Sie sind hier
E-Book

Richtig messen und prüfen in Haushalt, Hobby und Auto

Leicht gemacht, Geld und Ärger gespart!

AutorFrank Sichla
VerlagFranzis
Erscheinungsjahr2009
Seitenanzahl128 Seiten
ISBN9783772338236
FormatPDF
KopierschutzWasserzeichen/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis9,99 EUR
Elektronische Geräte sind aus dem täglichen Leben nicht mehr wegzudenken - und es werden immer mehr: ob im Haushalt, beim Hobby, in der Freizeit oder bei elektronischen Anwendungen im Auto - mit einem richtig eingesetzten Vielfachmessinstrument können Sie die meisten Fehler finden und im Handumdrehen beheben.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Leseprobe
9 Defekte elektronische Geräte reparieren (S. 85-86)

Wie an reinen Elektrogeräten ist das Multimeter an elektronischen Geräten wie Radio, CD-Player oder Drucker erforderlich, wenn ein Defekt vorliegt. Dabei sind meist mittlere und kleine Gleichspannungen und Gleichströme zu messen. Der Defekt kann sich auch in einem übergroßen Strom im 230-V-Netz äußern, so dass die Netzsicherung im Verteilerkasten „gefallen" oder „durchgebrannt" ist. Häufiger als bei Elektrogeräten mit ihrem hohen Stromverbrauch ist in elektronische Geräte eine interne Sicherung eingebaut, wenn sie für 230-VBetrieb ausgelegt sind. Eine Durchgangsprüfung am vom Netz getrennten Gerät zeigt schnell, ob diese Sicherung noch in Ordnung ist.

Während Elektrogeräte meist eine Netzschnur mit Stecker besitzen, sind bei elektronischen Geräten drei Möglichkeiten der Stromversorgung zu unterscheiden: die konventionelle Stromversorgung über das 230-V-Netz mit eingebautem Trafo, die Stromversorgung über ein Steckernetzteil oder Batterien und Akkus. Geht man auf Fehlersuche, weil das Gerät streikt, ist das Netzteil eine ziemlich wahrscheinliche Fehlerursache. Durch Überspannung infolge Blitzeinschlags können beispielsweise die Dioden zerstört worden sein. Auch Trafos mit durchgebrannten Wicklungen sind nicht selten, vor allem bei Geräten aus Übersee.

9.1 Stromversorgung bei eingebautem Trafo prüfen

B Gerät einen eingebauten Transformator mit einem Gleichrichter, der den Gleichstrom erzeugt. Es werden verschiedene Konzepte für die Gleichrichtung und die nachfolgende Spannungsaufbereitung angewandt. Die Bilder 9.1 und 9.2 zeigen zwei Möglichkeiten. Bei der sogenannten Vollwellen-Gleichrichtung ohne Anzapfung des Trafos lassen vier Dioden die positive Halbwelle durch und „klappen" die negative nach oben.

Die Dioden stecken meist in einem Brückengleichrichter, dessen Anschlüsse wie im Bild gekennzeichnet sind. Der Strom fließt jeweils durch zwei Dioden, die ihn gleichrichten. Bei der Vollwellen-Gleichrichtung mit Anzapfung des Trafos lassen sich dagegen mit dem Brückengleichrichter symmetrische Ausgangsspannungen erzeugen. Dabei lenken die Dioden die Ströme der Halbwellen an den richtigen Ausgang. In beiden Fällen sind die unterschiedlichen Spannungen bequem messbar – der Kasten informiert über die Einstellungen am Multimeter.

Die Gleichspannung nach dem Gleichrichter muss beim Messen rund 40 Prozent höher sein als die Wechselspannung am Trafo. Die Wechselspannung nach dem Gleichrichter sollte dagegen sehr gering sein und höchstens einige 100 mV betragen. Drei Beispielwerte: Wenn am Trafo eine Wechselspannung (AC) von 14 V anliegt, sind nach dem Gleichrichter 19,5 V Gleichspannung zu messen. Die Wechselspannung nach dem Einstellungen am Multimeter für die Spannungsmessung

- in Stellung AC V am Trafo
- in Stellung DC V nach dem Gleichrichter
- in Stellung AC mV nach dem Gleichrichter

Gleichrichter liegt dagegen nur bei 150 mV. Trafo und Gleichrichter sind meist relativ gut im Gerät erreichbar. Vorsicht jedoch an der Primärseite des Trafos, da hier die volle Netzspannung anliegt! Die Bilder 9.3, 9.4 und 9.5 zeigen weitere mögliche Gleichrichterkonzepte. Auf den Gleichrichter folgt nach Abb. 9.6 meist ein sogenanntes Stabi-IC, das die Ausgangsspannung regelt und stabilisiert. An seinem Ausgang lässt sich deshalb die Spannung messen, die der Schaltkreis liefern soll. Eine überlagerte Wechselspannung darf jetzt kaum mehr messbar sein.
Inhaltsverzeichnis
Inhaltsverzeichnis3
1 Elektrische Grundlagen6
2 Sicherheit geht vor16
3 Tipps zum Kauf eines Multimeters22
4 Richtig messen leicht gemacht28
5 Strom komfortabel ohne Berührung messen42
6 Defekte Haushaltsgeräte reparieren48
7 Die Elektroinstallation im Griff haben62
8 Auto, Caravan und Boot unter die Lupe nehmen72
9 Defekte elektronische Geräte reparieren82
10 Batterien und Akkus auf dem Prüfstand92
11 Solarstrom mit Multimeteroptimal nutzen106
12 Ausflug in die Hobbyelektronik114
13 Mit dem PC Messergebnisse automatisch auswerten120
Stichwortverzeichnis124

Weitere E-Books zum Thema: Elektronik - Elektrotechnik - Telekommunikation

Industrielle Bildverarbeitung

E-Book Industrielle Bildverarbeitung

Dieses Buch bietet eine praxisorientierte Einführung in die industrielle Bildverarbeitung. Das Buch liegt nun in einer überarbeiteten 3. Auflage vor, die die aktuellen technologischen Entwicklungen ...

Weitere Zeitschriften

aufstieg

aufstieg

Zeitschrift der NaturFreunde in WürttembergDie Natur ist unser Lebensraum: Ort für Erholung und Bewegung, zum Erleben und Forschen; sie ist ein schützenswertes Gut. Wir sind aktiv in der Natur und ...

FREIE WERKSTATT

FREIE WERKSTATT

Hauptzielgruppe der FREIEN WERKSTATT, der unabhängigen Fachzeitschrift für den Pkw-Reparaturmarkt, sind Inhaberinnen und Inhaber, Kfz-Meisterinnen und Kfz-Meister bzw. das komplette Kfz-Team Freier ...

Berufsstart Gehalt

Berufsstart Gehalt

»Berufsstart Gehalt« erscheint jährlich zum Sommersemester im Mai mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

bank und markt

bank und markt

Zeitschrift für Banking - die führende Fachzeitschrift für den Markt und Wettbewerb der Finanzdienstleister, erscheint seit 1972 monatlich. Leitthemen Absatz und Akquise im Multichannel ...

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg) ist das offizielle Verbandsorgan des Württembergischen Landessportbund e.V. (WLSB) und Informationsmagazin für alle im Sport organisierten Mitglieder in Württemberg. ...

DSD Der Sicherheitsdienst

DSD Der Sicherheitsdienst

Der "DSD – Der Sicherheitsdienst" ist das Magazin der Sicherheitswirtschaft. Es erscheint viermal jährlich und mit einer Auflage von 11.000 Exemplaren.Der DSD informiert über aktuelle Themen des ...

VideoMarkt

VideoMarkt

VideoMarkt – besser unterhalten. VideoMarkt deckt die gesamte Videobranche ab: Videoverkauf, Videoverleih und digitale Distribution. Das komplette Serviceangebot von VideoMarkt unterstützt die ...

FileMaker Magazin

FileMaker Magazin

Das unabhängige Magazin für Anwender und Entwickler, die mit dem Datenbankprogramm FileMaker Pro arbeiten. In jeder Ausgabe finden Sie praxiserprobte Tipps & Tricks, die Ihnen sofort die ...