Sie sind hier
E-Book

Sicherheit auf IP-Ebene

AutorJörg Lonthoff
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2002
Seitenanzahl25 Seiten
ISBN9783638154666
FormatePUB/PDF
Kopierschutzkein Kopierschutz/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis3,99 EUR
Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, Note: 1,3, Technische Universität Darmstadt (Informatik), Veranstaltung: Informatik Seminar Wireless Security, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit Beschreibt Sicherheit auf IP-Ebene (Netzwerkebene). Die Nutzung des Internet scheint sehr einfach zu sein, birgt aber manigfaltige Sicherheitsrisiken. Um Datenmanipulation oder -spionage vorzubeugen muss der Netzwerkverkehr geschützt werden. Auf Netzwerkebene gibt es mit IPSec die Möglichkeit Datenpakete mit Hilfe von IP-Tunneln zu verstecken. Diese Technik verpackt Datenpakete in neue IP Pakete, wobei der IP header selbst nicht verschlüsselt wird. Somit bleibt der Netzwerkverkehr sichtbar, aber der Inhalt der IP-Pakete kann nur vom autorisierten Empfänger entschlüsselt und gelesen werden. Darüber hinaus gibt es weitere Protokolle zur Sicherung der Netzwerkebene. Anwendungen, die Sicherheit ermöglichen sind VPNs und Firewalls. Ein VPN stellt eine sichere Verbindung über ein unsicheres Netz mit Hilfe von IPSec-Tunneln her. Eine Firewall wird als Sicherheitsabschottung zwischen Netzwerkkomponenten verwendet. Eine Firewall kann dabei als simpler Paketfilter eingesetzt werden, der nur festgelegte Kommunikation erlaubt oder als Proxy, um den direkten Netzzugang komplett abzuschotten. Moderne Firewalls erlauben sehr komplexe dynamische Konfigurationen. Zusammengefasst bleibt festzuhalten, dass man immer noch vorsichtig sein muss, bei der Nutzung des Internets. Auf Netzwerkebene ist IPSec das Mittel der Wahl um hohe Sicherheitsanforderungen zu erfüllen. Aber Sicherheit endet nicht auf der Netzwerkebene. Man muss weiterhin auf Anwendungsebene überlegen, wie Sicherheitsziele für eine User-to-User Verbindung zu erreichen sind.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Datenbanken - Datenbanktheorie - Datenbankentwicklung

Weitere Zeitschriften

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin informiert über Themen, die das Zusammenleben von Menschen in der Gesellschaft bestimmen -und dies konsequent aus Perspektive der Betroffenen. Die Menschen, um die es geht, ...

aufstieg

aufstieg

Zeitschrift der NaturFreunde in WürttembergDie Natur ist unser Lebensraum: Ort für Erholung und Bewegung, zum Erleben und Forschen; sie ist ein schützenswertes Gut. Wir sind aktiv in der Natur und ...

FREIE WERKSTATT

FREIE WERKSTATT

Hauptzielgruppe der FREIEN WERKSTATT, der unabhängigen Fachzeitschrift für den Pkw-Reparaturmarkt, sind Inhaberinnen und Inhaber, Kfz-Meisterinnen und Kfz-Meister bzw. das komplette Kfz-Team Freier ...

AUTOCAD & Inventor Magazin

AUTOCAD & Inventor Magazin

FÜHREND - Das AUTOCAD & Inventor Magazin berichtet seinen Lesern seit 30 Jahren ausführlich über die Lösungsvielfalt der SoftwareLösungen des Herstellers Autodesk. Die Produkte gehören zu ...

Baumarkt

Baumarkt

Baumarkt enthält eine ausführliche jährliche Konjunkturanalyse des deutschen Baumarktes und stellt die wichtigsten Ergebnisse des abgelaufenen Baujahres in vielen Zahlen und Fakten zusammen. Auf ...

Dr. med. Mabuse

Dr. med. Mabuse

Zeitschrift für alle Gesundheitsberufe Seit über 40 Jahren sorgt die Zeitschrift Dr. med. Mabuse für einen anderen Blick auf die Gesundheits- und Sozialpolitik. Das Konzept einer Zeitschrift ...

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN informiert durch unabhängigen Journalismus umfassend über die wichtigsten Geschehnisse im Markt der regenerativen Energien. Mit Leidenschaft sind wir stets auf der Suche nach ...