Sie sind hier
E-Book

Schulsteuerung in der Gemeinde

Wie politische Kommissionen Schule führen

AutorMarkus Heinzer
VerlagVerlag Julius Klinkhardt
Erscheinungsjahr2017
Seitenanzahl346 Seiten
ISBN9783781555839
FormatPDF
KopierschutzWasserzeichen
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis4,90 EUR
Wer soll die öffentlichen Schulen führen? Wer kann die Verantwortung dafür übernehmen, was in der Schule passiert?
Die Schulsysteme in der Schweiz geben der lokalen Ebene relativ viel Handlungsspielraum, um das Schulgeschehen zu beeinflussen.
Eine Schlüsselrolle spielen dabei die Schulkommissionen und Schulpflegen, die in diesem Buch im Zentrum stehen.
Dabei wird geklärt, welche Rolle diese Kommissionen traditionell gespielt haben und wie sich diese verändert hat.
Fallbeispiele aus der historischen Praxis schärfen den Blick auf Rollenverteilung und Funktionen in der kommunalen Schul-Governance.
Die Erkenntnis, dass diese Kommissionen als Vermittlerinnen in mehreren Spannungsfeldern stehen, kann für die heute anstehende Weiterentwicklung der lokalen Schulsteuerungsstrukturen genutzt werden.
Dieser Titel ist im Open Access auf dem Dokumentenserver pedocs des DIPF hinterlegt. Im Online-Vertrieb ist er aus organisatorischen Gründen mit einer Service-Gebühr belegt.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Markus Heinzer: Schulsteuerung in der Gemeinde1
Titelei2
Impressum4
Inhaltsverzeichnis6
1 Einführung: Schulkommissionen machen lokale Schulpolitik14
1.1 Schulkommissionen als Milizbehörden19
1.2 Begriffe: Öffentlichkeit und Governance21
1.3 Ziele der Untersuchung22
1.4 Einschränkungen23
1.5 Aufbau des Buches26
1.6 Dank27
2 Erkenntnisse aus der bisherigen Forschung28
2.1 Schulaufsicht im deutschen Sprachraum28
2.2 Lokale Schulaufsicht in der Schweiz31
2.3 Lokale Schulaufsicht in den USA42
3 Untersuchungsverfahren62
3.1 Untersuchungszeitraum: lange Dauer62
3.2 Untersuchungseinheiten: drei Gemeinden63
3.3 Sitzungsprotokolle als historische Quellen64
3.4 Kommentierung, Annotierung, Paraphrasierung67
3.5 Kategoriensystem für die Protokollanalyse67
3.6 Formale Typen von Protokolleinträgen67
3.7 Anstösse von innen und aussen69
3.8 Untersuchungsintervalle70
3.9 Darstellung der Ergebnisse70
3.10 Strategien des Vergleichs71
4 Chronik der untersuchten Schulkommissionen74
4.1 Gemeinsame Geschichte74
4.2 Schulkommission der Gemeinde Kappelen79
4.3 Schulkommission der Gemeinde Langnau82
4.4 Schulkommission des Schulkreises Schosshalde, Stadt Bern86
5 Ergebnisse zum Themenfeld Schulkinder92
5.1 Kontrolle des Schulbesuchs92
5.2 Schutz des Kindes im Schulkontext99
5.3 Zuteilung zu Klasse, Schulhaus und Schulkreis111
5.4 Schulleistungen116
5.5 Entscheide über die Schullaufbahn118
5.6 Beiträge an Schulkinder125
5.7 Verhalten und Wohlergehen ausserhalb des Schulkontexts130
6 Ergebnisse zum Themenfeld Lehrpersonal144
6.1 Auswahlverfahren144
6.2 Auswahlkriterien146
6.3 Aufsicht151
6.4 Dienstweg, Hierarchie, Vertrauen166
6.5 Personalführung175
7 Ergebnisse zum Themenfeld Infrastruktur186
7.1 Ausbau der Schulhäuser186
7.2 Unterhalt der Schulhäuser191
7.3 Betrieb der Schulhäuser193
7.4 Unterrichtsmaterialien196
8 Ergebnisse zum Themenfeld Interaktion202
8.1 Eltern202
8.2 Kommunale Politik und Verwaltung204
8.3 Kantonale Verwaltung205
8.4 Kirche212
8.5 Wirtschaft und Landwirtschaft214
8.6 Weitere lokale Akteure214
8.7 Benützung der Schulinfrastruktur durch Dritte216
8.8 Anlässe und Ereignisse221
9 Ergebnisse zum Themenfeld Lehrplan230
9.1 Kantonaler Lehrplan230
9.2 Kommunale Unterrichtspläne231
9.3 Fächerangebot232
9.4 Auswahl der Lehrmittel241
9.5 Schulergänzende Betreuungs- und Ausbildungsangebote245
10 Ergebnisse zum Themenfeld Schulbetrieb250
10.1 Kenntnisnahme von diversen Informationen250
10.2 Termine250
10.3 Schulreisen, Lager, Landschulwochen, Projektwochen255
11 Unterschiede, Gemeinsamkeiten und historische Muster258
11.1 Historische Kontinuität258
11.2 Historischer Wandel261
11.3 Regionale Ähnlichkeiten264
11.4 Regionale Variation266
12 Spannungsfelder270
12.1 Zwischen individuellen und allgemeinen Interessen271
12.2 Zwischen lokaler und zentraler Steuerung274
12.3 Zwischen Schule und Öffentlichkeit288
12.4 Zwischen Schule und lokaler Politik295
12.5 Zwischen Schulkind bzw. Eltern und Lehrperson298
12.6 Zwischen Schulkind und Eltern301
13 Folgerungen304
13.1 Schulkommissionen als Intermediäre in sechs Spannungsfeldern304
13.2 Weiterführende Forschungsfragen307
14 Ausblick: Aufgabenverteilung in der kommunalen Schulpolitik310
14.1 Ermächtigung der Schulleitungen311
14.2 Gemeinderäte in der Verantwortung318
14.3 Schulkommissionen haben Potenzial320
14.4 Schlusswort321
Quellenverzeichnis324
Literaturverzeichnis328
Anhang340
Rückumschlag348

Weitere E-Books zum Thema: Pädagogik - Erziehungswissenschaft

Erfolgreiche Karriereplanung

E-Book Erfolgreiche Karriereplanung
Praxistipps und Antworten auf brennende Fragen aus der 'Karriereberatung' der VDI-Nachrichten Format: PDF

In jeder Ausgabe der VDI nachrichten stellen die Leser seit vielen Jahren Fragen zu unterschiedlichen Themen des Komplexes „Bewerbung/Beruf/Karriere". Heiko Mell beantwortet diese ausfü…

Der Anti-Stress-Trainer

E-Book Der Anti-Stress-Trainer
10 humorvolle Soforttipps für mehr Gelassenheit Format: PDF

Stress gehört zum Berufs- und Privatleben der meisten Menschen dazu. Immer mehr Menschen bekommen jedoch durch Stress gesundheitliche Probleme. Das wiederum führt zu vermehrten Ausfallzeiten in den…

Lernen zu lernen

E-Book Lernen zu lernen
Lernstrategien wirkungsvoll einsetzen Format: PDF

Wer wirkungsvoll lernen will, findet in diesem Buch bestimmt die richtige Lernmethode für seinen Lernstoff. Jede Lerntechnik wird so beschrieben, dass man sie direkt anwenden kann. In der 7. Auflage…

Patentierung von Geschäftsprozessen

E-Book Patentierung von Geschäftsprozessen
Monitoring - Strategien - Schutz Format: PDF

Geschäftsprozesse reichen von eBanking über Internetauktionen bis zur Buchung von Reisen. Sie sind ein wichtiges Feld für die Profilierung gegenüber Wettbewerbern. Die Autoren beschreiben die…

Der Anti-Stress-Trainer

E-Book Der Anti-Stress-Trainer
10 humorvolle Soforttipps für mehr Gelassenheit Format: PDF

Stress gehört zum Berufs- und Privatleben der meisten Menschen dazu. Immer mehr Menschen bekommen jedoch durch Stress gesundheitliche Probleme. Das wiederum führt zu vermehrten Ausfallzeiten in den…

Technischer Vertrieb

E-Book Technischer Vertrieb
Eine praxisorientierte Einführung in das Business-to-Business-Marketing Format: PDF

Das Buch liefert eine praxisorientierte Einführung in das Gebiet des technischen Vertriebs bzw. Business-to-Business-Marketings. Die Autoren behandeln alle relevanten Themen des Fachs und stellen die…

E-Learning 2010

E-Book E-Learning 2010
Aspekte der Betriebswirtschaftslehre und Informatik Format: PDF

Technologiebasiertes und mobiles Lernen und Lehren sind in der Informations- und Wissensgesellschaft von zentraler Bedeutung. Ziel des Sammelbandes ist es, einen Blick in die nahe Zukunft des E- und…

Erfolgreiche Karriereplanung

E-Book Erfolgreiche Karriereplanung
Praxistipps und Antworten auf brennende Fragen aus der 'Karriereberatung' der VDI-Nachrichten Format: PDF

In jeder Ausgabe der VDI nachrichten stellen die Leser seit vielen Jahren Fragen zu unterschiedlichen Themen des Komplexes „Bewerbung/Beruf/Karriere". Heiko Mell beantwortet diese ausfü…

Motivation in Lernprozessen

E-Book Motivation in Lernprozessen
Konzepte in der Unterrrichtspraxis von Wirtschaftsgymnasien Format: PDF

Aus den kognitiven Motivationstheorien und den Modellen Selbstregulierten Lernens leitet Esther Winther Lernprozessmerkmale ab, die das Lernverhalten und damit die Lernleistung beeinflussen. Ihr…

Weitere Zeitschriften

Arzneimittel Zeitung

Arzneimittel Zeitung

Die Arneimittel Zeitung ist die Zeitung für Entscheider und Mitarbeiter in der Pharmabranche. Sie informiert branchenspezifisch über Gesundheits- und Arzneimittelpolitik, über Unternehmen und ...

Ärzte Zeitung

Ärzte Zeitung

Zielgruppe:  Niedergelassene Allgemeinmediziner, Praktiker und Internisten. Charakteristik:  Die Ärzte Zeitung liefert 3 x pro Woche bundesweit an niedergelassene Mediziner ...

Bibel für heute

Bibel für heute

BIBEL FÜR HEUTE ist die Bibellese für alle, die die tägliche Routine durchbrechen wollen: Um sich intensiver mit einem Bibeltext zu beschäftigen. Um beim Bibel lesen Einblicke in Gottes ...

BONSAI ART

BONSAI ART

Auflagenstärkste deutschsprachige Bonsai-Zeitschrift, basierend auf den renommiertesten Bonsai-Zeitschriften Japans mit vielen Beiträgen europäischer Gestalter. Wertvolle Informationen für ...

Deutsche Hockey Zeitung

Deutsche Hockey Zeitung

Informiert über das internationale, nationale und internationale Hockey. Die Deutsche Hockeyzeitung ist Ihr kompetenter Partner für Ihr Wirken im Hockeymarkt. Sie ist die einzige ...

dima

dima

Bau und Einsatz von Werkzeugmaschinen für spangebende und spanlose sowie abtragende und umformende Fertigungsverfahren. dima - die maschine - bietet als Fachzeitschrift die Kommunikationsplattform ...

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS ist seit mehr als 25 Jahren die Fachzeitschrift für den IT-Markt Sie liefert 2-wöchentlich fundiert recherchierte Themen, praxisbezogene Fallstudien, aktuelle Hintergrundberichte aus ...