Sie sind hier
E-Book

Sicheres Auftreten

Ein Trainingsbuch

AutorAnn-Christin Baßin
VerlagHumboldt
Erscheinungsjahr2010
Seitenanzahl185 Seiten
ISBN9783869109091
FormatPDF/ePUB
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis6,49 EUR

Selbstsichere Menschen sind erfolgreicher als jene, die sich mit Versagensängsten plagen. Dabei ist es im Grunde leicht, sicher aufzutreten: die Körpersprache, das Vertrauen auf die eigenen Stärken - selbst die eigene Stimme lässt sich problemlos trainieren. Dieses Buch beseitigt die letzten Selbstzweifel und gibt wunderbare Tipps für ein selbstbewusstes Leben.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Leseprobe

Störfelder ausschalten (S. 99-100)

Schalten Sie aus, was Sie stört. Befreien Sie sich von unnötigem Ballast. Dazu gehören Selbstzweifel, die Angewohnheit, sich selbst klein zu machen und Schuldgefühle. All das hindert Sie an Ihrem persönlichen Weiterkommen.

Der Mangel an Eigenliebe

In unserer Gesellschaft fehlt vielen Menschen die Eigenschaft, sich selbst zu mögen. Die Mehrheit definiert sich hauptsächlich über Äußerlichkeiten und Konsumgüter. Wer nicht mithalten kann, fühlt sich minderwertig. Doch wer bin ich, wenn ich allein im Regen stehe? Was erfüllt mich? Was macht mir Freude? Viele von uns begehen den Fehler, ständig für andere attraktiv sein zu wollen. Innere Werte werden darüber oft vernachlässigt. Viele Menschen kennen ihre inneren Werte überhaupt nicht. Man kann sich selbst auch mögen, weil man einen guten Humor hat. Weil man liebenswürdig, hilfsbereit, sportlich oder ausdauernd ist.

Sie dürfen sich nicht Ihrer Seelenstärke berauben lassen, indem Sie sich ständig mit anderen vergleichen. Das Ziel sollte stets bleiben: mit sich selbst im Einklang zu sein und inneren Frieden zu finden. Natürlich möchten sich die meisten von uns weiterentwickeln. Doch dabei sollten Sie sich nicht zu sehr unter Druck setzen und vor allem das Erreichte nicht aus den Augen verlieren. Wichtig ist, die eigenen Leistungen auch würdigen zu können. Vergessen Sie anerzogene, negative Urteile über sich! Lernen Sie, sich selbst realistisch wahrzunehmen. Dazu gehört auch, sich Fehler selbst eingestehen zu können und flexibel mit Krisen und Kritik umzugehen. So werden Sie zu einem liebevollen und fürsorglichen Umgang mit sich selbst und mit anderen gelangen.

Schlüsselwort Eigensabotage

Schon wieder nicht befördert worden oder der Auftrag, der so gut wie sicher schien, ist geplatzt? Pech gehabt?! Was auf den ersten Blick aussehen mag wie eine Verkettung unglücklicher Umstände, hat oft Methode: Es gibt Menschen, die vermasseln sich immer wieder ihren Erfolg. Woran liegt das? Was sind die Ursachen dieser unbewussten, inneren Blockaden und wie kann können Sie sich davon befreien? Auf den Seiten 36/37 haben Sie das Thema Stolpersteine ja schon kennen gelernt.

Sie sind die heimlichen Erfolgskiller, die dafür sorgen, dass wir unsere Ziele nicht erreichen. Auch wenn viele von uns immer wieder äußere Umstände für ihr Versagen verantwortlich machen, beschleicht selbst den größten Verdränger irgendwann einmal der Verdacht, dass es etwas anderes sein könnte, was ihn an der Umsetzung seiner Pläne hindert. Das Schlüsselwort heißt Eigensabotage. Immer wieder stellen wir uns selbst ein Bein, zögern vor dem entscheidenden Schritt nach vorn. Wir drehen uns ständig im Kreis. Warum? Hier einige Antworten.

Viele Menschen wollen zu viel auf einmal. Doch jede Entscheidung für einen Weg blockiert einen anderen. Wer zum Beispiel beruflich voll durchstarten will, muss in Kauf nehmen, weniger Freizeit zu haben. Es gibt keine konkrete Planung. Man baut mehr auf Glück als auf solide Vorbereitung und lässt sich immer wieder gern von seinen Vorhaben ablenken. Die Verwirklichung von Ideen und den Erfolg überlassen diese Leute weitgehend Zufällen, äußeren Einflüssen und Stimmungsschwankungen.

Wer vorankommen will, sollte festlegen, was er in einem Tag, in einer Woche erreichen muss, aber auch wissen, wo er in einem Jahr stehen will. Wichtig ist, dass Sie Ihr Ziel immer vor Augen haben. Harmoniestreben und das Gefühl, es allen recht machen zu wollen, hindert Sie daran, Ihre Pläne konsequent um - zusetzen. Es gelingt nicht, Schwerpunkte zu setzen und eine klare Linie zu verfolgen: Was will ich? Wie erreiche ich am besten, was ich möchte? Wo muss ich Abstriche machen? Welche Kompromisse bin ich bereit zu akzeptieren, welche nicht? All das gehört zu einer gradlinigen Lebensplanung.

Inhaltsverzeichnis
Inhalt6
Vorwort10
Einleitung11
Bestandsaufnahme14
Selbstvertrauen, was ist das eigentlich?14
Was Sieger auszeichnet18
Kindheitsdämonen aufspüren19
Unsichere Eltern, unsicheres Kind23
Das Versteckspiel mit Emotionen25
Sich von alten Denkmustern lösen26
Positiven Blick auf sich selbst werfen28
Erfolgreiches Eigen- Coaching30
Sich selbst würdigen30
Wertvolle Erinnerungen31
Persönliches Kunstwerk34
Neues Verhalten üben36
Kalkulierte Risiken eingehen36
Stolpersteine37
Schwacher Selbstwert in Partnerschaften40
Den Selbstwert stärken42
Seien Sie stolz auf sich!45
Körpersprache48
Sicherer auftreten, andere besser verstehen48
Körpersprache lügt nicht49
Das A und O: Körperhaltung53
Der Vortrag vor Publikum55
Mimik im Gespräch60
Dominanz zeigen62
Konferenzen63
Die Macht der Töne66
Die Stimme66
Die Atmung68
Überzeugend auftreten71
Richtig telefonieren75
Zuhören will gelernt sein76
Smalltalk79
Seien Sie nett zu sich!84
Versöhnung mit sich selbst84
Loslassen und Vertrauen87
Schwächen werden Stärken!89
Die eigene Einmaligkeit entdecken92
Selbstbehauptung und Mut95
Tiefes Vergnügen oder Flow97
Störfelder ausschalten100
Der Mangel an Eigenliebe100
Schlüsselwort Eigensabotage101
Vorsicht vor schlechten Gewohnheiten104
Selbstzweifel besiegen105
Keine Angst vor Verachtung106
Wenn Schuldgefühle drücken107
Nicht zu nett sein!109
Nein sagen lernen111
Duo Infernale: Innerer Kritiker und innerer Schweinehund115
Der wunde Punkt119
Frustration und Rachegefühl121
Ärger und Wut bezwingen124
So bekommen Sie neue Energie128
Mut-Mach- Strategien128
Richtige Selbsterkenntnis130
Es sich gut gehen lassen132
Sich selbst nichts krumm nehmen134
Sorgen Sie für mehr Spaß!135
Der heilsame Effekt von Sport136
Vom Wert der Freundschaft137
Das Leben umstrukturieren142
Veränderungen einleiten142
Schwierige Entscheidungen treffen144
Rein ins Rampenlicht!151
Kritisieren und kritisiert werden153
Sich erfolgreich beschweren160
Mit Penetranz punkten161
Kontern kann man lernen165
Entwaffnende Ehrlichkeit167
Schwierige Menschen169
Entschleunigen Sie Ihr Leben!175
Erfolgsfaktor Persönlichkeit178
Sein Image korrigieren179
Kleider machen Leute181

Weitere E-Books zum Thema: Lebensführung - Motivation - Coaching

Thinking Big

E-Book Thinking Big
Von der Vision zum Erfolg Format: PDF

Sind Sie bereit für die nächste Stufe des Erfolgs? Dann steigen Sie ein in Thinking Big, das Denken ohne Grenzen, und erfahren Sie, wie Sie jedes Ziel erreichen können, das Sie sich selbst geSetzt…

Das Pippilotta-Prinzip

E-Book Das Pippilotta-Prinzip
Ich mach mir die Welt, wie sie mir gefällt Format: ePUB/PDF

Frech, respektlos, mutig – und viel Spaß dabei! Jeder kennt sie aus der Kindheit: Pippilotta Viktualia Rollgardina Pfefferminz Efraimstochter, kurz: Pippi Langstrumpf. Und fast jedes M…

Motivieren

E-Book Motivieren
Wie Sie aus sich und anderen das Beste herausholen Format: PDF

Ob Sie ein Team, eine Abteilung oder ein Unternehmen leiten oder selbstständig sind, die Fähigkeit, Menschen zu motivieren, ist ganz wesentlich, um Ihre persönlichen und beruflichen Ziele zu…

Genug

E-Book Genug
Wie Sie der Welt des Überflusses entkommen Format: ePUB

Nonstop-Kommunikation, XL-Supermärkte und 24h-Shopping: Heute gibt es von allem mehr, als wir jemals nutzen oder genießen können. Trotzdem halten wir an einer uralten Überlebensstrategie fest: Immer…

Selbstmotivation

E-Book Selbstmotivation
FLOW - statt Streß oder Langeweile Format: PDF

Selbstmotivation FLOW – Statt Stress oder LangeweileWer versteht, warum wir handeln, wie wir handeln, der kann Klarheit über seine ganz persönlichen Ziele gewinnen und sein eigenes Leben entschlossen…

Thinking Big

E-Book Thinking Big
Von der Vision zum Erfolg Format: PDF

Sind Sie bereit für die nächste Stufe des Erfolgs? Dann steigen Sie ein in Thinking Big, das Denken ohne Grenzen, und erfahren Sie, wie Sie jedes Ziel erreichen können, das Sie sich selbst geSetzt…

Kristallheilung mit den Erzengeln

E-Book Kristallheilung mit den Erzengeln
Praxisbuch zur Selbstheilung von Körper, Geist und Seele Format: ePUB/PDF

Himmlische Hilfe für ein gesundes Leben auf allen Ebenen unseres SeinsDie himmlische Heilkraft der Erzengel, kombiniert mit der irdischen Heilkraft der Kristalle: Die einzigartig wirksame Methode, um…

Change Cycle

E-Book Change Cycle
Wie Sie berufliche und private Veränderungen meistern Format: PDF

Veränderungen können jeden treffen - den Angestellten und die Führungskraft im Beruf, Jung und Alt im privaten Bereich. Wer mit Veränderungen konfrontiert wird, muss die ganze Aufregung so bewältigen…

2012 - Die große Zeitenwende

E-Book 2012 - Die große Zeitenwende
Wie die Prophezeiungen der Mayas Chancen für Neues Denken und Sein eröffnen Format: ePUB

Nach dem Maya-Kalender birgt die Zeitenwende um 2012 tiefgreifende Veränderungen aber auch chancenreiche Perspektiven in sich. Das Buch baut eine Brücke zwischen Prophezeiungen, tatsächlichen…

Motivieren

E-Book Motivieren
Wie Sie aus sich und anderen das Beste herausholen Format: PDF

Ob Sie ein Team, eine Abteilung oder ein Unternehmen leiten oder selbstständig sind, die Fähigkeit, Menschen zu motivieren, ist ganz wesentlich, um Ihre persönlichen und beruflichen Ziele zu…

Weitere Zeitschriften

Archiv und Wirtschaft

Archiv und Wirtschaft

Fachbeiträge zum Archivwesen der Wirtschaft; Rezensionen Die seit 1967 vierteljährlich erscheinende Zeitschrift für das Archivwesen der Wirtschaft "Archiv und Wirtschaft" bietet Raum für ...

aufstieg

aufstieg

Zeitschrift der NaturFreunde in Württemberg Die Natur ist unser Lebensraum: Ort für Erholung und Bewegung, zum Erleben und Forschen; sie ist ein schützenswertes Gut. Wir sind aktiv in der Natur ...

FREIE WERKSTATT

FREIE WERKSTATT

Hauptzielgruppe der FREIEN WERKSTATT, der unabhängigen Fachzeitschrift für den Pkw-Reparaturmarkt, sind Inhaberinnen und Inhaber, Kfz-Meisterinnen und Kfz-Meister bzw. das komplette Kfz-Team Freier ...

Burgen und Schlösser

Burgen und Schlösser

aktuelle Berichte zum Thema Burgen, Schlösser, Wehrbauten, Forschungsergebnisse zur Bau- und Kunstgeschichte, Denkmalpflege und Denkmalschutz Seit ihrer Gründung 1899 gibt die Deutsche ...

Card Forum International

Card Forum International

Card Forum International, Magazine for Card Technologies and Applications, is a leading source for information in the field of card-based payment systems, related technologies, and required reading ...

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum - Zeitschrift für die gesamte Grundstücks-, Haus- und Wohnungswirtschaft. Für jeden, der sich gründlich und aktuell informieren will. Zu allen Fragen rund um die Immobilie. Mit ...

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg) ist das offizielle Verbandsorgan des Württembergischen Landessportbund e.V. (WLSB) und Informationsmagazin für alle im Sport organisierten Mitglieder in Württemberg. ...

Deutsche Tennis Zeitung

Deutsche Tennis Zeitung

Die DTZ – Deutsche Tennis Zeitung bietet Informationen aus allen Bereichen der deutschen Tennisszene –sie präsentiert sportliche Highlights, analysiert Entwicklungen und erläutert ...

FileMaker Magazin

FileMaker Magazin

Das unabhängige Magazin für Anwender und Entwickler, die mit dem Datenbankprogramm Claris FileMaker Pro arbeiten. In jeder Ausgabe finden Sie von kompletten Lösungsschritten bis zu ...