Sie sind hier
E-Book

Schmerzen verlernen

Die erfolgreichen Techniken der psychologischen Schmerzbewältigung, Anleitung und Übungen zur Selbsthilfe

AutorJutta Richter
VerlagSpringer-Verlag
Erscheinungsjahr2017
Seitenanzahl165 Seiten
ISBN9783662553299
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis26,99 EUR

Das vorliegende Buch zeigt Menschen mit andauernden Schmerzen konkrete Übungen der psychologischen Schmerzbewältigung, mit denen es gelingt, die Schmerzen dauerhaft zu reduzieren. Die über 30 erfolgreichen Techniken aus der Praxis, wie Achtsamkeitsübungen, Entspannungstechniken oder Hypnoseverfahren, lassen sich ohne Arzt oder Therapeut alleine zu Hause anwenden. Jede Übung wird schrittweise und einfach erklärt, ist wissenschaftlich anerkannt, ohne Nebenwirkungen und unabhängig von Schmerzursache oder Ort des Schmerzes wirksam.

Auch zahlreiche Hintergrundinformationen zur Schmerzentstehung und zahlreiche Tipps aus der Praxis liefert das Buch. Die 3. Auflage erscheint komplett aktualisiert und richtet sich an alle Schmerzpatienten, die Schmerzen aktiv bewältigen wollen und an alle Therapeuten und Ärzte, die ihre Patienten dabei unterstützen möchten. Ein wertvoller Ratgeber für alle Betroffenen, die nach Alternativen und Ergänzungen zu Schmerzmitteln und medizinischer Therapie suchen.



Dr. phil. Jutta Richter ist Psychologin und Physiotherapeutin. Seit über 20 Jahren arbeitet sie mit Patienten mit chronischen Schmerzen im Krankenhaus und in der eigenen Praxis zusammen. Sie hält Fortbildungen, Kurse und Vorträge zum Thema 'Schmerz, Stressverarbeitung und Kommunikation'.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Danksagung5
Geleitwort6
Vorwort zur 3. Auflage8
Die Autorin10
Inhaltsverzeichnis11
Vorbemerkungen14
Test: Wie sehr wird Ihr Lebensalltag durch den Schmerz bestimmt?17
Auswertung19
Teil I: Was Sie über den Schmerz wissen sollten20
Der charakteristische Weg des Schmerzpatienten21
Voraussetzungen zur Schmerzbewältigung23
Ziele der psychologischen Schmerzbewältigung25
Schmerz verstehen27
Das Schmerzsystem29
Chronisch gewordener Schmerz und seine Ursachen30
Teil II: Übungen und Techniken zur Schmerzbewältigung40
Anwendungshinweise42
Das Schmerzprotokoll44
Veränderung von Denken, Bewertung und Einstellung48
Übung 1: Entkopplung von Körper und Emotionen48
Übung 2: Gedankenstopp technik50
Übung 3: Umlenkung der Aufmerksamkeit54
Übung 4: Schmerz als ein Gegenüber55
Übung 5: Perspektivenwechsel56
Übung 6: Affirmationen – formelhafte Vorsätze58
Übung 7: Kognitive Umbewertung – das ABC-Modell der Emotionen59
Veränderung des inneren Erlebens – Körperwahrnehmung65
Übung 8: Schulung der Achtsamkeit und der Innenwahrnehmung65
Übung 9: Genusstraining67
Übung 10: Achtsames Fokussieren – das Wissen des Körpers erleben68
Übung 11: Körperantworten72
Übung 12: Gefühl hinter dem Schmerz73
Ruheund Entspannungstechniken75
Die Wirkungsweisen von Entspannungsverfahren76
Was bei der praktischen Anwendung zu beachten ist77
Übung: Einleitung der Entspannung79
Progressive Muskelentspannung (PME) nach Jacobson80
Übung 13: Progressive Muskelentspannung – Langform82
Übung 14: Progressive Muskelentspannung – Kurzform86
Übung 15: Konzentrative Entspannung89
Übung 16: Entspannung durch Klopfakupressur91
Übung 17: Entspannung durch Augenbewegungen94
Übung 18: Entspannung durch Schmerztoleranz95
Entspannung durch Körperachtsamkeit und Sinneswahrnehmung96
Übung 19: Körperwanderung96
Übung 20: Der gute Ort98
Übung 21: Sinneskanäle98
Übung 22: Der Apfel100
Übung 23: Berührungspunkte101
Entspannung durch Atmung102
Übung 24: Atemwahrnehmung103
Übung 25: Spezielle Atemtechniken104
Entspannung durch Fantasiereise n108
Übung 26: Am Strand108
Übung 27: Wasserfall109
Selbsthypnose – Tiefenentspannung111
Übung 28: Selbsthypnose113
Module: Imaginationen/Suggestionen117
Übung 29: Schmerzgestalt117
Übung 30: Modulation der Schmerzgestalt119
Übung 31: Handschuhanästhesie121
Übung 32: Schmerzverschiebung122
Übung 33: Schmerzintensivierung124
Schmerzmodulation durch mentale Steuerung125
BIOFEEDBACK – ich kann den Erfolg sehen ...125
Übung 34: Schmerzfeedback126
Übung 35: Mentales Bewegungstraining126
Teil III: Veränderungen ungünstiger Verhaltensweisen129
Wie Sie Ihr Verhalten schrittweise verändern können130
Körperliche Bewegung133
Soziale Aktivitäten (wieder-)aufnehmen136
Ist eine Veränderung des Schmerzverhaltens notwendig?137
Welche Hinweise will der Schmerz vielleicht geben?139
Stress und Überforderung140
Aufspüren und Verändern äußerer Stresseinflüsse142
Erkennen und Verändern innerer Einstellungen143
Erhöhung der Stressresistenz und Stärkung der Regeneration144
Ungelöste Probleme und Lösungsstrategien146
Gelungene Kommunikation als Bestandteil der Schmerzbewältigung149
Motivation: Wie lassen sich die guten Ergebnisse halten?152
Serviceteil157
Kopiervorlage für ein Schmerzprotokoll158
Kontaktdaten verschiedener Schmerzhilfegesellschaften160
Literatur161
Stichwortverzeichnis163

Weitere E-Books zum Thema: Anästhesie - Schmerztherapie - Anästhesiologie

Repetitorium Intensivmedizin

E-Book Repetitorium Intensivmedizin

Intensivmedizin zum Nachschlagen und Lernen für die Zusatzbezeichnung 'Intensivmedizin'. Das Repetitorium Intensivmedizin stellt das Fach der Intensivmedizin kompakt und fundiert dar und gehört in ...

Neurogener Schmerz

E-Book Neurogener Schmerz

Eine effektive Therapie neuropathischer Schmerzen erfordert grundlegende Kenntnisse der Pathophysiologie des Schmerzgeschehens sowie der möglichen Therapiestrategie. Renommierte Autoren und ...

OP-Handbuch

E-Book OP-Handbuch

Das Fachbuch enthält das erforderliche Grundlagen- und Hintergrundwissen zu allen OP-Verläufen, zum Instrumentieren und zur Pflegedokumentation sowie zur Vor- und Nachbereitung . Alle Eingriffe ...

Weitere Zeitschriften

Archiv und Wirtschaft

Archiv und Wirtschaft

Fachbeiträge zum Archivwesen der Wirtschaft; Rezensionen Die seit 1967 vierteljährlich erscheinende Zeitschrift für das Archivwesen der Wirtschaft "Archiv und Wirtschaft" bietet Raum für ...

Augenblick mal

Augenblick mal

Die Zeitschrift mit den guten Nachrichten"Augenblick mal" ist eine Zeitschrift, die in aktuellen Berichten, Interviews und Reportagen die biblische Botschaft und den christlichen Glauben ...

Berufsstart Gehalt

Berufsstart Gehalt

»Berufsstart Gehalt« erscheint jährlich zum Sommersemester im Mai mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

caritas

caritas

mitteilungen für die Erzdiözese FreiburgUm Kindern aus armen Familien gute Perspektiven für eine eigenständige Lebensführung zu ermöglichen, muss die Kinderarmut in Deutschland nachhaltig ...

Demeter-Gartenrundbrief

Demeter-Gartenrundbrief

Einzige Gartenzeitung mit Erfahrungsberichten zum biologisch-dynamischen Anbau im Hausgarten (Demeter-Anbau). Mit regelmäßigem Arbeitskalender, Aussaat-/Pflanzzeiten, Neuigkeiten rund um den ...

dima

dima

Bau und Einsatz von Werkzeugmaschinen für spangebende und spanlose sowie abtragende und umformende Fertigungsverfahren. dima - die maschine - bietet als Fachzeitschrift die Kommunikationsplattform ...

Dr. med. Mabuse

Dr. med. Mabuse

Zeitschrift für alle Gesundheitsberufe Seit über 40 Jahren sorgt die Zeitschrift Dr. med. Mabuse für einen anderen Blick auf die Gesundheits- und Sozialpolitik. Das Konzept einer Zeitschrift ...

VideoMarkt

VideoMarkt

VideoMarkt – besser unterhalten. VideoMarkt deckt die gesamte Videobranche ab: Videoverkauf, Videoverleih und digitale Distribution. Das komplette Serviceangebot von VideoMarkt unterstützt die ...