Sie sind hier
E-Book

'Scheitert die Türkei an Europa oder scheitert die EU an der Türkei?'

Eine Analyse der EU-Beitrittsverhandlungen der Türkei

AutorFrederik Unden
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2011
Seitenanzahl17 Seiten
ISBN9783640850860
FormatPDF
Kopierschutzkein Kopierschutz/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis7,99 EUR
Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Region: Südosteuropa, Balkan, Eberhard-Karls-Universität Tübingen (Institut für Politikwissenschaften), Veranstaltung: Proseminar: Einführung in die Internationalen Beziehungen, Sprache: Deutsch, Abstract: In einer Rede vor dem Deutschen Bundestag sagte der damalige Staatsminister im Auswärtigen Amt, Hans Martin Bury am 19.12.2002: 'Wenn es gelingt, dass ein islamisch geprägtes Land den Weg der Demokratie, der Meinungsfreiheit, der Achtung und Verteidigung der Menschenrechte, der Gleichberechtigung von Männern und Frauen, der Trennung von Religion und Staat, der Rechtsstaatlichkeit und der sozialen Marktwirtschaft erfolgreich geht, dann wird das für Europa und weit über Europa hinaus von unschätzbarem Wert für Frieden, Freiheit und Sicherheit in der Welt sein.' In der Tat sah es mit der Eröffnung der Beitrittsverhandlungen der Türkei schon zwei Jahre später nach Burys Rede im Bundestag danach aus, dass ein muslimisches Land in den Kreis der EU aufgenommen werden könnte. Nun sind seit dem Verhandlungsbeginn schon sieben Jahre vergangen ohne dass ein Ende in Sicht wäre. Vielmehr scheinen die Beitrittsverhandlungen mit der Türkei die EU vor noch nie dagewesene Probleme zu stellen, die den Beitritt der Türkei verzögern und letztlich sogar zu einem Scheitern des Beitritts der Türkei führen könnten, welches in der bisher so erfolgreichen Geschichte der EU-Beitrittsverhandlungen ein ausgesprochenes Novum wäre. Hierüber ist eine ausgesprochen heftige Debatte entbrannt, die letzten Endes zu der Überlegung führt: 'Scheitert die Türkei an der EU oder scheitert die EU an der Türkei?' Im Folgenden soll daher zunächst durch die Analyse von drei ausgewählten und stark diskutierten Problemstellungen - die sicherheitspolitischen Überlegungen zum Türkei-Beitritt, die Qualität der türkischen Demokratie und der Zypern-Konflikt - ermittelt werden, inwiefern die Türkei die EU-Aufnahmebedingungen erfüllen könnte, bevor sich dann im zweiten Teil eine Analyse der 'absorption capacity' der EU anschließt, die mögliche Gründe für ein Scheitern des Beitritts der Türkei seitens der EU ergründen soll. [...]

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Außenpolitik - Sicherheitspolitik

Auslandseinsätze der Bundeswehr.

E-Book Auslandseinsätze der Bundeswehr.
Sozialwissenschaftliche Analysen, Diagnosen und Perspektiven. Format: PDF

Führt die Bundeswehr in Afghanistan Krieg? Können Streitkräfte zum Aufbau von Staatlichkeit und geordneten Verhältnissen überhaupt beitragen? Welche Aufgaben kommen dem Militär künftig zu? Diese…

Mobilisierung der Diaspora

E-Book Mobilisierung der Diaspora
Die moralische Ökonomie der Bürgerkriege in Sri Lanka und Eritrea Format: PDF

Welche Rolle spielen Flüchtlingsgemeinschaften bei der Finanzierung von Bürgerkriegen? Am Beispiel der Bürgerkriege in Eritrea und Sri Lanka untersucht Katrin Radtke das transnationale…

Bildungsgrenzen überschreiten

E-Book Bildungsgrenzen überschreiten
Zielgruppenorientiertes Übergangsmanagement in der Region Format: PDF

Dr. Rolf Brandel übt eine freiberufliche Forschungs- und Beratungstätigkeit aus. Mario Gottwald ist Projektleiter am Forschungsinstitut Betriebliche Bildung im Kompetenzfeld Bildung und Demografie.…

Weitere Zeitschriften

Archiv und Wirtschaft

Archiv und Wirtschaft

Fachbeiträge zum Archivwesen der Wirtschaft; Rezensionen Die seit 1967 vierteljährlich erscheinende Zeitschrift für das Archivwesen der Wirtschaft "Archiv und Wirtschaft" bietet Raum für ...

Ärzte Zeitung

Ärzte Zeitung

Zielgruppe:  Niedergelassene Allgemeinmediziner, Praktiker und Internisten. Charakteristik:  Die Ärzte Zeitung liefert 3 x pro Woche bundesweit an niedergelassene Mediziner ...

caritas

caritas

mitteilungen für die Erzdiözese FreiburgUm Kindern aus armen Familien gute Perspektiven für eine eigenständige Lebensführung zu ermöglichen, muss die Kinderarmut in Deutschland nachhaltig ...

Computerwoche

Computerwoche

Die COMPUTERWOCHE berichtet schnell und detailliert über alle Belange der Informations- und Kommunikationstechnik in Unternehmen – über Trends, neue Technologien, Produkte und Märkte. IT-Manager ...

DHS

DHS

Die Flugzeuge der NVA Neben unser F-40 Reihe, soll mit der DHS die Geschichte der "anderen" deutschen Luftwaffe, den Luftstreitkräften der Nationalen Volksarmee (NVA-LSK) der ehemaligen DDR ...

filmdienst#de

filmdienst#de

filmdienst.de führt die Tradition der 1947 gegründeten Zeitschrift FILMDIENST im digitalen Zeitalter fort. Wir begleiten seit 1947 Filme in allen ihren Ausprägungen und Erscheinungsformen.  ...