Sie sind hier
E-Book

Sensitive Responsivität

Zur Qualität pädagogischen Handelns im Kindergarten

AutorRegina Remsperger
VerlagVS Verlag für Sozialwissenschaften (GWV)
Erscheinungsjahr2011
Seitenanzahl315 Seiten
ISBN9783531927664
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis35,96 EUR
Für die Lern- und Entwicklungsprozesse von Kindern ist ein feinfühliges pädagogisches Verhalten von großer Bedeutung. Regina Remsperger untersucht die Sensitive Responsivität pädagogischer Fachkräfte in ihren alltäglichen Interaktionen mit Kindergartenkindern. Ihre Videostudie ermöglicht die nuancierte Beschreibung dieser Sensitiven Responsivität. Zugleich zeigt sie, wie sich der Grad der pädagogischen Feinfühligkeit im Verlauf einzelner Interaktionen zwischen ErzieherInnen und Kindern verändert. Die Darstellung der besonderen Wechselwirkungen im Interaktionsgeschehen verdeutlicht, wie das Verhalten der Fachkräfte auch durch die Kinder selbst beeinflusst werden kann. Nicht zuletzt führt die Untersuchung zu wichtigen Hinweisen für eine Verbesserung der Interaktionssituationen im Alltag von Kindertagesstätten.

Regina Remsperger arbeitet als wissenschaftliche Referentin zu den Themen Bildung in der frühen Kindheit, Qualifizierung pädagogischer Fachkräfte, Beobachtung und Dokumentation im Elementarbereich.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Inhalt5
Verzeichnis der Szenenausschnitte9
Verzeichnis der komprimierten Darstellungen11
Verzeichnis der Übersichten12
Glossar Codierungen13
Einleitung17
1 Theoretische Ansätze22
1.1 Konstruktivismus22
1.2 Hirnforschung33
1.3 Bindungstheorie41
2 Umsetzung wissenschaftlicher Erkenntnisse54
2.1 Umsetzung (sozial-) konstruktivistischer Lerntheorien im Ausland54
2.2 Umsetzung (sozial-) konstruktivistischer Lerntheorien in Deutschland60
2.3 Bildungspläne62
3 Erzieherverhalten im Kindergarten als Forschungsgegenstand in Deutschland69
3.1 1960er und 1970er Jahre69
3.2 1980er Jahre72
3.3 1990er Jahre bis heute73
4 Zusammenfassung und Forschungslücke79
5 Erkundungsstudie82
5.1 Erkenntnisinteressen82
5.2 Forschungsdesign85
5.3 Datenanalyse96
6 Vergleichende Textanalyse – Erkenntnisinteressen I106
6.1 Die Schwierigkeit der Definition und Operationalisierung eines komplexen Begriffs106
6.2 Der Ursprung des Feinfühligkeitsbegriffs108
6.3 Sensitivität, Responsivität und Sensitive Responsivität110
6.4 Zur Differenzierung des Sensitivitätskonstrukts112
6.5 Involvement115
6.6 Zwischenfazit116
6.7 Auswahl der Begrifflichkeit und Definition119
6.8 Zwischenfazit130
6.9 Merkmale der Operationalisierungen131
6.10 Die Rolle des Kindes in der Erwachsenen-Kind-Interaktion136
6.11 Operationalisierungen kindlicher Verhaltensweisen138
7 Beschreibung des Interaktionsverhaltens140
7.1 Die Signale der Kinder – Erkenntnisinteressen III140
7.2 Das Interaktionsverhalten pädagogischer Fachkräfte – Erkenntnisinteressen I150
8 Vergleichende Analyse der Videoszenen166
8.1 Erkenntnisinteressen II166
8.2 Erkenntnisinteressen III204
9 Zentrale Ergebnisse270
10 Ausblick286
10.1 Forschungsdesiderata286
10.2 Empfehlungen für die pädagogische Praxis288
11 Literaturverzeichnis298

Weitere E-Books zum Thema: Pädagogik - Erziehungswissenschaft

Kunst nach Rezept

E-Book Kunst nach Rezept

Mit diesen Arbeitsaufträgen geht es nicht darum zu lernen, wie man schöne Bilder malt, wie man Gesichter oder die Natur möglichst realistisch abbildet. Daran sind schon ganze Schülergenerationen ...

Weitere Zeitschriften

Atalanta

Atalanta

Atalanta ist die Zeitschrift der Deutschen Forschungszentrale für Schmetterlingswanderung. Im Atalanta-Magazin werden Themen behandelt wie Wanderfalterforschung, Systematik, Taxonomie und Ökologie. ...

Card-Forum

Card-Forum

Card-Forum ist das marktführende Magazin im Themenbereich der kartengestützten Systeme für Zahlung und Identifikation, Telekommunikation und Kundenbindung sowie der damit verwandten und ...

cards Karten cartes

cards Karten cartes

Die führende Zeitschrift für Zahlungsverkehr und Payments – international und branchenübergreifend, erscheint seit 1990 monatlich (viermal als Fachmagazin, achtmal als ...

CAREkonkret

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege CAREkonkret ist die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege. Ambulant wie stationär. Sie fasst topaktuelle Informationen und Hintergründe ...

caritas

caritas

mitteilungen für die Erzdiözese FreiburgUm Kindern aus armen Familien gute Perspektiven für eine eigenständige Lebensführung zu ermöglichen, muss die Kinderarmut in Deutschland nachhaltig ...

crescendo

crescendo

Die Zeitschrift für Blas- und Spielleutemusik in NRW- Informationen aus dem Volksmusikerbund NRW - Berichte aus 23 Kreisverbänden mit über 1000 Blasorchestern, Spielmanns- und Fanfarenzügen - ...

Demeter-Gartenrundbrief

Demeter-Gartenrundbrief

Einzige Gartenzeitung mit Erfahrungsberichten zum biologisch-dynamischen Anbau im Hausgarten (Demeter-Anbau). Mit regelmäßigem Arbeitskalender, Aussaat-/Pflanzzeiten, Neuigkeiten rund um den ...

Deutsche Tennis Zeitung

Deutsche Tennis Zeitung

Die DTZ – Deutsche Tennis Zeitung bietet Informationen aus allen Bereichen der deutschen Tennisszene –sie präsentiert sportliche Highlights, analysiert Entwicklungen und erläutert ...

Dr. med. Mabuse

Dr. med. Mabuse

Zeitschrift für alle Gesundheitsberufe Seit über 40 Jahren sorgt die Zeitschrift Dr. med. Mabuse für einen anderen Blick auf die Gesundheits- und Sozialpolitik. Das Konzept einer Zeitschrift ...