Sie sind hier
E-Book

Schwache Rechnerinnen und Rechner fördern

Eine Interventionsstudie an Haupt-, Gesamt- und Förderschulen

AutorOkka Freesemann
VerlagSpringer Spektrum
Erscheinungsjahr2013
Seitenanzahl222 Seiten
ISBN9783658044718
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis42,25 EUR
?Forschungsergebnisse zeigen, dass auch ältere Schülerinnen und Schüler mit mathematischen Lernschwierigkeiten zentrale Inhalte der Grundschulmathematik, den sogenannten mathematischen Basisstoff (Verständnis des Dezimalsystems, Verständnis der Grundoperationen, Zählen in Schritten, Umgang mit Sachaufgaben), nicht oder nur unzureichend verstanden haben. Vor diesem Hintergrund entwickelt Okka Freesemann in ihrer Interventionsstudie ein Förderkonzept zum konzeptuellen Verständnis des mathematischen Basisstoffs, das in der Sekundarstufe I eingesetzt und evaluiert wurde.  ?

Okka Freesemann promovierte als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Differenzielle Didaktik bei Lern- und Entwicklungsstörungen der TU Dortmund. Sie arbeitet derzeit als Lehrerin für sonderpädagogische Förderung.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Geleitwort6
Vorwort8
Inhaltsverzeichnis10
Abbildungsverzeichnis13
Tabellenverzeichnis15
1 Einleitung16
2 Schwierigkeiten beim Mathematiklernen – Begriffsklärung21
2.1 Definition von Rechenschwäche nach der ICD-1021
2.2 Risikofaktoren für die Entstehung von Rechenschwäche26
2.3 Einflussfaktoren auf der Ebene des Mathematikunterrichts30
2.3.1 Guter Mathematikunterricht aus Sicht der Mathematikdidaktik30
2.3.2 Guter (Mathematik-) Unterricht aus Sicht der empirischen Unterrichtsforschung32
2.3.3 Fachliche und fachdidaktische Kompetenzen der Lehrperson35
2.4 Einflussfaktoren auf der Ebene des Individuums37
2.4.1 Neurowissenschaftliche Befunde und kognitive Prozesse38
2.4.2 Vorwissen42
2.5 Zusammenfassung43
3 Inhaltliche Schwierigkeiten rechenschwacher Schülerinnen und Schüler44
3.1 Aktuelle Forschungsergebnisse im Überblick44
3.2 Verständnis des Dezimalsystems47
3.2.1 Bedeutung des Verständnisses des Dezimalsystems47
3.2.2 Schwierigkeiten im Verständnis des Dezimalsystems48
3.3 Zählen und Zählendes Rechnen51
3.3.1 Bedeutung der Zählkompetenzen51
3.3.2 Schwierigkeiten im Bereich der Zählfähigkeiten53
3.3.3 Zur Problematik des zählenden Rechnens53
3.4 Das Verständnis der Grundoperationen55
3.4.1 Bedeutung eines fundierten Operationsverständnisses55
3.4.2 Schwierigkeiten im Operationsverständnis: Addition, Subtraktion und Ergänzen56
3.4.3 Schwierigkeiten im Operationsverständnis: Multiplikation und Division57
3.5 Umgang mit Sachaufgaben58
3.5.1 Bedeutung des Sachrechnens58
3.5.2 Schwierigkeiten im Umgang mit Sachaufgaben59
3.6 Zusammenfassung und Folgerungen61
4 Effektive Förderung rechenschwacher Schülerinnen und Schüler65
4.1 Metaanalysen66
4.1.1 Ergebnisse einschlägiger Metaanalysen66
4.1.2 Diskussion der Ergebnisse77
4.1.3 Methodenkritische Betrachtung der Metaanalysen81
4.1.4 Zusammenfassung und Ausblick83
4.2 Interventionsstudien85
4.2.1 Ergebnisse einschlägiger Interventionsstudien zur verständnisorientierten Förderung schwacher Rechnerinnen und Rechner85
4.2.2 Zusammenfassung94
4.3 Mathematikdidaktische Überlegungen zur Förderung rechenschwacher Schülerinnen und Schüler in der Sekundarstufe I95
4.3.1 Rahmenkonzept96
4.3.2 Leitideen und Prinzipien97
5 Förderung im Verständnis des mathematischen Basisstoffs102
5.1 Dezimalsystem103
5.1.1 Fachdidaktische Überlegungen103
5.1.2 Erarbeitung des strukturorientierten Verständnisses des Dezimalsystems113
5.1.3 Erarbeitung des positionsorientierten Verständnisses des Dezimalsystems117
5.2 Operationsverständnis122
5.2.1 Fachdidaktische Überlegungen122
5.2.2 Förderung im Operationsverständnis der Addition und Subtraktion129
5.2.3 Förderung im Operationsverständnis der Multiplikation und Division131
5.3 Automatisierung von Fertigkeiten zur Anbahnung operativer Strategien134
6 Ziel, Fragestellungen und Design der Interventionsstudie136
6.1 Untersuchungsdesign138
6.2 Stichprobe139
6.3 Messinstrumente145
6.3.1 Mathematiktest145
6.3.2 Intelligenztest152
6.3.3 Weitere erhobene Daten153
6.4 Das Konzept der Förderung153
6.4.1 Zielsetzung und Rahmenbedingungen153
6.4.2 Grundideen154
6.4.3 Didaktische Prinzipien154
6.5 Die Inhalte der Förderung154
6.5.1 Operationsverständnis I: Addition und Subtraktion156
6.5.2 Verständnis Dezimalsystem I: Prinzipien des dezimalen Stellenwertsystems158
6.5.3 Verständnis Dezimalsystem II: Zahlenstrahl161
6.5.4 Operationsverständnis II: Multiplikation und Division164
6.5.5 Wiederholung ausgewählter Inhalte168
6.5.6 Zahlzerlegungen, dezimale Analogien, Ergänzen und Zählen in Schritten168
6.5.7 Methodische Umsetzung: Die Interventionsformen170
6.6 Statistische Methoden175
7 Ergebnisse177
7.1 Hypothesenprüfung177
7.2 Weitere Ergebnisse der Untersuchung180
7.2.1 Leistungsfortschritte der Ausgangsstichprobe im Mathematiktest181
7.2.2 Leistungsentwicklung in den Klassen182
7.2.3 Leistungsfortschritte differenziert nach Schulform183
7.2.4 Individuelle Entwicklung von Verständnis185
8 Diskussion der Ergebnisse197
9 Schlussfolgerungen und Ausblick202
10 Literaturverzeichnis204

Weitere E-Books zum Thema: Pädagogik - Erziehungswissenschaft

Bildungscontrolling im E-Learning

E-Book Bildungscontrolling im E-Learning
Erfolgreiche Strategien und Erfahrungen jenseits des ROI Format: PDF

Wer den Inhalt des Begriffs 'Berufsbildung' über einen längeren Zeitraum verfolgt, kann fasziniert beobachten, wie sich die Anforderungen der Wi- schaft immer stärker durchsetzen. Bildung erscheint…

Der Anti-Stress-Trainer

E-Book Der Anti-Stress-Trainer
10 humorvolle Soforttipps für mehr Gelassenheit Format: PDF

Stress gehört zum Berufs- und Privatleben der meisten Menschen dazu. Immer mehr Menschen bekommen jedoch durch Stress gesundheitliche Probleme. Das wiederum führt zu vermehrten Ausfallzeiten in den…

Arbeitsort Schule

E-Book Arbeitsort Schule
Organisations- und arbeitspsychologische Perspektiven Format: PDF

Die Autorinnen und Autoren untersuchen systematisch die Arbeitsbedingungen von Lehrerinnen und Lehrern in Deutschland und der Schweiz und geben Handlungsempfehlungen. Im Besonderen wird aufgezeigt,…

Black-Box Beratung?

E-Book Black-Box Beratung?
Empirische Studien zu Coaching und Supervision Format: PDF

Was findet in Coaching- und Supervisionssitzungen statt? Was sind die gewollten und ungewollten Erklärungsmuster, die sich in Beratungsgesprächen durchsetzen? Welche Rolle spielt die nur begrenzt…

Patentierung von Geschäftsprozessen

E-Book Patentierung von Geschäftsprozessen
Monitoring - Strategien - Schutz Format: PDF

Geschäftsprozesse reichen von eBanking über Internetauktionen bis zur Buchung von Reisen. Sie sind ein wichtiges Feld für die Profilierung gegenüber Wettbewerbern. Die Autoren beschreiben die…

Der Anti-Stress-Trainer

E-Book Der Anti-Stress-Trainer
10 humorvolle Soforttipps für mehr Gelassenheit Format: PDF

Stress gehört zum Berufs- und Privatleben der meisten Menschen dazu. Immer mehr Menschen bekommen jedoch durch Stress gesundheitliche Probleme. Das wiederum führt zu vermehrten Ausfallzeiten in den…

Schlanker Materialfluss

E-Book Schlanker Materialfluss
mit Lean Production, Kanban und Innovationen Format: PDF

Das Buch beschreibt die Organisation des Materialflusses in einer schlanken Produktionsstruktur. Der Autor erläutert, wie die Hürden bei der Realisierung von KANBAN und Lean Production überwunden…

Weitere Zeitschriften

Ärzte Zeitung

Ärzte Zeitung

Zielgruppe:  Niedergelassene Allgemeinmediziner, Praktiker und Internisten. Charakteristik:  Die Ärzte Zeitung liefert 3 x pro Woche bundesweit an niedergelassene Mediziner ...

aufstieg

aufstieg

Zeitschrift der NaturFreunde in Württemberg Die Natur ist unser Lebensraum: Ort für Erholung und Bewegung, zum Erleben und Forschen; sie ist ein schützenswertes Gut. Wir sind aktiv in der Natur ...

Correo

Correo

 La Revista de Bayer CropScience para la Agricultura ModernaPflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und am Thema Interessierten mit umfassender ...

Demeter-Gartenrundbrief

Demeter-Gartenrundbrief

Einzige Gartenzeitung mit Erfahrungsberichten zum biologisch-dynamischen Anbau im Hausgarten (Demeter-Anbau). Mit regelmäßigem Arbeitskalender, Aussaat-/Pflanzzeiten, Neuigkeiten rund um den ...

DGIP-intern

DGIP-intern

Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Individualpsychologie e.V. (DGIP) für ihre Mitglieder Die Mitglieder der DGIP erhalten viermal jährlich das Mitteilungsblatt „DGIP-intern“ ...

die horen

die horen

Zeitschrift für Literatur, Kunst und Kritik."...weil sie mit großer Aufmerksamkeit die internationale Literatur beobachtet und vorstellt; weil sie in der deutschen Literatur nicht nur das Neueste ...