Sie sind hier
E-Book

Seminar für Führungskräfte zu den speziellen Möglichkeiten der positiven Möglichkeiten von Machtausübung

AutorMichael Tamayo
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2002
Seitenanzahl30 Seiten
ISBN9783638129077
FormatPDF
Kopierschutzkein Kopierschutz
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis4,99 EUR
Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich BWL - Personal und Organisation, Note: 1,5, Universität Hamburg (Wirtschaftswissenschaften), Veranstaltung: Pesonalwesen 2, Sprache: Deutsch, Abstract: These: Mit steigendem (intellektuellen) Anspruch an die berufliche Aufgabe werden Abstimmung, kooperative Führung und demokratisches Miteinander notwendig, um effizient zu arbeiten. Hierbei wird der Umgang mit Autorität und Macht stärker hinterfragt und ein bewusstes Umgehen mit dem persönlichen Machtmotiv scheint notwendig. Eine Grundthese McClellands lautet, dass viele Menschen, unter ihnen auch Sozialwissenschaftler und potentielle Führer, nie richtig verstanden hätten, auf welche Weise soziale Führung wirken könne. Oft werde die Wirkungsweise mit der primitiven Praxis persönlicher Machtherrschaft verwechselt. Praktische Anwendung der gewonnen Erkenntnisse: Im Rahmen von Personalentwicklungsmassnahmen können in Seminaren Strategien erarbeitet werden, die Menschen in Führungspositionen Tools und Erkenntnisse vermitteln solle Zielgruppe: MitarbeiterInnen in Mittleren- oder Spitzenposition von Profit- oder Non-Profit-organisationen. Ziel des Seminars: Produktivität und Menschlichkeit in Unternehmen, in denen Führungskräfte ihren Mitarbeitern signalisieren können, dass Ihre Interessen in geeigneter Form wahr- und ernst genommen werden. Die Auswirkungen sollen sich für ein Unternehmen, die Manager und deren Mitarbeiter in einer Verbesserung der Beziehungsebene bemerkbar machen.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Personal - Personalmanagement

Persönliches Führungskonzept

E-Book Persönliches Führungskonzept
Leitfaden zur motivierenden Mitarbeiterführung Format: ePUB

Mit diesem praxisorientieren Leitfaden möchte der Autor ein verständliches Werkzeug zur motivierenden Mitarbeiterführung anbieten. Das Werk enthält konkrete Handlungsvorschläge zur motivierten…

Personalauswahl in der Pflege

E-Book Personalauswahl in der Pflege
Ausschreibung - Interviews - Entscheidung Format: PDF

Gesundheitseinrichtungen wollen die besten Mitarbeiter für sich gewinnen. Diese sollten nicht nur fachlich qualifiziert, sondern auch sozial kompetent sein und zum Team passen. In dem Praxishandbuch…

Vom Arbeiter zum Kapitalisten

E-Book Vom Arbeiter zum Kapitalisten
Die Idee der Investivlöhne und Gewinnbeteiligung Format: PDF/ePUB

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich VWL - Arbeitsmarktökonomik, Note: 1,3, Universität Hohenheim (Institut für Volkswirtschaftslehre), Veranstaltung: 'Wachstum und Beschäftigung', 35…

Change Management Praxisfälle

E-Book Change Management Praxisfälle
Veränderungsschwerpunkte Organisation, Team, Individuum Format: PDF

Unter Change Management sind meist bereichsübergreifende Veränderungsprozesse in Organisationen zu verstehen. Ob der Fokus klassisch bei einer Restrukturierung liegt, die Teamebene oder die…

Weitere Zeitschriften

Atalanta

Atalanta

Atalanta ist die Zeitschrift der Deutschen Forschungszentrale für Schmetterlingswanderung. Im Atalanta-Magazin werden Themen behandelt wie Wanderfalterforschung, Systematik, Taxonomie und Ökologie. ...

aufstieg

aufstieg

Zeitschrift der NaturFreunde in WürttembergDie Natur ist unser Lebensraum: Ort für Erholung und Bewegung, zum Erleben und Forschen; sie ist ein schützenswertes Gut. Wir sind aktiv in der Natur und ...

Augenblick mal

Augenblick mal

Die Zeitschrift mit den guten Nachrichten"Augenblick mal" ist eine Zeitschrift, die in aktuellen Berichten, Interviews und Reportagen die biblische Botschaft und den christlichen Glauben ...

BIELEFELD GEHT AUS

BIELEFELD GEHT AUS

Freizeit- und Gastronomieführer mit umfangreichem Serviceteil, mehr als 700 Tipps und Adressen für Tag- und Nachtschwärmer Bielefeld genießen Westfälisch und weltoffen – das zeichnet nicht ...

Card-Forum

Card-Forum

Card-Forum ist das marktführende Magazin im Themenbereich der kartengestützten Systeme für Zahlung und Identifikation, Telekommunikation und Kundenbindung sowie der damit verwandten und ...

Computerwoche

Computerwoche

Die COMPUTERWOCHE berichtet schnell und detailliert über alle Belange der Informations- und Kommunikationstechnik in Unternehmen – über Trends, neue Technologien, Produkte und Märkte. IT-Manager ...

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum. Organ des Landesverbandes Haus & Grund Brandenburg. Speziell für die neuen Bundesländer, mit regionalem Schwerpunkt Brandenburg. Systematische Grundlagenvermittlung, viele ...

DULV info

DULV info

UL-Technik, UL-Flugbetrieb, Luftrecht, Reiseberichte, Verbandsinte. Der Deutsche Ultraleichtflugverband e. V. - oder kurz DULV - wurde 1982 von ein paar Enthusiasten gegründet. Wegen der hohen ...