Sie sind hier
E-Book

Reise zum Lebensziel

Herausforderungen, Potenziale und Wege der 6 Persönlichkeitstypen

AutorBrigitte Hamann
VerlagGoldmann
Erscheinungsjahr2009
Seitenanzahl255 Seiten
ISBN9783641014537
FormatePUB/PDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis9,99 EUR
Brigitte Hamann unterscheidet anhand von sechs Begriffspaaren sechs zentrale Lebensmuster. Daraus gewinnt sie eine umfassende Typologie, mit der jeder Leser tiefe Einblicke in die Muster, Herausforderungen und Chancen seines Lebens gewinnen kann. Anhand von Fragebögen kann jeder seinen Typ bestimmen und präzise herausfinden, welche Erfahrungen und Motive sein Leben gestalten und wie er seine Talente sinnvoll einsetzen kann. Aus dieser Erkenntnis kann der Leser sein persönliches Problemlösungsmuster entwickeln und seiner wahren Bestimmung näher kommen.


Brigitte Hamann ist Dolmetscherin für Englisch, Französisch und Spanisch. Zahlreiche Reisen durch Europa, Amerika und vor allem den asiatischen Raum sowie ein zweijähriger Aufenthalt in Taiwan veranlassten sie zu einer intensiven Auseinandersetzung mit den Mythen der Völker und mit östlicher Philosophie und Kultur. Sie bildete sich weiter mit psychologischen Seminaren und Fortbildungen, insbesondere in Astrologie, Transaktionsanalyse und körperorientierten Therapieverfahren. Seit 20 Jahren arbeitet sie hauptberuflich als Astrologin, Therapeutin und gibt Seminare im ganzen deutschsprachigen Raum..

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Leseprobe
Typ 2: Der Weg der Ethik: Zwischen Genuss und Idealismus (S. 71-72)

Du kannst dein Leben nicht verlängern, und du kannst es nicht verbreitern. Aber du kannst es vertiefen!
Gorch Fock

Für Menschen vom Typ 2 geht es um das richtige Maß aus ihrer Verwurzelung in der konkreten, materiellen Welt mit allem, was sie bietet, und einem bis zur Selbstaufopferung gehenden Idealismus. Sie wollen Ideen realisieren und suchen nach Leitlinien, nach denen sie die Dinge unterscheiden und bewerten können. Auf deren Basis entwickeln sie ihr persönliches Lebenskonzept und finden Aufgaben, die sie für wertvoll erachten. Ihnen stellen sich die Fragen: Nach welchen Werten will ich mein Leben ausrichten? Welche Prinzipien sollen für mich gelten? Auf welcher ethischen Basis will ich handeln?

Liegen meine Werte mehr in der konkret-materiellen Welt oder in der der Ideen und Vorstellungen? Geht es mir mehr um den Körper, die Sinne und Besitz oder um Ethik und Prinzipien? Ist eines weniger wert als das andere? Sie müssen entscheiden, ob sie sich nach den Werten, die aus ihrer ureigensten Natur entspringen, richten wollen oder nach den Werten ihrer familiären, beruflichen, ethnischen oder geistigen Bezugsgruppe. Menschen vom Typ 2 können ausgesprochen hartnäckig um Prinzipien kämpfen. Sie suchen nach absoluten Wahrheiten und perfekten Lösungen. Sie legen Wert darauf, sich eine feste, unumstößliche Meinung zu bilden, und fordern das auch von anderen.

Weil sie treue Seelen sind, denen Langfristigkeit und Bindung wichtig ist, halten sie lange fest.Weil Bewertung für sie ein so essenzielles Thema ist, erwarten sie auch selbst, bewertet zu werden, was sie einerseits schmerzt, ihnen aber andererseits Halt und Orientierung gibt und sie zu Höchstleistungen anspornt. Anders als Typ 5, für den Eindeutigkeit und Langfristigkeit Herausforderungen sind, wollen sie sich zweifelsfrei und dauerhaft festlegen. Mit Kritik kommen sie nicht gut zurecht, weil sie ihre immer nagenden Schuldgefühle aktiviert und sie fürchten, eine ethisch falsche, aber trotzdem verbindliche Entscheidung getroffen zu haben.

Hier ähneln sie Typ 5, der jedoch in erster Linie die Konsequenzen einer falschen Entscheidung fürchtet. Ihr Leben dreht sich um den Ausgleich zwischen Lebensgenuss und Selbstüberwindung für ein Ideal, zwischen einer pragmatischen, genießenden Lebenseinstellung und der Treue zu einem Prinzip. Sie suchen ihre persönliche Antwort auf die Frage, in welchem Maß und an welchen Stellen sie sich in den Annehmlichkeiten des Lebens beschränken wollen und müssen, um ideellen Zielen und Wertvorstellungen zu genügen, und wo eine solche Selbstüberwindung lebensfeindlich ist und nicht an das Ziel ihrer Wünsche führt.

Ihr Schwerpunkt liegt entweder auf der einen oder auf der anderen Seite, sie müssen deshalb, um in ihre Mitte zu kommen, den anderen Pol so integrieren, dass eine für sie sinnvolle Synthese entsteht. Häufig werden sie mit einer Lebenssituation konfrontiert, in der ein gemeinsames materielles oder ideelles Gut zu verwalten und zu bewahren ist, das unbedingte Zusammengehörigkeit verlangt. Den Besitz oder den Status der Familie zu übernehmen stellt sie vor die Entscheidung, ob und inwieweit sie sich tradierten Besitztümern und Wertvorstellungen verpflichten wollen und was das für ihren Wunsch nach autonomer Selbstverwirklichung bedeutet. Das Gleiche gilt für die Treue zu ihrem Land, ihrer Firma, ihrer Partei usw.
Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Inhaltsverzeichnis8
Wichtig zu wissen10
Die Reise zum Lebensziel - eine neue Typologie der Lebenswege12
Der Weg zum Ziel12
Worum es uns wirklich geht14
Wo fiel Ihr Stein ins Wasser?19
Ihr Geschenk - was haben Sie schon früh gelernt?23
Der Schlüssel zum Lebensziel - Sechs Reiserouten25
Typ 1: Der Weg der Beziehungen: Zwischen Einzelkämpfer und Beziehungsmensch41
Typ 2: Der Weg der Ethik: Zwischen Genuss und Idealismus72
Typ 3: Der Weg der Kommunikation: Zwischen Logik und Glaube106
Typ 4: Der Weg der Kreativität: Zwischen Kreativität und Struktur138
Typ 5: Der Weg des Handelns: Zwischen Herrscher und Vermittler169
Typ 6: Der Weg des Vertrauens: Zwischen Einordnung und Freiheit203
Ursprung und Grundlagen der Typologie238
Die sechs Persönlichkeitstypen in der Astrologie250
Bibliographie254

Weitere E-Books zum Thema: Persönlichkeit - Körpersprache - Selbsterkenntnis

Zum Entscheiden geboren

E-Book Zum Entscheiden geboren
Hirnforschung für Manager Format: PDF/ePUB

Manager müssen die Lage des Unternehmens nicht nur klar analysieren können - sie müssen daraus vor allem die richtigen Schlüsse ziehen, sich für die optimale Strategie…

Die Bindungsformel

E-Book Die Bindungsformel
Wie Sie die Naturgesetze des gemeinsamen Handelns erfolgreich anwenden Format: PDF

Mit Erkenntnissen der Evolutionsbiologie die 'weichen' Verhaltensfaktoren wie Sympathie, persönliches Kennen und gegenseitiges Vertrauen mit den 'harten' sozialen Regeln des Handelns erfolgbringend…

Das Hannibal-Prinzip

E-Book Das Hannibal-Prinzip
Mutig führen, menschlich bleiben Format: PDF

Von Rom lernen, heißt siegen lernen - aber von Hannibal? Von dem großen, antiken Feldherrn, der trotz seiner Erfolge letztlich Rom unterlag? Gerade wegen dieses Scheiterns unter schwierigsten…

Stärken stärken

E-Book Stärken stärken
Talente entdecken, entwickeln und einsetzen Format: PDF

Die beiden Top-Experten Alexander Christiani und Frank M. Scheelen verraten in diesem Besteller, wie man zu einem erfolgreicheren und glücklicheren Berufsleben durchstartet: Man konzentriert sich auf…

Ich bin mein eigener Coach

E-Book Ich bin mein eigener Coach
Wie Sie innere Gegensätze in Autonomie verwandeln Format: PDF

Viele Menschen suchen nach einfachen, aber wirksamen Methoden, um ihr Selbstmanagement zu optimieren und die Anforderungen in Beruf und Privatleben besser, gelassener oder einfach überhaupt zu…

Ich bin mein eigener Coach

E-Book Ich bin mein eigener Coach
Wie Sie innere Gegensätze in Autonomie verwandeln Format: PDF

Viele Menschen suchen nach einfachen, aber wirksamen Methoden, um ihr Selbstmanagement zu optimieren und die Anforderungen in Beruf und Privatleben besser, gelassener oder einfach überhaupt zu…

Ich kenne dein Geheimnis

E-Book Ich kenne dein Geheimnis
Enthüllungen eines Wundermachers Format: ePUB

In zahlreichen Shows und Fernsehauftritten hat Jan Becker seine scheinbar übersinnlichen Fähigkeiten unter Beweis gestellt: Er findet eine Stecknadel, die irgendwo in Berlin versteckt wurde. Er…

Ich bin mein eigener Coach

E-Book Ich bin mein eigener Coach
Wie Sie innere Gegensätze in Autonomie verwandeln Format: PDF

Viele Menschen suchen nach einfachen, aber wirksamen Methoden, um ihr Selbstmanagement zu optimieren und die Anforderungen in Beruf und Privatleben besser, gelassener oder einfach überhaupt zu…

Die Launen der Seele

E-Book Die Launen der Seele
Vom Umgang mit unseren Stimmungen Format: ePUB

Machen Sie sich das Leben leichter! Wieso möchten wir an manchen Tagen die ganze Welt umarmen und uns an anderen in ein Mauseloch verkriechen? Wieso können wir einmal wegen derselben Kleinigkeit in…

Ich kenne dein Geheimnis

E-Book Ich kenne dein Geheimnis
Enthüllungen eines Wundermachers Format: ePUB

In zahlreichen Shows und Fernsehauftritten hat Jan Becker seine scheinbar übersinnlichen Fähigkeiten unter Beweis gestellt: Er findet eine Stecknadel, die irgendwo in Berlin versteckt wurde. Er…

Weitere Zeitschriften

Menschen. Inklusiv leben

Menschen. Inklusiv leben

MENSCHEN. das magazin informiert über Themen, die das Zusammenleben von Menschen in der Gesellschaft bestimmen -und dies konsequent aus Perspektive der Betroffenen. Die Menschen, um die es geht, ...

AUTOCAD & Inventor Magazin

AUTOCAD & Inventor Magazin

FÜHREND - Das AUTOCAD & Inventor Magazin berichtet seinen Lesern seit 30 Jahren ausführlich über die Lösungsvielfalt der SoftwareLösungen des Herstellers Autodesk. Die Produkte gehören zu ...

Burgen und Schlösser

Burgen und Schlösser

aktuelle Berichte zum Thema Burgen, Schlösser, Wehrbauten, Forschungsergebnisse zur Bau- und Kunstgeschichte, Denkmalpflege und Denkmalschutz Seit ihrer Gründung 1899 gibt die Deutsche ...

Courier

Courier

The Bayer CropScience Magazine for Modern AgriculturePflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und generell am Thema Interessierten, mit umfassender ...

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum - Zeitschrift für die gesamte Grundstücks-, Haus- und Wohnungswirtschaft. Für jeden, der sich gründlich und aktuell informieren will. Zu allen Fragen rund um die Immobilie. Mit ...

dental:spiegel

dental:spiegel

dental:spiegel - Das Magazin für das erfolgreiche Praxisteam. Der dental:spiegel gehört zu den Top 5 der reichweitenstärksten Fachzeitschriften für Zahnärzte in Deutschland (laut LA-DENT 2011 ...