Sie sind hier
E-Book

Richtig vorsorgen

Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung

AutorNina Lenz-Brendel, Julia Roglmeier
VerlagVerlag C.H.Beck
Erscheinungsjahr2013
Seitenanzahl297 Seiten
ISBN9783406631849
FormatePUB
KopierschutzWasserzeichen
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis19,99 EUR
Zum Werk Dieses Werk aus der neuen Reihe Beck Ratgeber informiert umfassend und verständlich über alle wesentlichen Aspekte der Vorsorgeplanung für Krankheit und Alter. Ältere, aber vor allem auch jüngere Menschen sollten die vom Gesetzgeber zur Verfügung gestellten Möglichkeiten nutzen, um für den Ernstfall vorzusorgen. Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung werden verständlich erklärt. Vorteile auf einen Blick - anschauliche Darstellung durch Mustertexte, Beispiele und Checklisten - hervorgehobene Tipps helfen, Fallstricke zu umgehen und die beste Lösung zu finden - eine strukturierte und verständliche Darstellung erleichtert die Übersicht Zielgruppe Für Verbraucher, die sich vertieft und professionell mit dem Thema Vorsorgeplanung auseinandersetzen wollen. Daneben auch Betreuer, Sachverständige, Ärzte, Altenpfleger, Sozialarbeiter sowie Mitarbeiter in Behörden und Beratungsstellen, die keine juristische Ausbildung absolviert haben, sich aber beruflich mit dem Thema beschäftigen.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Bürgerliches Recht - Privatrecht

Der Architektenvertrag

E-Book Der Architektenvertrag

Hendrik Hunold gibt einen konzentrierten Überblick über die Besonderheiten des Architektenrechts anhand des typischen Aufbaus eines Architektenvertrags. Leicht verständliche Beispiele, Tipps, ...

§§ 300-329

E-Book §§ 300-329

Now in its fourth edition, the Wieczorek/Schütze legal commentary is a virtual institution in the field of civil procedure. This fourteen-volume guide once again sets the standard for legal ...

Versprechen und Zufall

E-Book Versprechen und Zufall

Inwieweit sind Vertragsparteien an ihre Versprechen gebunden, obwohl der Zufall ihre Pläne durchkreuzt hat? Diese Frage nach der Gefahrtragung zielt auf Grundprobleme des Vertragsrechts. Susanne ...

Weitere Zeitschriften

ARCH+.

ARCH+.

ARCH+ ist eine unabhängige, konzeptuelle Zeitschrift für Architektur und Urbanismus. Der Name ist zugleich Programm: mehr als Architektur. Jedes vierteljährlich erscheinende Heft beleuchtet ...

Arzneimittel Zeitung

Arzneimittel Zeitung

Die Arneimittel Zeitung ist die Zeitung für Entscheider und Mitarbeiter in der Pharmabranche. Sie informiert branchenspezifisch über Gesundheits- und Arzneimittelpolitik, über Unternehmen und ...

Berufsstart Gehalt

Berufsstart Gehalt

»Berufsstart Gehalt« erscheint jährlich zum Sommersemester im Mai mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

BIELEFELD GEHT AUS

BIELEFELD GEHT AUS

Freizeit- und Gastronomieführer mit umfangreichem Serviceteil, mehr als 700 Tipps und Adressen für Tag- und Nachtschwärmer Bielefeld genießen Westfälisch und weltoffen – das zeichnet nicht ...

Card-Forum

Card-Forum

Card-Forum ist das marktführende Magazin im Themenbereich der kartengestützten Systeme für Zahlung und Identifikation, Telekommunikation und Kundenbindung sowie der damit verwandten und ...

Die Versicherungspraxis

Die Versicherungspraxis

Behandlung versicherungsrelevanter Themen. Erfahren Sie mehr über den DVS. Der DVS Deutscher Versicherungs-Schutzverband e.V, Bonn, ist der Interessenvertreter der versicherungsnehmenden Wirtschaft. ...

elektrobörse handel

elektrobörse handel

elektrobörse handel gibt einen facettenreichen Überblick über den Elektrogerätemarkt: Produktneuheiten und -trends, Branchennachrichten, Interviews, Messeberichte uvm.. In den monatlichen ...

F- 40

F- 40

Die Flugzeuge der Bundeswehr, Die F-40 Reihe behandelt das eingesetzte Fluggerät der Bundeswehr seit dem Aufbau von Luftwaffe, Heer und Marine. Jede Ausgabe befasst sich mit der genaue Entwicklungs- ...