Sie sind hier
E-Book

Sinn und Funktion von Systemen nach Niklas Luhmann

AutorConny Meyer
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2004
Seitenanzahl14 Seiten
ISBN9783638277709
FormatePUB/PDF
Kopierschutzkein Kopierschutz
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis3,99 EUR
Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Soziologie - Soziales System, Sozialstruktur, Klasse, Schichtung, Note: 2,7, Ruhr-Universität Bochum (Fakultät für Soziologie), Sprache: Deutsch, Abstract: In der Systemtheorie Niklas Luhmanns' geht es vor allen Dingen darum, 'eine hochkomplexe Theorie zu bauen, mit deren Hilfe die soziale Welt besser beobachtet werden kann.'1 Die Konzeption seiner Theorie beschreibt er ausführlich in seinem 1984 erschienenen Werk 'Soziale Systeme. Grundriß einer allgemeinen Theorie'. Anregen zu dieser Theorie lies der 1927 geborene Wissenschaftler sich unter anderem von der Thermodynamik, der Biologie (Organismus), der Neurophysiologie, der Zellen- und Computertheorie und schließlich vom Gedankengut der Informationstheorie und der Kybernetik.2 Ziel der vorliegenden Arbeit ist es nun darzustellen, welchen Sinn und welche Funktionen Systeme nach dem Verständnis Niklas Luhmanns' haben. Dazu wird zunächst geklärt, was Systeme, ihre Grenzen und Strukturen sind und welcher Art von Systemen die Gesellschaft entspricht, um dann herauszuarbeiten, welchen Sinn die Organisation in Systemen für Menschen hat und wodurch ein System diesen Sinn vermittelt bzw. aufrecht erhält. 1 Zitat aus 'Soziologische Theorie', S. 173 2 vgl. dazu 'Luhmann zur Einführung', S. 102

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Soziologie - Sozialwissenschaften

Accountability

E-Book Accountability

Barbara Junne befasst sich mit der Frage, wie Qualitätsmanagement in Hamburger Kitas als eine gesellschaftlich konstruierte Praktik entsteht, die die gegenseitige Rechenschaftslegung, d.h. ...

Der gute Kapitalismus

E-Book Der gute Kapitalismus

Kann Kapitalismus gut sein? Ja - wenn er an die Leine genommen wird! Die globale Krise hat gezeigt, dass der Kasinokapitalismus vor allem einer kleinen superreichen Elite nutzt. Das hat jedoch nichts ...

Mikropolitik im Quartier

E-Book Mikropolitik im Quartier

Dr. Miriam Fritsche ist Politikwissenschaftlerin und promovierte am Geographischen Institut der Humboldt-Universität zu Berlin. Sie arbeitet im Bremer Institut für Soziale Arbeit und Entwicklung ...

Weitere Zeitschriften

Atalanta

Atalanta

Atalanta ist die Zeitschrift der Deutschen Forschungszentrale für Schmetterlingswanderung. Im Atalanta-Magazin werden Themen behandelt wie Wanderfalterforschung, Systematik, Taxonomie und Ökologie. ...

CE-Markt

CE-Markt

 Das Fachmagazin für Consumer-Electronics & Home Technology ProductsTelefónica O2 Germany startet am 15. Oktober die neue O2 Handy-Flatrate. Der Clou: Die Mindestlaufzeit des Vertrages ...

Gastronomie Report

Gastronomie Report

News & Infos für die Gastronomie: Tipps, Trends und Ideen, Produkte aus aller Welt, Innovative Konzepte, Küchentechnik der Zukunft, Service mit Zusatznutzen und vieles mehr. Frech, offensiv, ...

Eishockey NEWS

Eishockey NEWS

Eishockey NEWS bringt alles über die DEL, die DEL2, die Oberliga sowie die Regionalligen und Informationen über die NHL. Dazu ausführliche Statistiken, Hintergrundberichte, Personalities ...

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN informiert durch unabhängigen Journalismus umfassend über die wichtigsten Geschehnisse im Markt der regenerativen Energien. Mit Leidenschaft sind wir stets auf der Suche nach ...

Evangelische Theologie

Evangelische Theologie

 Über »Evangelische Theologie« In interdisziplinären Themenheften gibt die Evangelische Theologie entscheidende Impulse, die komplexe Einheit der Theologie wahrzunehmen. Neben den ...