Sie sind hier
E-Book

Segmentierungsansätze in B2C-Märkten am Beispiel eines französischen Konsumgüterkonzerns

Erforderliche Faktoren und Ansätze zur erfolgreichen Segmentierung im B2C-Sektor

AutorSebastian Henzel
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2016
Seitenanzahl17 Seiten
ISBN9783668134317
FormatPDF
Kopierschutzkein Kopierschutz/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis13,99 EUR
Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 1,7, FOM Essen, Hochschule für Oekonomie & Management gemeinnützige GmbH, Hochschulleitung Essen früher Fachhochschule, Veranstaltung: Strategische Unternehmensführung, Sprache: Deutsch, Abstract: Unternehmen müssen sich im Hinblick auf die Sicherstellung ihres Erfolges zahlreichen Herausforderungen stellen. Durch die zunehmende Globalisierung sowie dem damit verbundenen, ständig wachsenden Wettbewerb sind sie gefordert sich im Markt durchzusetzen. Das Leistungsangebot muss die Erwartungen jeweiliger Kundensegmente bestmöglich erfüllen. Die Marktsegmentierung liefert hierbei zusätzliche und detaillierte Informationen über Märkte und Käufer. Sie ist eine unvermeidliche Voraussetzung für Unternehmen, um das Verständnis der Kunden sowie die damit einhergehende Bearbeitung zu optimieren. Im Hinblick auf die Segmentierung eines Marktes existiert eine ganze Reihe unterschiedlicher Ansätze. Für Unternehmen wird es immer wichtiger auf die Wünsche der Kunden einzugehen um weiterhin auf ihren Märkten bestehen zu können. Ziel dieser Seminararbeit ist es daher die erforderlichen Faktoren bzw. Ansätze hervorzuheben mit der eine erfolgreiche Segmentierung im B2C-Sektor realisiert werden kann. Im Rahmen der Seminararbeit erfolgt in Kapitel 2 zunächst die Definition und Abgrenzung der Marktsegmentierung sowie des Business-to-Customer Segments. Das dritte Kapitel verschafft einen Überblick über die Anforderungen Segmentierungsstrategien sowie deren Ziele. Im Folgenden (Kapitel 4) werden zunächst die theoretischen Ansätze zur Segmentierung von Märkten vorgestellt. Bedingt durch die Existenz zahlreicher Ansätze beschränkt sich die Betrachtung dieser auf die Basis-Segmentierungsansätze. Sonderformen der Segmentierung im B2C-Bereich wie beispielsweise das Konzept der sozialen Schichtung, dem Familien-Lebenszyklus oder die mikrogeographische Segmentierung werden nicht berücksichtigt. Kapitel 5 stellt den Praxistransfer zu den im Vorfeld ausgearbeiteten theoretischen Ansätzen her. Abschließend folgt die kritische Würdigung des Seminarthemas welche sich im Fazit sowie einem Ausblick widerspiegelt.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Management - Wirtschaft - Coaching

Versicherungen im Umbruch

E-Book Versicherungen im Umbruch
Werte schaffen, Risiken managen, Kunden gewinnen Format: PDF

Die Bedeutung von Versicherungen und Einrichtungen kapitalgebundener Altersvorsorge für unsere Gesellschaft ist immens und nimmt weiter zu. Es ist deshalb äußerst wichtig, dass die Institutionen ,…

Outsourcing in Banken

E-Book Outsourcing in Banken
Mit zahlreichen aktuellen Beispielen Format: PDF

Ausgewiesene Outsourcing-Experten beschreiben in diesem Buch, welche technischen, rechtlichen und steuerlichen Aspekte Kreditinstitute beachten müssen, um die Schnittstellen sauber zu definieren und…

Gründungsintention von Akademikern

E-Book Gründungsintention von Akademikern
Eine empirische Mehrebenenanalyse personen- und fachbereichsbezogener Einflüsse Format: PDF

Sascha Walter untersucht wie universitäre Fachbereiche ein Gründungsinteresse ihrer Studierenden wecken können. Er zeigt mit Hilfe der Hierarchisch Linearen Modellierung, dass sich…

bAV erfolgreich verkaufen

E-Book bAV erfolgreich verkaufen
So überwinden Sie alle Hürden der Entgeltumwandlung Format: PDF

Die Situation der Gesetzlichen Rentenversicherung ist bekanntlich katastrophal: Die Alterspyramide steht kopf, es fehlt der Nachwuchs und wir werden immer älter. Daher ist es unbedingt notwendig, für…

Die Schatztruhe für Finanzdienstleister

E-Book Die Schatztruhe für Finanzdienstleister
101 Ideen für Ihren Verkaufserfolg Format: PDF

Jürgen Hauser verfügt über einen reichhaltigen Erfahrungsschatz als Versicherungskaufmann und als Verkaufstrainer. Das 'Best of' dieser Verkaufshilfen präsentiert dieses Buch - 101 Tipps, thematisch…

Handbuch Automobilbanken

E-Book Handbuch Automobilbanken
Finanzdienstleistungen für Mobilität Format: PDF

Auf dem Markt der automobilen Finanzdienstleistungen nehmen die herstellerverbundenen Automobilbanken eine führende Stellung ein. Mit innovativen Finanzierungskonzepten stärken sie die Loyalität der…

Arcandors Absturz

E-Book Arcandors Absturz
Wie man einen Milliardenkonzern ruiniert: Madeleine Schickedanz, Thomas Middelhoff, Sal. Oppenheim und KarstadtQuelle Format: PDF/ePUB

Der Untergang von Arcandor mit seinen Marken Karstadt und Quelle ist eine der größten Pleiten der deutschen Nachkriegsgeschichte. 100 000 Mitarbeiter blickten in den Abgrund, Tausende Gläubiger…

Weitere Zeitschriften

CE-Markt

CE-Markt

 Das Fachmagazin für Consumer-Electronics & Home Technology Products Telefónica O2 Germany startet am 15. Oktober die neue O2 Handy-Flatrate. Der Clou: Die Mindestlaufzeit des Vertrages ...

dental:spiegel

dental:spiegel

dental:spiegel - Das Magazin für das erfolgreiche Praxisteam. Der dental:spiegel gehört zu den Top 5 der reichweitenstärksten Fachzeitschriften für Zahnärzte in Deutschland (laut LA-DENT 2011 ...

Gastronomie Report

Gastronomie Report

News & Infos für die Gastronomie: Tipps, Trends und Ideen, Produkte aus aller Welt, Innovative Konzepte, Küchentechnik der Zukunft, Service mit Zusatznutzen und vieles mehr. Frech, offensiv, ...

Die Großhandelskaufleute

Die Großhandelskaufleute

Prüfungs- und Praxiswissen für Großhandelskaufleute Mehr Erfolg in der Ausbildung, sicher in alle Prüfungen gehen, im Beruf jeden Tag überzeugen: „Die Großhandelskaufleute“ ist die ...

die horen

die horen

Zeitschrift für Literatur, Kunst und Kritik."...weil sie mit großer Aufmerksamkeit die internationale Literatur beobachtet und vorstellt; weil sie in der deutschen Literatur nicht nur das Neueste ...

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS ist seit mehr als 25 Jahren die Fachzeitschrift für den IT-Markt Sie liefert 2-wöchentlich fundiert recherchierte Themen, praxisbezogene Fallstudien, aktuelle Hintergrundberichte aus ...