Sie sind hier
E-Book

Servervirtualisierung

Möglichkeiten und Grenzen der Servervirtualisierung im Anwendungsfeld der Hospitality Industry

AutorAnton Scheiber
Verlagdiplom.de
Erscheinungsjahr2011
Seitenanzahl110 Seiten
ISBN9783842813779
FormatPDF
Kopierschutzkein Kopierschutz/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis48,00 EUR
Inhaltsangabe:Einleitung: Diese Arbeit beschäftigt sich mit dem Thema Servervirtualisierung in der Hospitality Industry. Servervirtualisierung ist der Beginn einschneidender Änderungen am Informationstechnologiemarkt. Die weltweite Marktdurchdringung bei Virtualisierungslösungen, die von 12% im Jahr 2008 auf 20% im Jahr 2009 wachsen wird, stellt laut Platespin kein ‘weiteres Projekt’ der Informationstechnologie(IT)-Abteilungen dar. Vielmehr bedeutet Servervirtualisierung die Ausrichtung auf eine neue, langfristige Strategie. Dabei geht es um das Bestreben der Realisierung von ‘Grüner IT’, die Konsolidierung der Serverlandschaft ebenso wie um effizientere Ressourcennutzung der verwendeten Hardware. Laut VMware, einem Hersteller von Virtualisierungslösungen, erlaubt die Umsetzung einer Virtualisierung, die Total Cost of Ownership (TCO) der IT-Landschaft um durchschnittlich 67% der operativen Kosten zu senken. Eine Gartner Studie aus dem Jahr 2007 prognostiziert für das Jahr 2009 eine Gesamtzahl von 3 Millionen installierten virtuellen Servern und hebt eine signifikante Durchdringung der gesamten IT bis zum Jahr 2015 hervor: ‘…that virtualization would be part of nearly every aspect of IT by 2015’. Bereits ein Jahr später, 2008, revidiert Gartner die Studie und spricht von 4 Millionen virtuellen Servern und einer signifikanten Durchdringung des Marktes bis 2012. ‘Virtualization Will Be [!] the Highest-Impact Trend in Infrastructure and Operations Market Through 2012’. Um diese Trendvorhersage Realität werden zu lassen, müssen die nötigen Rahmenbedingungen und Voraussetzungen in der Infrastruktur der IT-Landschaft geschaffen werden. Zielsetzung der Master Thesis: Fraglich ist, ob virtualisierte Server einerseits sämtliche in der Hospitality Industry geforderten relevanten Applikationen, wie auch deren zugrundeliegenden Betriebssysteme abbilden können. Andererseits ist zu klären, ob in der virtualisierten Umgebung die Schnittstellenkommunikation und Interaktion dieser Server zumindest im gleichen Maß gegeben ist wie bisher. Die Forschungsfrage für diese Untersuchung stellt sich daher wie folgt: Inwiefern ist bei der InterContinental Hotels Group (IHG) zuverlässige Kommunikation unter Einsatz von virtualisierten Servern möglich, bezogen auf alle durch den Konzern vorgegebenen Standardanwendungen? Das Ziel dieser Master Thesis stellt die Ausarbeitung der Möglichkeiten von Servervirtualisierungslösungen bezogen auf die IT-Umgebung eines Hotels [...]

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Informatik - Algorithmen - Softwaresysteme

ITILV2, ITILV3 und ISO/IEC 20000

E-Book ITILV2, ITILV3 und ISO/IEC 20000
Gegenüberstellung und Praxisleitfaden für die Einführung oder den Umstieg Format: PDF

ITIL® UND ISO/IEC 20000 IM GRIFF - IN JEDEM FALL - Lassen Sie sich gezielt bei einer Einführung von ITIL® oder einem Wechsel von ITIL® V2 zu V3 oder zu ISO/IEC 20000 unterstü…

Umhegt oder abhängig?

E-Book Umhegt oder abhängig?
Der Mensch in einer digitalen Umgebung Format: PDF

Digitalisierung und Miniaturisierung von informations- und kommunikationstechnischen Funktionselementen schreiten rasch voran. Die allgegenwärtige digitale Assistenz für den Menschen beginnt Realität…

Trends in der Informationstechnologie

E-Book Trends in der Informationstechnologie
Von der Nanotechnologie zu virtuellen Welten Format: PDF

Der Begriff Informationstechnologie ist in heutiger Verwendung so breit angelegt wie die Anwendungen der IT selbst. Er umfasst nicht nur Informatik, Computer- und Kommunikationstechnologie, sondern…

Leben 3.0

E-Book Leben 3.0
Mensch sein im Zeitalter Künstlicher Intelligenz Format: ePUB

Die Nobelpreis-Schmiede Massachusetts Institute of Technology ist der bedeutendste technologische Think Tank der USA. Dort arbeitet Professor Max Tegmark mit den weltweit führenden Entwicklern k…

Bitcoin und Blockchain

E-Book Bitcoin und Blockchain
Vom Scheitern einer Ideologie und dem Erfolg einer revolutionären Technik Format: PDF

Die Einführung von Kryptowährungen und der Blockchain-Technologie stellt unsere Gesellschaft vor völlig neue Herausforderungen. Schon in naher Zukunft werden sämtliche Bestandteile unseres Lebens…

Dueck's Panopticon

E-Book Dueck's Panopticon
Gesammelte Kultkolumnen Format: PDF

In der IT-Welt genießen die Kolumnen des IBM-Vordenkers Gunter Dueck einen legendären Ruf. Leidenschaftlich subjektiv nimmt er Aktuelles und Zukünftiges aufs Korn. Der vorliegende Band vereint 42…

Dueck's Jahrmarkt der Futuristik

E-Book Dueck's Jahrmarkt der Futuristik
Gesammelte Kultkolumnen Format: PDF

In der IT-Welt genießen die Kolumnen des IBM-Vordenkers Gunter Dueck einen legendären Ruf. Leidenschaftlich subjektiv nimmt er Aktuelles und Zukünftiges aufs Korn. Der vorliegende Band vereint als…

111 Thesen zur erfolgreichen Softwareentwicklung

E-Book 111 Thesen zur erfolgreichen Softwareentwicklung
Argumente und Entscheidungshilfen für Manager. Konzepte und Anleitungen für Praktiker Format: PDF

Ziel dieses Buches ist es, Managern Argumente und Entscheidungshilfen für die Einführung effizienter Techniken der Softwareentwi- lung zu geben, und Praktiker von der Notwendigkeit effizienter…

Weitere Zeitschriften

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin informiert über Themen, die das Zusammenleben von Menschen in der Gesellschaft bestimmen -und dies konsequent aus Perspektive der Betroffenen. Die Menschen, um die es geht, ...

ARCH+.

ARCH+.

ARCH+ ist eine unabhängige, konzeptuelle Zeitschrift für Architektur und Urbanismus. Der Name ist zugleich Programm: mehr als Architektur. Jedes vierteljährlich erscheinende Heft beleuchtet ...

Berufsstart Bewerbung

Berufsstart Bewerbung

»Berufsstart Bewerbung« erscheint jährlich zum Wintersemester im November mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

CE-Markt

CE-Markt

 Das Fachmagazin für Consumer-Electronics & Home Technology Products Telefónica O2 Germany startet am 15. Oktober die neue O2 Handy-Flatrate. Der Clou: Die Mindestlaufzeit des Vertrages ...

Die Versicherungspraxis

Die Versicherungspraxis

Behandlung versicherungsrelevanter Themen. Erfahren Sie mehr über den DVS. Der DVS Deutscher Versicherungs-Schutzverband e.V, Bonn, ist der Interessenvertreter der versicherungsnehmenden Wirtschaft. ...

FileMaker Magazin

FileMaker Magazin

Das unabhängige Magazin für Anwender und Entwickler, die mit dem Datenbankprogramm Claris FileMaker Pro arbeiten. In jeder Ausgabe finden Sie von kompletten Lösungsschritten bis zu ...