Sie sind hier
E-Book

Rhetorische Ethik in der Nachrichtenauswahl

Am Beispiel der Fernsehnachrichtensendungen Tagesschau und RTL aktuell

eBook Rhetorische Ethik in der Nachrichtenauswahl Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2010
Seitenanzahl
43
Seiten
ISBN
9783836643320
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
28,00
EUR

Inhaltsangabe:Einleitung: Journalisten bestimmen, worüber die Öffentlichkeit redet, denn erst indem sie ein Ereignis publizieren, wird es von der Masse der Menschen überhaupt wahrgenommen. Dabei wird eine Auswahl an Ereignissen getroffen. Um es mit den Worten von Rita Vock zu sagen: ‘Jede Auswahl einer Nachricht im journalistischen Arbeitsprozess ist gleichzeitig eine Entscheidung gegen viele andere mögliche Nachrichten.’ Dabei stellt sich die berechtigte Frage, nach welchen Kriterien Journalisten Nachrichten auswählen und inwieweit die in den Medien dargestellte Welt mit der Wirklichkeit übereinstimmt. Das jeweilige Medium, für das die Journalisten tätig sind, nimmt die Rolle einer Instanz ein, die sich bewusst für oder gegen eine Nachricht entscheidet und somit eine bestimmte Wirkung bei den Rezipienten erzielen kann und will – nicht zuletzt im Hinblick auf Leserzahlen oder Einschaltquoten. Der Journalismus wird oftmals als ‘Vierte Gewalt’ bezeichnet, weil er die Staatsgewalt kontrollieren kann und die öffentliche Meinung mitprägt. Damit lastet ein großer Verantwortungsdruck auf den Medien. Hier eröffnen sich also zwei Dimensionen der Nachrichtenauswahl: zum einen die Wirkungsintention eines Mediums, zum anderen die ethische Verantwortung, was für ein Weltbild die Medien der Öffentlichkeit präsentieren. Dieser Konflikt – Rezipienten an sich zu binden und der öffentlichen Aufgabe trotzdem verantwortungsbewusst nachzukommen – findet sich bereits bei den Rednern der Antike. Im Vordergrund stand für sie die Persuasion der Zuhörer zu ihren Gunsten. Gleichzeitig konnten sie sich den Pflichten, die eine öffentliche Stellung als Redner mit sich brachte, nicht ganz entziehen. Diese Arbeit zeigt, dass die rhetorische Ethik, die durch diesen Konflikt geprägt wurde, auch in der heutigen Medienlandschaft Anwendung findet. Geschehen soll dies beispielhaft anhand der Nachrichtenauswahl der Fernsehnachrichtensendungen Tagesschau und RTL aktuell. Dabei konzentriert sich die Arbeit in Bezug auf die Tagesschau auf die Hauptausgabe um 20 Uhr. Die Nachrichtensendungen wurden im Zeitraum vom 8. bis 21. Juni 2009 untersucht. In dieser Arbeit wird davon ausgegangen, dass Fernsehnachrichten ‘implizit rhetorisch’ sind, da die Rolle des Orators bei den Institutionen Tagesschau und RTL aktuell ‘überdeckt, rezessiv, nur schwach konturiert’ ist. Das heißt, Tagesschau und RTL aktuell werden stellvertretend für einen einzigen Orator als Oratorenkomplex betrachtet. [...]

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Sonstiges internationale Politik

Was ist heute links?

eBook Was ist heute links? Cover

Franziska Drohsel versammelt 63 Thesen für eine Linke der Zukunft, die die Jusos im Herbst 2008 verabschiedet haben. Bekannte Personen aus Politik, Journalismus, Wissenschaft, Gewerkschaften, ...

Waffengänge im Kinderzimmer

eBook Waffengänge im Kinderzimmer Cover

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Politik - Sonstige Themen, Note: 2,0, Freie Universität Berlin (Otto-Suhr-Institut für Politikwissenschaft), Veranstaltung: Kriege im Spiegel der ...

Wissen im Diskurs

eBook Wissen im Diskurs Cover

Ein Theorienvergleich von Bourdieu und Foucault In dieser Arbeit werden die theoretischen Perspektiven Pierre Bourdieus und Michel Foucaults einer wissenssoziologischen Lesart unterzogen: Wie ...

Weitere Zeitschriften

Ärzte Zeitung

Ärzte Zeitung

Zielgruppe: Niedergelassene Allgemeinmediziner, Praktiker undInternisten.Charakteristik: Die Ärzte Zeitung liefert 3 x pro Woche bundesweitan niedergelassene Mediziner den ...

aufstieg

aufstieg

Zeitschrift der NaturFreunde in WürttembergDie Natur ist unser Lebensraum: Ort für Erholung und Bewegung, zum Erleben und Forschen; sie ist ein schützenswertes Gut. Wir sind aktiv in der Natur und ...

Augenblick mal

Augenblick mal

Die Zeitschrift mit den guten Nachrichten"Augenblick mal" ist eine Zeitschrift, die in aktuellen Berichten, Interviews und Reportagen die biblische Botschaft und den christlichen Glauben ...

AUTOCAD & Inventor Magazin

AUTOCAD & Inventor Magazin

FÜHREND - Das AUTOCAD & Inventor Magazin berichtet seinen Lesern seit 30 Jahren ausführlich über die Lösungsvielfalt der SoftwareLösungen des Herstellers Autodesk. Die Produkte gehören zu ...

e-commerce magazin

e-commerce magazin

PFLICHTLEKTÜRE – Seit zwei Jahrzehnten begleitet das e-commerce magazin das sich ständig ändernde Geschäftsfeld des Online- handels. Um den Durchblick zu behalten, teilen hier renommierte ...

rfe-Elektrohändler

rfe-Elektrohändler

Der rfe-eh Elektrohändler ist das Fachmagazin für die CE- und Hausgeräte-Branche sowie für das Elektrohandwerk mit angeschlossenem Ladengeschäft. Mit aktuellen Produktinformationen, ...

EineWelt

EineWelt

Eine Anregung der Gossner Mission zum verbesserten Schutz indigener Völker hat Bundespräsident Horst Köhler aufgegriffen: Er hat auf Anregung des Missionswerkes eine Anfrage an die Bundesregierung ...

building & automation

building & automation

Das Fachmagazin building & automation bietet dem Elektrohandwerker und Elektroplaner eine umfassende Übersicht über alle Produktneuheiten aus der Gebäudeautomation, der Installationstechnik, dem ...