Sie sind hier
E-Book

Rohstoffe der Dritten Welt

Ursache für die Ausbeutung oder auch Chance für eine weitere Entwicklung

AutorAnonym
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2010
Seitenanzahl21 Seiten
ISBN9783640648337
FormatePUB/PDF
Kopierschutzkein Kopierschutz/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis12,99 EUR
Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Regionalgeographie, Note: 1,3, Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen (Geographisches Institut), Sprache: Deutsch, Abstract: Alle Rohstoffe der Erde sind begrenzt, unterliegen gleichzeitig jedoch einer ständig wachsenden Nachfrage. Diese konfliktbehaftete Problematik konnte bisher nicht gelöst werden. Im Kontext dieser Arbeit wird nun genauer untersucht, ob eben aus dieser Lage heraus Rohstoffe in der Entwicklung von Ländern der Dritten Welt eine maßgebende Rolle spielen. Wenn ja, fördern das Vorkommen von Ressourcen und der damit in Verbindung stehende Außenhandel die Entwicklung dieser Länder? Sind Tendenzen des Anstiegs der Lebensqualitäten und des Wohlstandes zu verzeichnen oder bedeutet das Vorkommen von Rohstoffen Raubbau, Ausbeutung und zunehmende Verarmung? Gelten Rohstoffe als Ursache für die Grundprobleme von Entwicklungsländern? Ziel dieser Arbeit ist es, diese konfliktpotentiellen Fragestellungen genauer zu erörtern. Zunächst, nach Schaffung definitorischer Grundlagen, werden Entwicklungstheorien als Referenz hinzugezogen, um mögliche Erklärungsansätze vorzubereiten. Im Hauptteil der Arbeit werden vier Länder mit unterschiedlichen Rohstoffvorkommen miteinander verglichen. Anhand von drei signifikanten Indikatoren sollen die Entwicklungen der Länder bewertet und Rückschlüsse auf den Zusammenhang mit den jeweiligen Rohstoffen gezogen werden. Die Arbeit schließt mit einer Gegenüberstellung von positiven und negativen Entwicklungen sowie einem Ausblick ab.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Geographie - Wirtschaftsgeographie - politische Geografie

Die US-Amerikanische Stadt

E-Book Die US-Amerikanische Stadt

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Bevölkerungsgeographie, Stadt- u. Raumplanung, Europa-Universität Flensburg (ehem. Universität Flensburg) (Institut ...

Außertropische Stürme

E-Book Außertropische Stürme

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Phys. Geogr., Geomorphologie, Umweltforschung, Note: 1,3, Technische Universität Dresden (Geographie), Veranstaltung: ...

Weitere Zeitschriften

Berufsstart Bewerbung

Berufsstart Bewerbung

»Berufsstart Bewerbung« erscheint jährlich zum Wintersemester im November mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

Bibel für heute

Bibel für heute

Kommentare, Anregungen, Fragen und Impulse zu Texten aus der Bibel Die beliebte und bewährte Arbeitshilfe für alle, denen es bei der täglichen Bibellese um eine intensive Auseinandersetzung mit ...

BMW Magazin

BMW Magazin

Unter dem Motto „DRIVEN" steht das BMW Magazin für Antrieb, Leidenschaft und Energie − und die Haltung, im Leben niemals stehen zu bleiben.Das Kundenmagazin der BMW AG inszeniert die neuesten ...

crescendo

crescendo

Die Zeitschrift für Blas- und Spielleutemusik in NRW- Informationen aus dem Volksmusikerbund NRW - Berichte aus 23 Kreisverbänden mit über 1000 Blasorchestern, Spielmanns- und Fanfarenzügen - ...

Die Großhandelskaufleute

Die Großhandelskaufleute

Prüfungs- und Praxiswissen für Großhandelskaufleute Mehr Erfolg in der Ausbildung, sicher in alle Prüfungen gehen, im Beruf jeden Tag überzeugen: „Die Großhandelskaufleute“ ist die ...

DSD Der Sicherheitsdienst

DSD Der Sicherheitsdienst

Der "DSD – Der Sicherheitsdienst" ist das Magazin der Sicherheitswirtschaft. Es erscheint viermal jährlich und mit einer Auflage von 11.000 Exemplaren.Der DSD informiert über aktuelle Themen des ...

rfe-Elektrohändler

rfe-Elektrohändler

rfe-Elektrohändler ist die Fachzeitschrift für die CE- und Hausgeräte-Branche. Wichtige Themen sind: Aktuelle Entwicklungen in beiden Branchen, Waren- und Verkaufskunde, Reportagen über ...

VideoMarkt

VideoMarkt

VideoMarkt – besser unterhalten. VideoMarkt deckt die gesamte Videobranche ab: Videoverkauf, Videoverleih und digitale Distribution. Das komplette Serviceangebot von VideoMarkt unterstützt die ...