Sie sind hier
E-Book

Schmerztherapie bei Kindern

VerlagSpringer-Verlag
Erscheinungsjahr2005
Seitenanzahl422 Seiten
ISBN9783540283041
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis46,99 EUR

Gerade Kinder haben Anspruch auf eine angemessene Schmerztherapie!

Lesen Sie aus erster Hand von anerkannten Experten auf dem Gebiet der pädiatrischen Schmerztherapie:

- Aktuelle Erkenntnisse zum Schmerzgeschehen bei Kindern, deren Schmerzwahrnehmung und -verarbeitung,
- Möglichkeiten zur Schmerzanamnese, medikamentösen Therapie und psychologischen Intervention, alternative Verfahren
- Hinweise zur speziellen Pflege, auch unter Berücksichtigung alternativer Pflegemethoden

- Eigene Kapitel zu Neugeborenen und Mehrfachbehinderten

Ein bewährtes Praxisbuch nach kurzer Zeit bereits in der 3. Auflage: Wissenschaftlich nach den Kriterien 'evidence-based-medicine', übersichtlich dargestellt und praxisnah: Fragebogen zur Schmerzwahrnehmung, Übersichten und Dokumentationshilfen zu Medikamentendosierungen, Überwachungsbogen, Adressen von Websites und Selbsthilfegruppen.
Ein kompetenter Begleiter für alle Mitglieder des therapeutischen Teams: Pädiater, Anästhesisten, Schmerztherapeuten, Physiologen, Psychologen und Kinderkrankenschwestern.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Geleitwort7
Vorwort zur dritten Auflage8
Vorwort zur ersten Auflage9
Inhaltsverzeichnis12
Verzeichnis der Erstautoren14
Verzeichnis der Mitautoren18
Pathophysiologie des Schmerzes20
Einleitung21
Periphere Mechanismen22
Zentrale Mechanismen26
Höhere Zentren29
Kontrollmechanismen des Schmerzes32
Zusammenfassung33
Das nozizeptive System von Früh- und Neugeborenen35
Einleitung36
Entwicklung des Schmerzverhaltens36
Segmentale und absteigende Schmerzhemmung bei Früh- und Neugeborenen38
Entwicklung der wichtigsten an der Schmerzverarbeitung beteiligten Neurotransmitter-systeme39
Entwicklung pathologischer Schmerzzustände42
Differenzialdiagnose der Schmerzursachen48
Physiologische Grundlagen49
Identifikation der Schmerzursache50
Messen und Erfassen von Schmerz62
Einleitung63
Schmerz bei Früh-und Neugeborenen63
Schmerzmessung im Säuglings- und Kleinkindesalter ( 1.– 3. Lebensjahr)71
Schmerzmessung im Kindesalter ( ab etwa 4 Jahren)71
Schlussfolgerungen81
Klinisch-pharmakologische Grundlagen der Schmerztherapie85
Einleitung86
Opioidsystem und Opioidrezeptoren86
Allgemeine pharmako-kinetische Besonderheiten im Kindesalter87
Opioidanalgetika89
Nicht- Opioidanalgetika111
Adjuvante Schmerzmittel120
Schlussfolgerungen124
Pharmakologisches Glossar125
Die Rolle der Kinderkrankenpflege in der Schmerztherapie137
Einleitung138
Schmerztherapeutisch-relevante Tätigkeitsbereiche138
Pflegerische Schmerz-messung als Voraussetzung adäquater Schmerztherapie138
Schmerzbezogene Kommunikation und Kooperation zwischen den Berufsgruppen139
Verabreichung von Bedarfsmedikation140
Schmerzhafte Pflege und genuin pflegerische Schmerzbehandlungsverfahren140
Einbeziehung und Beteiligung der Eltern/ Bezugspersonen hinsichtlich Schmerztherapie143
Fazit144
Psychologische Interventionen bei akuten Schmerzen im Kindesalter146
Einleitung147
Verhaltensmedizinische Sichtweise der Schmerzen im Kindesalter147
Einflüsse auf das Schmerz erleben und - verhalten des Kindes147
Kindliche Formen der Bewältigung akuter Schmerzen149
Einsatz psychologischer Interventionen bei akuten Schmerzen im Kindesalter151
Verhaltensmedizinische Verfahren der Schmerz-und Angstreduktion152
Fazit155
Schmerztherapie in der Allgemeinpädiatrie158
Einleitung159
Schmerztherapie bei akuten pädiatrischen Erkrankungen159
Akute abdominelle Schmerzen und Dreimonatskoliken164
Sympathische Reflex-dystrophie ( SRD, » complex regional pain syndrome « Typ I, CRPS I)167
Schmerzreduktion bei Blutabnahmen und Injektionen171
Einleitung172
EMLA ® ( » Eutectic Mixture of Local Anesthetics « )172
Ametop ® ( Tetracain unter Okklusionsverband)174
ELA- Max ® ( liposomale Verkapselung von Lidocain)175
Iontophorese176
» Eisspray « ( Chlorethan, WariActiv ® )176
Psychologische Betreuung und andere nicht- medika-mentöse Maßnahmen176
Regional- und Lokalanästhesie179
Einleitung180
Anatomie180
Physiologie182
Medikamente183
Lokale Infiltration183
Periphere Nervenblockaden183
Zentrale Nervenblockaden187
Regionalanästhesien als Teil der perioperativen Schmerztherapie195
Schlussfolgerungen196
Schmerzhafte interventionelle Eingriffe200
Einleitung201
Psychologische Hilfen201
Lokalanästhesie201
Sedierende und analgosedierende Verfahren203
Schmerzhafte medizinische Eingriffe im Einzelnen213
Fazit213
Postoperative Schmerztherapie bei Kindern und Jugendlichen217
Einleitung218
Schmerzmessung218
Medikamentöse Schmerztherapie218
Organisation der post-operativen Schmerztherapie bei Kindern am Beispiel des Erlanger Akutschmerzdienstes ( ASD)224
Fazit227
Schmerztherapie in der Kinderhämatoonkologie229
Einleitung230
Schmerzanamnese230
Schmerzmessung231
Schmerzbehandlung232
Fazit253
Schmerzen am Bewegungsapparat258
Einleitung259
Systematik muskulo-skelettaler Erkrankungen259
Therapiemodule bei muskuloskelettalen Erkrankungen262
Rezidivierende Bauchschmerzen267
Einleitung268
Traditionelle Sichtweise rezidivierender Bauchschmerzen: Zweifaktorenmodell268
Moderne Sichtweise rezidivierender Bauchschmerzen271
Fallbeispiel275
Kopfschmerztherapie im Kindes-und Jugendalter279
Einleitung280
Epidemiologie280
Kopfschmerzklassifikation und - diagnostik280
Pathophysiologie281
Psychologische Einfluss-faktoren/ Komorbidität283
Gesellschaftliche und sozioökonomische Auswirkungen284
Kopfschmerztherapie284
Überwachung und Dokumentation296
Fazit297
Schmerztherapie auf der (neonatologischen) Intensivstation301
Physiologie des Schmerzes302
Schmerzmessung302
Schmerzauswirkungen303
Allgemeine Betrachtungen304
Schmerzvermeidung, Schmerzminimierung304
Schmerzbekämpfung304
Zusammenfassende Bewertung311
Analgesie auf der pädiatrischen Intensivstation311
Schmerz und Schmerztherapie bei behinderten Kindern318
Einleitung319
Differenzialdiagnostik und Spezialprobleme319
Schmerzmessung319
Schmerztherapie321
Zusammenfassung325
Schmerztherapie in der Zahnheilkunde327
Einleitung328
Schmerztherapie während des Zahndurchbruchs328
Schmerztherapie bei Zahnschmerzen328
Schmerztherapie bei Erkrankungen der Mundschleimhaut329
Fazit333
Ergänzende, naturheilkundlich orientierte Methoden334
Ergänzende, naturheil kund-lich orientierte Pflege bei schmerzhaften Erkrankungen335
Schmerz- und symptom-orientierte Homöopathie345
Anhang A: Dattelner Schmerzfragebogen356
Fragebogen für Kinder357
Fragebogen für Jugendliche360
Fragebogen für Eltern367
Anhang B: Schmerzbeurteilung378
Anhang C: Informationen zum Thema404
Stichwortverzeichnis406

Weitere E-Books zum Thema: Allgemeinmedizin - Familienmedizin

Die therapeutische Beziehung

E-Book Die therapeutische Beziehung
Format: PDF

Die therapeutische Beziehung - wichtig bei allen ärztlichen Tätigkeiten! In der praktischen Medizin ist die Bedeutung der Arzt-Patient-Beziehung schon lange erkannt. Sie ist das, was den…

Die therapeutische Beziehung

E-Book Die therapeutische Beziehung
Format: PDF

Die therapeutische Beziehung - wichtig bei allen ärztlichen Tätigkeiten! In der praktischen Medizin ist die Bedeutung der Arzt-Patient-Beziehung schon lange erkannt. Sie ist das, was den…

Die therapeutische Beziehung

E-Book Die therapeutische Beziehung
Format: PDF

Die therapeutische Beziehung - wichtig bei allen ärztlichen Tätigkeiten! In der praktischen Medizin ist die Bedeutung der Arzt-Patient-Beziehung schon lange erkannt. Sie ist das, was den…

Die therapeutische Beziehung

E-Book Die therapeutische Beziehung
Format: PDF

Die therapeutische Beziehung - wichtig bei allen ärztlichen Tätigkeiten! In der praktischen Medizin ist die Bedeutung der Arzt-Patient-Beziehung schon lange erkannt. Sie ist das, was den…

Hoher Blutdruck

E-Book Hoher Blutdruck
Ein aktueller Ratgeber Format: PDF

Hoher Blutdruck tut nicht weh, unerkannt kann er jedoch zu lebensbedrohenden Krankheiten führen. Dieser Ratgeber bietet auf dem neuesten Forschungsstand alles Wissenswerte zum Problem 'hoher…

Weitere Zeitschriften

arznei-telegramm

arznei-telegramm

Das arznei-telegramm® informiert bereits im 53. Jahrgang Ärzte, Apotheker und andere Heilberufe über Nutzen und Risiken von Arzneimitteln. Das arznei-telegramm®  ist neutral und ...

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum. Organ des Landesverbandes Haus & Grund Brandenburg. Speziell für die neuen Bundesländer, mit regionalem Schwerpunkt Brandenburg. Systematische Grundlagenvermittlung, viele ...

Deutsche Hockey Zeitung

Deutsche Hockey Zeitung

Informiert über das internationale, nationale und internationale Hockey. Die Deutsche Hockeyzeitung ist Ihr kompetenter Partner für Ihr Wirken im Hockeymarkt. Sie ist die einzige ...

DGIP-intern

DGIP-intern

Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Individualpsychologie e.V. (DGIP) für ihre Mitglieder Die Mitglieder der DGIP erhalten viermal jährlich das Mitteilungsblatt „DGIP-intern“ ...

elektrobörse handel

elektrobörse handel

elektrobörse handel gibt einen facettenreichen Überblick über den Elektrogerätemarkt: Produktneuheiten und -trends, Branchennachrichten, Interviews, Messeberichte uvm.. In den monatlichen ...