Sie sind hier
E-Book

Religiöser Terrorismus und seine Intentionen am Beispiel des 11. Septembers 2001

eBook Religiöser Terrorismus und seine Intentionen am Beispiel des 11. Septembers 2001 Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2009
Seitenanzahl
19
Seiten
ISBN
9783640374250
Format
ePUB
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
12,99
EUR

Seit dem 11. September 2001 gab es unzählige Terroranschläge, welche durch die Medien dokumentiert worden sind. Sie zeigen Bilder, die bei jedem von uns Spuren hinterlassen haben. Spuren von Leid, Hass und Trauer Durch die vielen Emotionen quälen uns unendlich viele Fragen. Die Politiker in unserem Land können keine genauen Gründe für diesen Hass nennen und auch bei der Definition des Terrorismus gehen die Meinungen auseinander. Was stimmt wirklich In meiner Arbeit möchte ich diese Fragen, am Beispiel des 11. Septembers 2001, auf den Grund gehen. Ich werde besonders Wert auf den Ursprung des Hass legen. Hierzu gehe ich zunächst auf den allgemeinen Terrorismus ein. Ich werde ihn geschichtlich einordnen und dann die Bedeutung des Terrorismus im 21. Jahrhundert untersuchen. Der Begriff Terrorismus werde ich anschließend untersuchen und ihn in seiner Definition und seinen Charakteren unterscheiden. Hierbei ist besonders die Abgrenzung der Nachbarbegriffe wichtig, da sie den Begriff nochmals Ausdruck verleihen werden. Dieser theoretische Unterbau dient dem Verständnis für die darauf folgenden Kapitel. Ich werde, um die schwere des Terrorismus zu verdeutlichen, den Anschlag auf Amerika beschreiben. Die kurzen Fakten machen dem Leser deutlich, was für einen Hass dahinter stecken muss, um solch eine Tat zu vollbringen. Anschließend werde ich die Beweggründe für den religiösen Terrorismus beschreiben. In meinem letzten Kapitel werde ich die Beweggründe des religiösen Terrorismus beleuchten und sie kritisch in Frage stellen. In meinem Fazit werde ich die verschiedenen Thesen über den Ursprung des Hass kurz wiedergeben und sie dann diskutieren, um ein persönliches Fazit ziehen zu können. Die Literatur zum Thema Terrorismus ist sehr vielfältig. Besonders hervorzuheben sind die Werke Terrorismus. Provokation der Macht von Peter Waldmann und das Werk Im Schatten des Terrorismus. Hintergründe, Strukturen, Konsequenzen des 11. Septembers 2001 von Petra Bendel und dem Herausgeber Mathias Hildebrandt, die mir bei dieser Arbeit von Großer Hilfe waren. Aber auch das Internet kann viele zuverlässige Quellen vorweisen. Vor allem die Bundeszentrale für politische Bildung hat mich in dieser Weise unterstützt. In der aktuellen Forschung ist die Literatur so vielfältig, dass es schwierig wird die Informationen ein zugrenzen. Außerdem gehen oft die Meinungen erheblich auseinander, so dass die Selektion der Literatur schwierig ist. Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Theologie - Sonstiges, Note: 2,3, Westfälische Wilhelms-Universität Münster (Institut für Katholische Theologie und ihre Didaktik).

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Theologie

Weitere Zeitschriften

Archiv und Wirtschaft

Archiv und Wirtschaft

Fachbeiträge zum Archivwesen der Wirtschaft; Rezensionen Die seit 1967 vierteljährlich erscheinende Zeitschrift für das Archivwesen der Wirtschaft "Archiv und Wirtschaft" bietet Raum für ...

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

Für diese Fachzeitschrift arbeiten namhafte Persönlichkeiten aus den verschiedenen Fotschungs-, Lehr- und Praxisbereichen zusammen. Zu ihren Aufgaben gehören Prävention, Früherkennung, ...

Berufsstart Bewerbung

Berufsstart Bewerbung

»Berufsstart Bewerbung« erscheint jährlich zum Wintersemester im November mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

cards Karten cartes

cards Karten cartes

Die erste Payment-Fachzeitschrift – international und branchenübergreifend. Zeitschrift für Zahlungsverkehr und Kartendienstleistungen – erscheint seit 1990 monatlich (viermal als Fachmagazin, ...

Gastronomie Report

Gastronomie Report

News & Infos für die Gastronomie: Tipps, Trends und Ideen, Produkte aus aller Welt, Innovative Konzepte, Küchentechnik der Zukunft, Service mit Zusatznutzen und vieles mehr. Frech, offensiv, ...

der praktiker

der praktiker

Technische Fachzeitschrift aus der Praxis für die Praxis in allen Bereichen des Handwerks und der Industrie. “der praktiker“ ist die Fachzeitschrift für alle Bereiche der fügetechnischen ...

Die Versicherungspraxis

Die Versicherungspraxis

Behandlung versicherungsrelevanter Themen. Erfahren Sie mehr über den DVS. Der DVS Deutscher Versicherungs-Schutzverband e.V, Bonn, ist der Interessenvertreter der versicherungsnehmenden Wirtschaft. ...

dima

dima

Bau und Einsatz von Werkzeugmaschinen für spangebende und spanlose sowie abtragende und umformende Fertigungsverfahren. dima - die maschine - bietet als Fachzeitschrift die Kommunikationsplattform ...

Dr. med. Mabuse

Dr. med. Mabuse

Zeitschrift für alle Gesundheitsberufe Seit über 30 Jahren sorgt die Zeitschrift Dr. med. Mabuse für einen anderen Blick auf die Gesundheits- und Sozialpolitik. Das Konzept einer Zeitschrift ...

Euphorion

Euphorion

EUPHORION wurde 1894 gegründet und widmet sich als „Zeitschrift für Literaturgeschichte“ dem gesamten Fachgebiet der deutschen Philologie. Mindestens ein Heft pro Jahrgang ist für die ...