Sie sind hier
E-Book

Reisekosten für Arbeitnehmer und GmbH-Geschäftsführer

AutorWilhelm Krudewig
VerlagKrudewig Steuermedien GmbH
Erscheinungsjahr2017
Seitenanzahl63 Seiten
ISBN9783942361378
FormatPDF
KopierschutzWasserzeichen
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis9,99 EUR
Worauf zu achten ist und wie Sie Reisekosten von Arbeitnehmern und GmbH-Geschäftsführern korrekt abrechnen. Arbeitnehmer - also auch GmbH-Gesellschafter, die Arbeitnehmer ihrer GmbH sind - können pro Beschäftigungsverhältnis nicht mehr als eine erste Tätigkeitsstätte haben. Das bedeutet, dass in vielen Fällen eine auswärtige Tätigkeit vorliegt, bei der die Fahrtkosten uneingeschränkt abgezogen werden können. Achtung: die Reisekosten, die der Arbeitgeber seinem Arbeitnehmer erstatten kann, stimmen zumindest teilweise nicht mit den Beträgen überein, die der Unternehmer selbst geltend machen kann. Erstattet der Arbeitgeber z. B. Reisekosten steuerfrei, die er als steuerpflichtigen Arbeitslohn hätte behandeln müssen, haftet er für die Lohnsteuer und Sozialversicherungsbeiträge, die nicht einbehalten worden sind. Worauf dabei im Detail zu achten ist und wie Sie Ihre Gestaltungsmöglichkeiten bestmöglich nutzen erfahren Sie in diesem E-Book. Anhand zahlreicher Praxisbeispiele, Tipps und Empfehlungen finden Sie schnell und einfach Lösungen auf diese (und viele weitere) Themen: - Kürzung der Verpflegungspauschale wegen der Gestellung von Mahlzeiten - Variante: Erstattung der doppelten Verpflegungspauschale - Besonderheiten bei längerfristigen Auswärtstätigkeiten - Kombinierte Reisen: Trennung der betrieblichen und privaten Kosten

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Prüfungswesen - Betriebsprüfung

Steuern

E-Book Steuern

Das vorliegende Lehrbuch gewährt einen umfassenden Einblick in grundlegende Fragen der Betriebswirtschaftlichen Steuerlehre. Dabei werden Kenntnisse über die einzelnen Steuerarten vermittelt und ...

Weitere Zeitschriften

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin informiert über Themen, die das Zusammenleben von Menschen in der Gesellschaft bestimmen -und dies konsequent aus Perspektive der Betroffenen. Die Menschen, um die es geht, ...

arznei-telegramm

arznei-telegramm

Das arznei-telegramm® informiert bereits im 50. Jahrgang Ärzte, Apotheker und andere Heilberufe über Nutzen und Risiken von Arzneimitteln. Das arznei-telegramm®  ist neutral und ...

Ärzte Zeitung

Ärzte Zeitung

Zielgruppe: Niedergelassene Allgemeinmediziner, Praktiker undInternisten.Charakteristik: Die Ärzte Zeitung liefert 3 x pro Woche bundesweitan niedergelassene Mediziner den ...

BIELEFELD GEHT AUS

BIELEFELD GEHT AUS

Freizeit- und Gastronomieführer mit umfangreichem Serviceteil, mehr als 700 Tipps und Adressen für Tag- und Nachtschwärmer Bielefeld genießen Westfälisch und weltoffen – das zeichnet nicht ...

Computerwoche

Computerwoche

Die COMPUTERWOCHE berichtet schnell und detailliert über alle Belange der Informations- und Kommunikationstechnik in Unternehmen – über Trends, neue Technologien, Produkte und Märkte. IT-Manager ...

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum. Organ des Landesverbandes Haus & Grund Brandenburg. Speziell für die neuen Bundesländer, mit regionalem Schwerpunkt Brandenburg. Systematische Grundlagenvermittlung, viele ...

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler ist das monatliche Wirtschafts- und Mitgliedermagazin des Bundes der Steuerzahler und erreicht mit fast 230.000 Abonnenten einen weitesten Leserkreis von 1 ...

ea evangelische aspekte

ea evangelische aspekte

evangelische Beiträge zum Leben in Kirche und Gesellschaft Die Evangelische Akademikerschaft in Deutschland ist Herausgeberin der Zeitschrift evangelische aspekte Sie erscheint viermal im Jahr. In ...

F- 40

F- 40

Die Flugzeuge der Bundeswehr, Die F-40 Reihe behandelt das eingesetzte Fluggerät der Bundeswehr seit dem Aufbau von Luftwaffe, Heer und Marine. Jede Ausgabe befasst sich mit der genaue Entwicklungs- ...