Sie sind hier
E-Book

Schottenklöster in Deutschland

St. Egidien in Nürnberg

eBook Schottenklöster in Deutschland Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2009
Seitenanzahl
16
Seiten
ISBN
9783640478323
Format
ePUB
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
7,99
EUR

Eines der Schottenklöster in Deutschland war das ehemalige St. Egidienkloster in Nürnberg. Dieses gehörte zur Diözese Bamberg und sein Patron ist der Heilige Ägidius. St. Egidien repräsentierte ein Stück geistlicher Tradition Westeuropas und deren Einfluss auf Nürnberg vom Anbeginn der Stadt. Dies gilt auch für den Namenspatron St. Ägidius, dem allein in England schon 160 Kirchen geweiht worden sind.# Sein Grab befand sich zuerst im provenzalischen Städtchen St. Gilles, seine Reliquien ruhen jetzt in Toulouse. Über sein Leben ist wenig bekannt. Im Jahre 680 gründete er das provenzalische Kloster an der Rhône, das zu einem wichtigen Knotenpunkt auf dem Pilgerweg nach Santiago de Compostela wurde.# Der heilige Ägidius lebt noch heute als beliebter Namenspatron in katholischen Gegenden. Er ist einer der vierzehn Nothelfer und hat sich als Schutzpatron der Kranken, der Bettler und der Jäger behauptet.# Dass ihn dann die Iro-Schotten zu einem von ihnen auswählten, wundert nicht, denn sie fühlten sich in Südfrankreich zu Hause. Dort war Ägidius einer von vielen Heiligen, deren Legenden sie bei ihren Missionswanderungen in andere Länder brachten. Um nun einen ersten Eindruck über die bisherige Forschung und die Quellenlage zu erhalten, möchte ich im ersten Kapitel vor allem auf die Forschungsliteratur und die vorhandenen Quellen eingehen, wobei ich mich dabei vor allem auf die spätere Zeit des Klosters beschränken und die Quellen zur Gründungsgeschichte nur kurz benennen werde. Danach möchte ich auch kurz die Gründungsgeschichte des Klosters ansprechen, um anschließend einen Blick auf die weitere Entwicklung zu werfen. Dabei werde ich mich vor allem auf die Besitzgeschichte und die Privilegien des Klosters, sowie die Übergabe des Klosters an die deutschen Benediktiner im Jahr 1418 und die Entwicklung der Äbte des Kloster beschränken. In einem weiteren Kapitel soll auch noch kurz die Baugeschichte des Klosters erläutert werden. Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Geschichte - Mittelalter, Frühe Neuzeit, Note: 2, Universität Bayreuth.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Mittelalter - Renaissance - Aufklärung

Barbar - König - Tyrann

eBook Barbar - König - Tyrann Cover

Theodoric the Great is one of the most fascinating characters among the rulers from the time of the migrations of the Germanic peoples. Like no other Germanic king, this East Goth polarised the world ...

Über die Lieder Neidharts

eBook Über die Lieder Neidharts Cover

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Germanistik - Ältere Deutsche Literatur, Mediävistik, Note: 3, Universität Stuttgart (Germanistische Mediävistik), Veranstaltung: Proseminar, ...

Weltflucht

eBook Weltflucht Cover

The study is devoted to the thought patterns and forms of presentation of transience and renunciation of the world in lyric and epic poetry from the 12th to 15th centuries. As secular poetry is ...

Heilsrahmen

eBook Heilsrahmen Cover

In einigen Stundenbüchern lassen sich eingenähte metallene Pilgerzeichen oder auch deren illusionistisch gemalte Abbildungen finden. Pilgerzeichen wurden von 1480-1530 in ...

Der König und die Kirche

eBook Der König und die Kirche Cover

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, Note: 2, Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald (Historisches Institut), Sprache: ...

Die Goldene Bulle

eBook Die Goldene Bulle Cover

Bei der Goldenen Bulle handelt es sich um ein 1356 von Kaiser Karl IV. erlassenes Grundgesetz des Heiligen Römischen Reiches. Sie wurde retrospektiv nach dem goldenen Siegel benannt. Die Goldene ...

Weitere Zeitschriften

Card Forum International

Card Forum International

Card Forum International, Magazine for Card Technologies and Applications, is a leading source for information in the field of card-based payment systems, related technologies, and required reading ...

CAREkonkret

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege CAREkonkret ist die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege. Ambulant wie stationär. Sie fasst topaktuelle Informationen und Hintergründe ...

Correo

Correo

 La Revista de Bayer CropScience para la Agricultura ModernaPflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und am Thema Interessierten mit umfassender ...

Gastronomie Report

Gastronomie Report

News & Infos für die Gastronomie: Tipps, Trends und Ideen, Produkte aus aller Welt, Innovative Konzepte, Küchentechnik der Zukunft, Service mit Zusatznutzen und vieles mehr. Frech, offensiv, ...

Deutsche Hockey Zeitung

Deutsche Hockey Zeitung

Informiert über das internationale, nationale und internationale Hockey. Die Deutsche Hockeyzeitung ist Ihr kompetenter Partner für Ihr Wirken im Hockeymarkt. Sie ist die einzige ...

DGIP-intern

DGIP-intern

Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Individualpsychologie e.V. (DGIP) für ihre Mitglieder Die Mitglieder der DGIP erhalten viermal jährlich das Mitteilungsblatt „DGIP-intern“ ...

die horen

die horen

Zeitschrift für Literatur, Kunst und Kritik."...weil sie mit großer Aufmerksamkeit die internationale Literatur beobachtet und vorstellt; weil sie in der deutschen Literatur nicht nur das Neueste ...

Euro am Sonntag

Euro am Sonntag

Deutschlands aktuelleste Finanz-Wochenzeitung Jede Woche neu bietet €uro am Sonntag Antworten auf die wichtigsten Fragen zu den Themen Geldanlage und Vermögensaufbau. Auch komplexe Sachverhalte ...