Sie sind hier
E-Book

Scheidungskinder

AutorStefanie Liebig
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2004
Seitenanzahl20 Seiten
ISBN9783638310611
FormatePUB/PDF
Kopierschutzkein Kopierschutz
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis11,99 EUR
Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Pädagogik - Pädagogische Soziologie, Note: ohne, Universität Potsdam (Institut für Pädagogik), Veranstaltung: Familie und Familienformen heute, 10 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Scheidung ist ein vieldiskutiertes und sehr aktuelles Thema. Die Tendenz der Scheidungszahlen ist nach wie vor steigend. Damit steigt aber auch die Zahl der Mitbetroffenen, nämlich der Kinder. Die betroffenen Kinder und die Frage danach, wie sie von einem solchen Ereignis betroffen sind, welche Folgen daraus für die entstehen, hat in den letzten Jahren mehr und mehr an Bedeutung und Aktualität gewonnen. Was aber sind genau die Folgen, die sich aus einer Scheidung für die betroffenen Kinder ergeben? Mit welchen Belastungen und Gefühlen sehen sie sich nach einem solchen Ereignis konfrontiert, welche Schwierigkeiten entstehen daraus für sie? Reagieren Jungen anders als Mädchen? Und wie unterschiedlich sind diese Reaktionen in Abhängigkeit vom Alter, in dem das Kind sich diesem Geschehen gegenüber sieht? Diese Arbeit soll sich besonders mit den alters- und geschlechtsspezifischen Problemen und Reaktionen auseinandersetzen, wird aber auch andere Bereiche der Thematik streifen. Im Anschluss an die Einleitung sollen Überblicksinformationen zum Thema gegeben und grundlegende Gedanken geäußert werden. Die weitere Arbeit wird sich konkret mit einer Studie beschäftigen, die Kinder und deren Reaktionen auf elterliche Trennung betrachtet. Literaturgrundlage für diese Arbeit sind Bücher, die sowohl aus pädagogischer, als auch aus psychologischer Sicht Bezug zu diesem Thema nehmen. Dort sind sowohl konkret die Probleme, die sich aus einer Scheidungssituation für die Kinder ergeben, als auch Präventions- und therapeutische Maßnahmen dargestellt. Die Informationsrecherche erstreckte sich auch auf das Internet. Die Fülle des vorhandenen Materials zum Thema Scheidung, Scheidungskinder und Scheidungsfolgen lässt es jedoch nicht zu, alle Forschungsergebnisse und Ansätze mit in diese Arbeit einzubeziehen.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Pädagogik - Erziehungswissenschaft

Sozialpädagogische Beratung

E-Book Sozialpädagogische Beratung

Praktikumsbericht / -arbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: bestanden, Hochschule Hannover, 16 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Im ...

Studieren kann man lernen

E-Book Studieren kann man lernen

Ihr Selbstverständnis als Studierender, aus der Schulzeit übernommene Lerngewohnheiten und ihre (unbewusste) Einstellung zum Lernen entscheiden weit mehr über den Erfolg oder Misserfolg im Studium ...

Männer außen vor?

E-Book Männer außen vor?

Wie können Väter ihre Teilhabe an der Erziehung und Pflege ihrer Kinder gestalten, wenn sie selbst oder ihre Partnerin im Rahmen einer Jugendhilfemaßnahme in einer 'gemeinsamen Wohnform für ...

Die Nacherzählung

E-Book Die Nacherzählung

Kopiervorlagen aus der Reihe 'Freies Schreiben'Aufsätze überhaupt und freies Schreiben sowieso stellen für manche Schüler in der Sekundarstufe eine große Herausforderung dar. Selbst der ...

Formen & Farben

E-Book Formen & Farben

Dieser Titel lädt zum Begreifen ein und macht das Lernen anschaulich. Die farbigen Blattsammlungen sind ideal für jedes Klassenzimmer! Aus dem Inhalt: Zahlreiche Farbkarten zum Ausschneiden und ...

Störungen in der Schulklasse

E-Book Störungen in der Schulklasse

Wie Lehrer auf die alltäglichen Störungen im Unterricht reagieren und wie man sie wirklich in den Griff bekommen kann - dazu stellt dieser langjährig erfolgreiche und jetzt völlig überarbeitete ...

Weitere Zeitschriften

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin informiert über Themen, die das Zusammenleben von Menschen in der Gesellschaft bestimmen -und dies konsequent aus Perspektive der Betroffenen. Die Menschen, um die es geht, ...

Archiv und Wirtschaft

Archiv und Wirtschaft

Fachbeiträge zum Archivwesen der Wirtschaft; Rezensionen Die seit 1967 vierteljährlich erscheinende Zeitschrift für das Archivwesen der Wirtschaft "Archiv und Wirtschaft" bietet Raum für ...

arznei-telegramm

arznei-telegramm

Das arznei-telegramm® informiert bereits im 50. Jahrgang Ärzte, Apotheker und andere Heilberufe über Nutzen und Risiken von Arzneimitteln. Das arznei-telegramm®  ist neutral und ...

crescendo

crescendo

Die Zeitschrift für Blas- und Spielleutemusik in NRW- Informationen aus dem Volksmusikerbund NRW - Berichte aus 23 Kreisverbänden mit über 1000 Blasorchestern, Spielmanns- und Fanfarenzügen - ...

DSD Der Sicherheitsdienst

DSD Der Sicherheitsdienst

Der "DSD – Der Sicherheitsdienst" ist das Magazin der Sicherheitswirtschaft. Es erscheint viermal jährlich und mit einer Auflage von 11.000 Exemplaren. Der DSD informiert über aktuelle Themen ...