Sie sind hier
E-Book

Risikoeinschätzung der Nachfrage nach Ein- und Zweifamilienhäusern der 1950er- bis 1970er-Jahre

AutorSören Gröbel
VerlagV&R Unipress
Erscheinungsjahr2017
Seitenanzahl184 Seiten
ISBN9783847007661
FormatPDF
KopierschutzWasserzeichen
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis23,99 EUR

Die Einfamilienhäuser der 1950er- bis 1970er-Jahre sind am Ende ihres ersten Lebenszyklus angelangt. Die Weiternutzung aber wird durch den hohen Modernisierungsbedarf und eine stark sinkende Wohnungsnachfrage in diesem Marktsegment erschwert. Betroffen sind vor allem Regionen mit ungünstigen demografischen und ökonomischen Rahmenbedingungen. Die vorliegende Arbeit analysiert die Nachfrage nach Einfamilienhäusern und berücksichtigt insbesondere altersklassen- und wohnungsmarktspezifische Einflüsse. Im Ergebnis wird gezeigt, wovon die Nachfrage nach Bestandsimmobilien in dieser Baualtersklasse abhängt und in welcher Weise Wohnstandorteffekte auf die lokale Nachfrage einwirken. Schließlich werden alle Ergebnisse zu einem relativen Risikoindikator für die Nachnutzung zusammengefasst.

 

The single-family home dating between the 1950s and 1970s has reached the end of its first life cycle. That said, the stark need for modernisation and a sudden drop in demand for housing in this market segment are hampering further use. Regions with unfavourable demographic or economic conditions are particularly affected. The current work analyses the demand for single-family houses, particularly taking age-class and housing-market-specific influences into account. The results reveal what exactly determines the demand for existing properties in this construction year category and in what way the effects of residential location influence local demand. Finally, all results are aggregated to form a relative risk indicator for subsequent use.



Sören Gröbel ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Siedlungs- und Wohnungswesen der Universität Münster. Sein empirisch ausgerichteter Forschungsschwerpunkt liegt auf dem deutschen Wohnimmobilienmarkt.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Title Page4
Copyright5
Body10
Table of Contents8
Abbildungsverzeichnis10
Tabellenverzeichnis12
Einleitung14
Markt für Ein- und Zweifamilienhäuser der 1950er- bis 1970er-Jahre18
Nachfrage nach Einfamilienhäusern der 1950er- bis 1970er-Jahre30
Absolute Nachfrage nach Einfamilienhäusern40
Relative Nachfrage nach Einfamilienhäusern74
Verwendung der Indikatoren im Risikoscoring150
Zusammenfassung und Ausblick158
Literaturverzeichnis172

Weitere E-Books zum Thema: Management - Wirtschaft - Coaching

Unternehmensgründung

E-Book Unternehmensgründung

Inhaltsangabe:Problemstellung: Das Recht auf Erwerbs- und Niederlassungsfreiheit ist bereits im Staatsgrundgesetz zu finden. Dieses im Grundgesetz festgeschriebene Recht erlaubt es jedem, selbst sein ...

Sales Drive

E-Book Sales Drive

Dieses Buch richtet sich an alle, die im Vertrieb mehr bewegen wollen. Die digitale Disruption stellt viele Unternehmen vor große Herausforderungen, bietet aber auch die Chance, sich ganz neu zu ...

big data @ work

E-Book big data @ work

Big Data in Unternehmen. Dieses neue Buch gibt Managern ein umfassendes Verständnis dafür, welche Bedeutung Big Data für Unternehmen zukünftig haben wird und wie Big Data tatsächlich genutzt ...

Cultural Leadership I

E-Book Cultural Leadership I

Kompakt, fundiert und praxisnah werden in diesem Buch die wichtigsten Aufgaben, Besonderheiten und Herausforderungen von Führung in Kulturbetrieben behandelt. Andrea Hausmann stellt dafür zunächst ...

Weitere Zeitschriften

Ärzte Zeitung

Ärzte Zeitung

Zielgruppe: Niedergelassene Allgemeinmediziner, Praktiker undInternisten.Charakteristik: Die Ärzte Zeitung liefert 3 x pro Woche bundesweitan niedergelassene Mediziner den ...

Atalanta

Atalanta

Atalanta ist die Zeitschrift der Deutschen Forschungszentrale für Schmetterlingswanderung. Im Atalanta-Magazin werden Themen behandelt wie Wanderfalterforschung, Systematik, Taxonomie und Ökologie. ...

aufstieg

aufstieg

Zeitschrift der NaturFreunde in WürttembergDie Natur ist unser Lebensraum: Ort für Erholung und Bewegung, zum Erleben und Forschen; sie ist ein schützenswertes Gut. Wir sind aktiv in der Natur und ...

Augenblick mal

Augenblick mal

Die Zeitschrift mit den guten Nachrichten"Augenblick mal" ist eine Zeitschrift, die in aktuellen Berichten, Interviews und Reportagen die biblische Botschaft und den christlichen Glauben ...

ea evangelische aspekte

ea evangelische aspekte

evangelische Beiträge zum Leben in Kirche und Gesellschaft Die Evangelische Akademikerschaft in Deutschland ist Herausgeberin der Zeitschrift evangelische aspekte Sie erscheint viermal im Jahr. In ...

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS ist seit mehr als 25 Jahren die Fachzeitschrift für den IT-Markt Sie liefert 2-wöchentlich fundiert recherchierte Themen, praxisbezogene Fallstudien, aktuelle Hintergrundberichte aus ...

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN informiert durch unabhängigen Journalismus umfassend über die wichtigsten Geschehnisse im Markt der regenerativen Energien. Mit Leidenschaft sind wir stets auf der Suche nach ...

Euro am Sonntag

Euro am Sonntag

Deutschlands aktuelleste Finanz-Wochenzeitung Jede Woche neu bietet €uro am Sonntag Antworten auf die wichtigsten Fragen zu den Themen Geldanlage und Vermögensaufbau. Auch komplexe Sachverhalte ...