Sie sind hier
E-Book

SDV. Sprache und Datenverarbeitung. International Journal for Language Data Processing. 2/2008, 32. Jg.

eBook SDV. Sprache und Datenverarbeitung. International Journal for Language Data Processing. 2/2008, 32. Jg. Cover
Verlag
Erscheinungsjahr
2008
Seitenanzahl
89
Seiten
ISBN
9783940251541
Format
PDF
Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
25,99
EUR

Aus der Einleitung der Ausgabe 2/2008 (32 Jg.):

Der Umgang mit Texten – in den Professionen oder im Alltag – ist zum großen Teil motiviert durch die Tatsache, dass wir als Schreiber und Schreiberinnen Wissen, Informationen, Meinungen oder Einstellungen für andere kundtun oder im Gegenpart als Leser oder Leserinnen solche Mitteilungen erfahren wollen. In diesem Sinne leisten wir Textarbeit mit einem jeweiligen Schreib- oder Leseinteresse. In Sprachberufen (Journalisten, Dokumentare, Redakteure, Autoren) ist die Textarbeit professionalisiert. Dennoch unterscheiden sich Methoden, Ansätze und Durchführungsweisen erheblich. Viele arbeiten nach eigenem „Gusto“. Allgemeine Standards liegen nur mehr oder weniger vor. Dabei ist zu unterscheiden, ob der jeweilige Text durch Produktnormen oder die Textarbeit selbst als Prozessnormen standardisiert sind. In den USA sind z.B. wesentlich mehr Gebrauchstexte in ihren Strukturen und Formen festgelegt als in europäischen Kontexten, die Art und Weise, wie der Prozess der Erstellung abläuft, ist aber dort wie hier offen.

Die professionelle Textarbeit, nehmen wir die Technische Redaktion als Paradebeispiel, ist zunehmend durch den Einsatz von Softwarewerkzeugen geprägt. Formate, die technischen Standards der Organisation, Verwaltung, Distribution und Verarbeitung von „Daten“ genügen, bestimmen den modularisierten Umgang mit Inhalten, sowohl was die Strukturierung der Inhalte betrifft wie auch die Abläufe und Tätigkeiten der Akteure. Texte und Textarbeit sind eingebunden in industrielle Prozesse und werden selbst zu Produkten oder Dienstleistungen, bei denen betriebswirtschaftliche Prinzipien im Vordergrund stehen. Andererseits bilden Texte kognitive Gegenstände. Sie sollen verstanden werden und für die weitere Wissensarbeit gebrauchstauglich sein. Hier kommen Aspekte ins Spiel, für die sich bereits die klassische Rhetorik, aber auch die moderne Textforschung interessieren. So gilt es ebenfalls, das Wissen über Texteigenschaften und die Möglichkeiten der textuellen Organisation von Inhalten und kommunikativen Funktionen in medien- und adressatengerechter Präsentation auszuschöpfen, wie sie durch die textlinguistische Forschung modelliert und transparent gemacht werden.

Theorie und Praxis kommen aber nur zögerlich zusammen, was nicht zuletzt an den unterschiedlichen Leitideen liegt. „Was ist der Fall und warum ist es so?“ fragen die Theoretiker, während sich das Interesse der Praktiker vorwiegend auf Fragen richtet wie „Was ist gut/besser für welchen Zweck? Oder „Welchen Vorteil hat A gegenüber B?“ Diesem Unterschied entsprechen die Unterschiede in der Sicht auf den Gegenstand. Die Gegenstände Text und Textarbeit werden auf unterschiedliche Weise verstanden und in unterschiedliche Kontexte eingeordnet. Mit dem vorliegenden Themenheft wird der Versuch gemacht, einige Aspekte dieser Unterschiede, aber auch mögliche Treffpunkte auszumachen. (Annely Rothkegel)

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Cyberkultur - Internetkultur

Wild Duck

eBook Wild Duck Cover

Wussten Sie, dass Menschen am besten arbeiten, wenn sie Sinn und Herausforderung in ihrer Tätigkeit sehen? Jeder weiß das, aber unsere Erziehungs- und Managementsysteme bauen darauf, dass Lernen, ...

Retro Gamer 4/2014

eBook Retro Gamer 4/2014 Cover

Trotz krümeliger Pixelgrafik: Zur Jahrtausendwende waren Echtzeit-Strategiespiele das Lieblings-Spielegenre der Deutschen, mit Erfolgstiteln wie Command & Conquer, WarCraft oder Age of Empires. Doch ...

Retro Gamer 4/2015

eBook Retro Gamer 4/2015 Cover

Retro Gamer 4/2015 Retro Gamer feiert in der Ausgabe 4/2015 gleich zwei Jubiläen: Zum einen erschien im Frühjahr 1985, also vor 30 Jahren, der Atari ST. Der mit einer Motorola-8-MHz-CPU ...

Facebook - Seiten

eBook Facebook - Seiten Cover

Hunderte Millionen Privatpersonen nutzen Facebook, um mit Freunden und Gleichgesinnten in Kontakt zu bleiben. Doch auch Unternehmen und Prominenten bietet das soziale Netzwerk die Möglichkeit, mit ...

Retro Gamer 4/2013

eBook Retro Gamer 4/2013 Cover

Die 17seitige Titelstory 'Ein Tribut an LucasArts' widmet sich einem der ganz großen Entwickler der Spielebranche, der kürzlich vom neuen Besitzer Disney geschlossen wurde: Das von George Lucas als ...

Green IT

eBook Green IT Cover

Die zunehmende Verbreitung und steigende Abhängigkeit von Informationstechnologien und darauf aufsetzender Dienste führen zu bisher unberücksichtigten ökologischen und sozialen Herausforderungen. ...

Retro Gamer 1/2012

eBook Retro Gamer 1/2012 Cover

Bei 'Retro Gamer' ist nichts brandheiß, sondern alles uralt - und das mit Absicht! Das neue Spielemagazin zielt direkt auf die Herzen jener 30- bis 50jährigen, die mit Arcade-Automaten sowie 8- und ...

Wie Surfen zu Arbeit wird

eBook Wie Surfen zu Arbeit wird Cover

Wer heutzutage im Internet surft, wird immer häufiger zum »Mitmachen« aufgefordert. User können hier eine Bewertung abgeben, dort eine Idee posten, an einem Designwettbewerb teilnehmen oder ein ...

Weitere Zeitschriften

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin informiert über Themen, die das Zusammenleben von Menschen in der Gesellschaft bestimmen -und dies konsequent aus Perspektive der Betroffenen. Die Menschen, um die es geht, ...

BIELEFELD GEHT AUS

BIELEFELD GEHT AUS

Freizeit- und Gastronomieführer mit umfangreichem Serviceteil, mehr als 700 Tipps und Adressen für Tag- und Nachtschwärmer Bielefeld genießen Westfälisch und weltoffen – das zeichnet nicht ...

der praktiker

der praktiker

Technische Fachzeitschrift aus der Praxis für die Praxis in allen Bereichen des Handwerks und der Industrie. “der praktiker“ ist die Fachzeitschrift für alle Bereiche der fügetechnischen ...

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg) ist das offizielle Verbandsorgan des Württembergischen Landessportbund e.V. (WLSB) und Informationsmagazin für alle im Sport organisierten Mitglieder in Württemberg. ...

Die Großhandelskaufleute

Die Großhandelskaufleute

Prüfungs- und Praxiswissen für Großhandelskaufleute Mehr Erfolg in der Ausbildung, sicher in alle Prüfungen gehen, im Beruf jeden Tag überzeugen: „Die Großhandelskaufleute“ ist die ...