Sie sind hier
E-Book

Religion und Bildung - interdisziplinär

Festschrift für Michael Wermke zum 60. Geburtstag

VerlagEvangelische Verlagsanstalt
Erscheinungsjahr2018
ReiheStudien zur Religiösen Bildung (StRB) 17
Seitenanzahl576 Seiten
ISBN9783374055715
FormatPDF
Kopierschutzkein Kopierschutz
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis54,99 EUR
Das spannungsreiche Zusammenspiel von Religion und Bildung ist zentraler Gegenstand der Religionspädagogik. Zugleich ist es auch in anderen Wissenschaftsdisziplinen von Bedeutung. Dies ist u. a. der Fall, wenn die neutestamentliche Wissenschaft Jesus als Lehrer, die medizinische Psychologie religiöse Bildung als Ressource oder die Schulpädagogik eine religionssensible Schulkultur in den Blick nehmen. Der Sammelband vereint vor diesem Hintergrund Beiträge aus Erziehungs- und Rechtswissenschaft, Theologie und Religionssoziologie, die sich der Verknüpfung von Religion und Bildung widmen. Er möchte so die Interdisziplinarität bei der Auseinandersetzung mit dem Themenkomplex »Religion und Bildung« verdeutlichen und Anknüpfungspunkte für weitere Forschungsarbeiten liefern. Als Festschrift ehrt er anlässlich seines 60. Geburtstages Michael Wermke, der zwischen den sich der Verbindung von Religion und Bildung widmenden Disziplinen immer wieder fruchtbare interdisziplinäre Zusammenarbeiten initiiert und mit Leben gefüllt hat. [Religion and Education - Interdisciplinary. Commemorative Publication for Michael Wermke on the Occasion of his 60th Birthday] The dynamic interaction between religion and education is the central subject of religious education. At the same time, it is also of significance in other academic disciplines. This is the case, for example, when New Testament sciences see Jesus as a teacher or medical psychology sees religious education as a resource or school education addresses a school culture that is sensitive to religion. Against this background, this volume presents contributions from educational science and law, theology and sociology of religions addressing the connection between religion and education. Thus, it wants to highlight the necessary interdisciplinarity in dealing with the topic »religion and education«, providing therewith points of reference for further discussions. The volume honours Michael Wermke on the occasion of his 60th birthday who has time and again initiated and strengthened fruitful interdisciplinary cooperation between disciplines concerned with the connection between religion and education.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Cover1
Titel5
Impressum6
Inhalt7
Einleitung13
Teil 1: Historische Perspektiven25
»Und er schrieb Psalmen: dreitausendsechshundert« (11Q5, XXVII, 4f.). Psalmen-Bildung bei Ingo Baldermann im Lichte von PsSal 5 (Hannes Bezzel)27
»Sei gegru?ßt, Philosoph!«. Kirchenhistorische Reflexionen zumVerhältnis von Identität und Dialog (Katharina Bracht)39
Die Entdeckung kindlicher Religiosität. Ein empirisch-experimenteller Forschungsgegenstandder evangelischen Religionspädagogik zwischen 1895 und 1933 (Sylvia E. Kleeberg-Hörnlein)53
Der schlecht erzogene Heilige. Namensgebung und Jugend des Franz von Assisi nach Thomas von Celano (Volker Leppin)65
Keine Bildung ohne Bilder. Wie wir aus der Geschichte der Bilder etwas fu?r die religiöse Bildung lernen (Andreas Mertin)77
Jakobus als Lehrer. Eine Skizze nach dem Jakobusbrief (Karl-Wilhelm Niebuhr)91
»Gu?ldenes ABC eines frommen Kindes«. Religionspädagogische Perspektiven zum »Erbaulichen Handbu?chlein« (1734) von Johann Jacob Rambach (Stefanie Pfister)105
Der Protestantismus als Bildungsreligion. Aspekte religiöser Bildung bei Ernst Troeltsch (Gregor Reimann)123
25 Jahre evangelischer Religionsunterricht im Freistaat Thu?ringen. Zur Einfu?hrung und Entwicklung eines neuen Schulfachs (Andrea Schulte)135
»Sokratische Methode« als Lernweg religiöser Bildung. (Religions-)Pädagogik im Kontext der Katholischen Aufklärung (Werner Simon)145
Vom harten und vom sanften Joch. Neutestamentliche Randnotizen zum Verhältnis von Theologie und Bildung (Manuel Vogel)159
Teil 2: Empirische Perspektiven181
»Ein pädagogisches Konzept zur christlichen Orientierung«? Einige Überlegungen zu einer Wahlverwandtschaft von religiöser Konzeption und pädagogischer Konzeption nach Montessori im christlichen Kinderhaus (Dorothy Bonchino-Demmler)183
»Lernt ihr denn gar nichts in der Schule?«. Initiationsrituale im Film (Inge Kirsner)201
Bildungsbu?rger oder Traditionalisten? Soziologische Betrachtungen zum Verhältnis von Bildung und Religiosität (Gert Pickel)213
»Wo in der Schule haben wir den Ort, wo wir u?ber Sinn und Unsinn dieser Welt uns austauschen?«. Zum Beitrag des Religionsunterrichts fu?r die schulische Bildung in der Sicht von Lehrkräften (Uta Pohl-Patalong)227
Religionslehrkräfte in Ostdeutschland. Empirische Befunde an berufsbildenden Schulen in Sachsen-Anhalt und Thu?ringen (Steffi Völker)245
Teil 3: Systematische Perspektiven259
Über das Recht der Religion und die Religion des Rechts (Heiner Alwart)261
Säkularisierung, Globalisierung und die historische Pfadabhängigkeit des religiösen Wandels. Zur Verschränkung gesellschafts- und geschichtswissenschaftlicher Zugänge in der Religionspädagogik (David Käbisch/Henrik Simojoki)273
Erzählkultur. Narrativität, narrative Identität und religiöse Bildung (Martina Kumlehn)295
Interdisziplinarität zwischen Religions-Pädagogik und Psychologie. Erarbeitet an Forschungen u?ber die Bildungsklassiker Christian Gotthilf Salzmann (1934/1966) und Adolph Diesterweg (2016) (Rainer Lachmann)309
Sind Luthers und Melanchthons Bildungsprogramme noch heute aktuell? Ein Beitrag zum Reformationsjahr (Reinhold Mokrosch)331
Bildung als theologisches Thema. Dogmatische Begru?ndungen und Perspektiven (Miriam Rose)345
Vom konvergenz- zum differenztheoretischen Ansatz. Interdisziplinäre Bezu?ge der Religionspädagogik Michael Wermkes (Martin Rothgangel)357
»Soll ich meines Bruders Hu?ter sein?« Strafbewehrte Solidarität unter Geschwistern (Edward Schramm)371
Bildung oder »Education«? Überlegungen zur Frage nach Leitbegriff und Konzept einer Religionspädagogik im Zeitalter der Globalisierung im Gespräch mit John Dewey (Bernd Schröder)381
Religiöse Bildung und Empirie – fruchtbare Spannungen? Das Beispiel »Perspektivenwechsel« (Friedrich Schweitzer)395
Teil 4: Handlungsorientierende Perspektiven411
Religionsunterricht in Mitteldeutschland und das Schlagwort der Konfessionslosigkeit. Was damit an Impulsen in den religionsdidaktischen Diskurs eingetragen wird (Michael Domsgen)413
Zeigen und Deuten. Einige Gedanken zu der Frage, wie die christliche Religion (und nicht nur die) zu lehren ist (Bernhard Dressler)427
Konfessioneller Religionsunterricht – heute noch zeitgemäß? Überlegungen zum zuku?nftigen Religionsunterricht in der Spannung von Religion und Bildung (Christian Grethlein)439
Dem Glauben eine neue Sprache geben. Gemeindepädagogische Überlegungen zur Förderung religiöser Sprachkompetenz (Matthias Hahn)451
Bildung – »der lebenslange Prozess des ›eigentlichen Menschwerdens‹« (Martina Klein)469
Heilige Texte und die politische Dimension des Religionsunterrichts (Thorsten Knauth)481
Religionsdistanz und religiöse Bildung. Über eine entscheidende Frage der Religionspädagogik (Joachim Kunstmann)493
Was wird aus der konfessionellen Kooperation zwischen katholischem und evangelischem Religionsunterricht? (Michael Meyer-Blanck)507
Über die Verortung und Bewertung von Einstellungen und Werthaltungen im Urteilsbildungsprozess. Zur religionspädagogischen Debatte mit einem Blick in die Sozialpsychologie (Katharina Muth)517
Die blinden Flecken interreligiöser Kompetenzbildung. Bestandsaufnahme und Konsequenzen fu?r ein Modell von interreligiöser und interweltanschaulicher Kompetenz im Horizont Öffentlicher Religionspädagogik (Manfred L. Pirner)529
Die Seele betreuen. Bemerkungen zur Entwicklung eines religionswissenschaftlichen Universitätscurriculums fu?r die Ausbildung von Seelsorgern (Hans Schilderman)547
Hinter dem Horizont geht es weiter... Kommunikation und Lernen fu?r eine globale Zukunft im weltweiten evangelischen Bildungsnetzwerk »GPENreformation« (Birgit Sendler-Koschel)563
Verzeichnis der Autorinnen und Autoren570

Weitere E-Books zum Thema: Christentum - Religion - Glaube

Lass es gut sein

E-Book Lass es gut sein
Ermutigung zu einem gelingenden Leben Format: ePUB

'Lass es sein, es hat keinen Zweck!' - gegen solch resignative Lebens- und Redensart wendet sich dieses Buch. Friedrich Schorlemmer folgt der Maxime 'Lass es gut sein und lass es gut werden.' Aus…

Religionspsychologie

E-Book Religionspsychologie
Neuausgabe Format: ePUB

Wie sich Religiosität auf die Menschen auswirkt - Die bewährte Gesamtdarstellung der Religionspsychologie Die Neuausgabe des bekannten Standardwerks von Bernhard Grom erklärt die Vielfalt, in der…

Lass es gut sein

E-Book Lass es gut sein
Ermutigung zu einem gelingenden Leben Format: ePUB

'Lass es sein, es hat keinen Zweck!' - gegen solch resignative Lebens- und Redensart wendet sich dieses Buch. Friedrich Schorlemmer folgt der Maxime 'Lass es gut sein und lass es gut werden.' Aus…

Ich denke, also bin ich Ich?

E-Book Ich denke, also bin ich Ich?
Das Selbst zwischen Neurobiologie, Philosophie und Religion Format: PDF

In den letzten Jahren förderten die Ergebnisse der Neurowissenschaften in einem atemberaubenden Tempo neue Erkenntnisse zutage, die für das Verständnis des Bewusstseins von großer Tragweite zu sein…

Theologiae Facultas

E-Book Theologiae Facultas
Rahmenbedingungen, Akteure und Wissenschaftsorganisation protestantischer Universitätstheologie in Tübingen, Jena, Erlangen und Berlin 1850-1870 - Arbeiten zur KirchengeschichteISSN 108 Format: PDF

Protestant theologians played a significant role in the modernisation of academic scholarship at 19th century German universities. This comparative study of four important German faculties shows…

Weitere Zeitschriften

Arzneimittel Zeitung

Arzneimittel Zeitung

Die Arneimittel Zeitung ist die Zeitung für Entscheider und Mitarbeiter in der Pharmabranche. Sie informiert branchenspezifisch über Gesundheits- und Arzneimittelpolitik, über Unternehmen und ...

arznei-telegramm

arznei-telegramm

Das arznei-telegramm® informiert bereits im 51. Jahrgang Ärzte, Apotheker und andere Heilberufe über Nutzen und Risiken von Arzneimitteln. Das arznei-telegramm®  ist neutral und ...

Baumarkt

Baumarkt

Baumarkt enthält eine ausführliche jährliche Konjunkturanalyse des deutschen Baumarktes und stellt die wichtigsten Ergebnisse des abgelaufenen Baujahres in vielen Zahlen und Fakten zusammen. Auf ...

BIELEFELD GEHT AUS

BIELEFELD GEHT AUS

Freizeit- und Gastronomieführer mit umfangreichem Serviceteil, mehr als 700 Tipps und Adressen für Tag- und Nachtschwärmer Bielefeld genießen Westfälisch und weltoffen – das zeichnet nicht ...