Sie sind hier
E-Book

Soziale Hilfen im Alter

Eine Sozialgerontologie für die Pflegearbeit

eBook Soziale Hilfen im Alter Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2008
Seitenanzahl
308
Seiten
ISBN
9783784122359
Format
PDF
Kopierschutz
Wasserzeichen
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
19,99
EUR

Das Alter ist im Spagat: Da sind die Jungen Alten des 'Dritten Alters' - vitale, aktive, produktive Ältere. Daneben die Hochbetagten des 'Vierten Alters' mit Einschränkungen, denen unsere Nächsten-Sorge und die gesellschaftlich-solidarische Unterstützung gelten muss. Ansätze dazu sind in der Pflegereform 2008 erkennbar: Pflegeberatung und Pflegestützpunkte sind neben moderaten Leistungserhöhungen vorgesehen.

Die 14. Auflage der 'Sozialen Hilfen im Alter' gibt Anregungen zur Umsetzung dieser neuen Aufgaben. Verantwortliche, die in ihren Einrichtungen diese neuen Hilfen von Pflegeberatung und Pflegestützpunkten zu konzipieren haben, stoßen hier auf fundierte Vorschläge. Weiter wurden die leistungsrechtlichen Vorschriften der Pflege zu einer Gesamtdarstellung der Sozialen Sicherung ausgeweitet.
Aber auch zur Gestaltung des 'Dritten Alters' enthält diese 'Sozialgerontologie für die Pflegearbeit' viele Ideen. So wird auch Impulsen zur Herausbildung eines Dritten (bürgerschaftlichen) Sektors der Altenhilfe nachgegangen.

Kurt Witterstätter,
Diplom-Sozialwirt und Lehramtsassessor, lehrte bis zu seiner Emeritierung 2004 als Professor Soziologie, Sozialpolitik und Gerontologie an der (vormaligen Evangelischen) Fachhochschule Ludwigshafen (Hochschule für Sozial- und Gesundheitswesen). Nach sozialmedizinischer Fortbildung und langjähriger nebenberuflicher Tätigkeit als Dozent an einer Altenpflegeschule führte der Autor an seiner Hochschule Projektlehrveranstaltungen auf dem Gebiet der Altenhilfe und des Gesundheitswesens durch. Er verfasste mehrere Bücher zur Soziologie und Sozialpolitik der Sozialen Arbeit und Pflege. Als Emeritus betreute der Autor in Ludwigshafen den akkreditierten, berufsbegleitenden Master-Weiterbildungsstudiengang Sozialgerontologie zum 'Master of Gerontology Sciences'. Derzeit arbeitet der Buchautor als Schriftleiter beim Evangelischen Seniorenwerk ESW Stuttgart und im Sektor Altenhilfe der Georg-Kraus-Stiftung Hagen.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Pflege - Heilberufe - Betreuung - Altenpflege

Beratung in der Pflege

eBook Beratung in der Pflege Cover

Wo ist der Ort der Beratung im Alltag der Pflege? Dieses Buch spürt eine der ursprünglichsten Aufgaben der Pflege, die im Laufe ihrer Geschichte weitgehend in den Hintergrund gedrängt ...

Homecare

eBook Homecare Cover

Reader zur häuslichen Versorgung. – Homecare begleitet, versorgt und unterstützt schwerpunktmäßig chronisch und mehrfach erkrankte, pflegebedürftige Menschen mit ...

Das kann ja heiter werden

eBook Das kann ja heiter werden Cover

Das erfolgreiche praxisorientierte Pflegehandbuch, um Humor und Lachen als Ressource und Intervention in der Pflegepraxis zu verstehen und zu nutzen Humor und Lachen sind wichtige Coping-Ressourcen ...

Weitere Zeitschriften

Berufsstart Gehalt

Berufsstart Gehalt

»Berufsstart Gehalt« erscheint jährlich zum Sommersemester im Mai mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

caritas

caritas

mitteilungen für die Erzdiözese FreiburgUm Kindern aus armen Familien gute Perspektiven für eine eigenständige Lebensführung zu ermöglichen, muss die Kinderarmut in Deutschland nachhaltig ...

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum - Zeitschrift für die gesamte Grundstücks-, Haus- und Wohnungswirtschaft. Für jeden, der sich gründlich und aktuell informieren will. Zu allen Fragen rund um die Immobilie. Mit ...

dental:spiegel

dental:spiegel

dental:spiegel - Das Magazin für das erfolgreiche Praxisteam. Der dental:spiegel gehört zu den Top 5 der reichweitenstärksten Fachzeitschriften für Zahnärzte in Deutschland (laut LA-DENT 2011 ...

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg) ist das offizielle Verbandsorgan des Württembergischen Landessportbund e.V. (WLSB) und Informationsmagazin für alle im Sport organisierten Mitglieder in Württemberg. ...

die horen

die horen

Zeitschrift für Literatur, Kunst und Kritik."...weil sie mit großer Aufmerksamkeit die internationale Literatur beobachtet und vorstellt; weil sie in der deutschen Literatur nicht nur das Neueste ...

e-commerce magazin

e-commerce magazin

PFLICHTLEKTÜRE – Seit zwei Jahrzehnten begleitet das e-commerce magazin das sich ständig ändernde Geschäftsfeld des Online- handels. Um den Durchblick zu behalten, teilen hier renommierte ...

building & automation

building & automation

Das Fachmagazin building & automation bietet dem Elektrohandwerker und Elektroplaner eine umfassende Übersicht über alle Produktneuheiten aus der Gebäudeautomation, der Installationstechnik, dem ...