am einfachsten am Beispiel eines schwarzen Lochs vorstellen (Ein schwarzes Loch ist ein Objekt, dessen Schwerkraft so stark ist, dass nicht einmal Licht entweichen kann. Zum Größenvergleich: Die gesamte Masse der Erde schrumpft auf Tischtennisball-Größe … Somit ist die Schwerkraft in diesem Objekt so stark, dass nichts mehr – nicht einmal Licht – entweichen kann). Durch die starke Gravitation im Innersten eines schwarzen Lochs steht auch die Zeit nahezu still (und schon wieder kann sich der Verstand »Stillstand von Zeit« nicht vorstellen), also fast eine »Singularität«. Aber betrachten wir es andersrum: Würden Sie sich innerhalb eines schwarzen Lochs befinden (theoretisch) – und nach außen blicken, so würden Sie innerhalb weniger Sekunden die Entstehung der Erde vor ca. 5 Milliarden Jahren bis zur »Jetzt-Zeit« wie in einem Zeitraffer-Film erleben. Sie würden ein paar Atemzüge machen (und für Ihr Empfinden würde die Zeit ganz »normal« ablaufen), während Sie im Highspeed-Tempo die Entstehung der Kontinente und sämtliche zeitgeschichtliche Epochen vorbeiflitzen sehen würden … Und würden Sie auf der anderen Seite von außen in das schwarze Loch blicken, so würden Sie den Eindruck haben, die Zeit steht im schwarzen Loch still.

Zeit »passiert« immer innerhalb eines Bezugssystems (ist also Raum-abhängig) und wird daher subjektiv empfunden. Eine absolute Zeit existiert nicht … Zeit ist im Grunde eine »Illusion« …

Im Grunde ist auch der Raum nur eine Illusion. Wenn alles aus dem Nichts entstanden ist (und »damals« eine Einheit war), so ist auch jetzt noch alles (auf einer bestimmten Ebene) miteinander verbunden. Diese Ebene durchdringt alles …

Ein Modell, welches diesen »Zustand« am ehesten beschreiben kann, ist ein Hologramm. In einem Hologramm beinhaltet jeder Teil das Ganze. Oder auch anders ausgedrückt: »Alles ist in Allem enthalten«. Die Ebenen durchdringen sich … Und begeben wir uns auf eine andere Ebene, so erleben wir Raum & Zeit. Wir können uns innerhalb dieses Bezugssystems bewegen...

Weitere E-Books zum Thema: Alternative Heilmethoden - Alternativmedizin

Akupunktur

E-Book Akupunktur
Lehrbuch und Atlas Format: PDF

In 7. Auflage kompakter und in den Grundlagen-Kapiteln noch aktueller: 'Der Stux' ist nach wie vor das fundierte und praxisbezogene Standardwerk mit wissenschaftlichen Informationen zu den…

Psychosomatische Vorsorgemedizin

E-Book Psychosomatische Vorsorgemedizin
Seelische Balance durch polares Denken und altchinesische Phasenwandlungslehre Format: PDF

Ärzte sind oft mit psychosomatischen Beschwerden konfrontiert, die auf die unterschiedlichsten psychosozialen Konstellationen der Patienten zurückgehen. Der Autor präsentiert ein neuartiges Modell…

Anthroposophische Medizin und Wissenschaft

E-Book Anthroposophische Medizin und Wissenschaft
Beiträge zu einer ganzheitlichen medizinischen Anthropologie Format: PDF

Anthroposophische und naturwissenschaftliche Konzepte in der Medizin - gegen- oder miteinander? Zahlreiche Studien belegen: Der Wunsch nach komplementären medizinischen Methoden wächst. Oft suchen…

Gesundheitsvorsorge mit TCM

E-Book Gesundheitsvorsorge mit TCM
Philosophie - Krankheitslehre - Diagnostik - Therapie Format: PDF

'Das Teuerste auf der Erde ist das Leben' (Daodejing). Im alten China wurden Ärzte so lange gut bezahlt, wie die ihnen Anvertrauten gesund blieben. Der Mensch bildete mit Natur, Himmel und Erde eine…

PhytoPraxis

E-Book PhytoPraxis
Format: PDF

Immer mehr Patienten fragen ihren Arzt nach pflanzlichen Präparaten als Alternative zur schulmedizinischen Pharmakotherapie. Deshalb benötigt jeder praktisch tätige Arzt ein handliches…

Manuelle Medizin bei Säuglingen und Kindern

E-Book Manuelle Medizin bei Säuglingen und Kindern
Entwicklungsneurologie - Klinik - Therapeutische Konzepte Format: PDF

Das Buch bietet einen systematischen Überblick über die Manualmedizin bei Säuglingen und Kindern. Die neurophysiologischen und entwicklungsneurologischen Grundlagen von peripheren und zentralen…

Repetitorium Manuelle Medizin/Chirotherapie

E-Book Repetitorium Manuelle Medizin/Chirotherapie
Zur Vorbereitung auf die Prüfung der Zusatz-Weiterbildung Format: PDF

Das vorliegende Werk orientiert sich an den Inhalten des Grundkurses und des Aufbaukurses der Zusatz-Weiterbildung Manuelle Medizin/Chirotherapie und wendet sich an alle Ärzte, die diese…

Weitere Zeitschriften

bank und markt

bank und markt

Zeitschrift für Banking - die führende Fachzeitschrift für den Markt und Wettbewerb der Finanzdienstleister, erscheint seit 1972 monatlich. Leitthemen Absatz und Akquise im Multichannel ...

BMW Magazin

BMW Magazin

Unter dem Motto „DRIVEN" steht das BMW Magazin für Antrieb, Leidenschaft und Energie − und die Haltung, im Leben niemals stehen zu bleiben.Das Kundenmagazin der BMW AG inszeniert die neuesten ...

cards Karten cartes

cards Karten cartes

Die führende Zeitschrift für Zahlungsverkehr und Payments – international und branchenübergreifend, erscheint seit 1990 monatlich (viermal als Fachmagazin, achtmal als ...

Courier

Courier

The Bayer CropScience Magazine for Modern AgriculturePflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und generell am Thema Interessierten, mit umfassender ...

DHS

DHS

Die Flugzeuge der NVA Neben unser F-40 Reihe, soll mit der DHS die Geschichte der "anderen" deutschen Luftwaffe, den Luftstreitkräften der Nationalen Volksarmee (NVA-LSK) der ehemaligen DDR ...

ea evangelische aspekte

ea evangelische aspekte

evangelische Beiträge zum Leben in Kirche und Gesellschaft Die Evangelische Akademikerschaft in Deutschland ist Herausgeberin der Zeitschrift evangelische aspekte Sie erscheint viermal im Jahr. In ...

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS ist seit mehr als 25 Jahren die Fachzeitschrift für den IT-Markt Sie liefert 2-wöchentlich fundiert recherchierte Themen, praxisbezogene Fallstudien, aktuelle Hintergrundberichte aus ...

building & automation

building & automation

Das Fachmagazin building & automation bietet dem Elektrohandwerker und Elektroplaner eine umfassende Übersicht über alle Produktneuheiten aus der Gebäudeautomation, der Installationstechnik, dem ...