Sie sind hier
E-Book

Sozialstruktur der deutschen Gesellschaft. Geburtenentwicklung im Zusammenhang mit Alter und Bildung

Geburtenentwicklung im Zusammenhang mit Alter und Bildung

AutorGabriele Beyer
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2013
Seitenanzahl61 Seiten
ISBN9783656387671
FormatPDF
Kopierschutzkein Kopierschutz/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis20,99 EUR
Bachelorarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Soziologie - Familie, Frauen, Männer, Sexualität, Geschlechter, Note: 1,8, Universität Leipzig, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit behaldelt das Thema der Geburtenentwicklung in Deutschland. Diese Variable möchte ich mit dem Bildungsniveau bzw. mit dem sozialen Status in Verbindung bringen. Ich bin zu diesem Forschungsthema durch recht eigentümliche Weise gelangt: Beobachtung. Meiner Meinung nach ist in unserer Gesellschaft eine tendenzielle Entwicklung hin zu jungen Müttern mit schlechtem bis gar keinem Bildungsabschluss und älteren Erst-Müttern aus hohen Bildungsschichten zu erkennen. Doch ist die Beobachtung nur sehr subjektiv und am Ende eine fehlgeleitete Wahrnehmung. Genau aus diesem Grund möchte ich mit dieser BA-Arbeit eventuelle Vorurteile beseitigen und untersuchen, ob diese Beobachtungen auch empirisch nachzuweisen sind oder andere Hypothesen bestärkt und bestätigt werden können. Meine Hauptfrage lautet daher wie folgt: Ist die große 'soziale Schere' zwischen sehr jungen Müttern und 'verspäteten' Müttern bildungsabhängig? Ist es möglich, dass Bildung und Schichtzugehörigkeit den ausschlaggebenden Punkt für diese diametrale Geburtenentwicklung in der Bundesrepublik Deutschland gibt? Welchen Einfluss hat die Bildungsexpansion für Frauen auf ihre Familienplanung? Lässt sich die Aussage: hoher Sozialstatus führt zu einem Aufschub des Kinderwunsches und niedriger Sozialstatus zu einer zeitigen bis vorzeitigen Mutterschaft - tatsächlich derart pauschalisieren? Um diese Fragen beantworten zu können, werde ich in meiner Forschungsarbeit zunächst auf die gesellschaftliche Grundstruktur eingehen und deren Einfluss auf den Geburtenverlauf empirisch nachvollziehen. Sollte ich zu dem Schluss kommen, dass diese 'Schere' tatsächlich existiert, möchte ich dann weitergehend auf die Frage: 'Warum?' und die genauen Hintergründe eingehen.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Soziologie - Sozialwissenschaften

Mütter ohne Grenzen

E-Book Mütter ohne Grenzen

?In SOS-Kinderdörfern weltweit leben und arbeiten Frauen, die als Mütter für (Sozial-)Waisen sorgen. Hier bietet sich die einmalige Gelegenheit, die Verberuflichung von Mutterschaft empirisch zu ...

Einigkeit und Recht

E-Book Einigkeit und Recht

Die juristische Aufarbeitung der DDR - ein Kapitel in der problematischen deutschen Rechtsgeschichte - eine fundierte Darstellung. Wolffs Bilanz greift aber weiter aus. In einem pointierten, ...

Hochschulen

E-Book Hochschulen

Das Buch gibt einen Überblick über zentrale Forschungsergebnisse der wissenschaftlichen Beschäftigung mit Hochschulsystemen und Hochschulorganisationen. Einen besonderen Fokus legen die Autoren ...

Weitere Zeitschriften

Berufsstart Bewerbung

Berufsstart Bewerbung

»Berufsstart Bewerbung« erscheint jährlich zum Wintersemester im November mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

caritas

caritas

mitteilungen für die Erzdiözese FreiburgUm Kindern aus armen Familien gute Perspektiven für eine eigenständige Lebensführung zu ermöglichen, muss die Kinderarmut in Deutschland nachhaltig ...

Correo

Correo

 La Revista de Bayer CropScience para la Agricultura ModernaPflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und am Thema Interessierten mit umfassender ...

DGIP-intern

DGIP-intern

Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Individualpsychologie e.V. (DGIP) für ihre Mitglieder Die Mitglieder der DGIP erhalten viermal jährlich das Mitteilungsblatt „DGIP-intern“ ...

dima

dima

Bau und Einsatz von Werkzeugmaschinen für spangebende und spanlose sowie abtragende und umformende Fertigungsverfahren. dima - die maschine - bietet als Fachzeitschrift die Kommunikationsplattform ...

Dr. med. Mabuse

Dr. med. Mabuse

Zeitschrift für alle Gesundheitsberufe Seit über 40 Jahren sorgt die Zeitschrift Dr. med. Mabuse für einen anderen Blick auf die Gesundheits- und Sozialpolitik. Das Konzept einer Zeitschrift ...

DULV info

DULV info

UL-Technik, UL-Flugbetrieb, Luftrecht, Reiseberichte, Verbandsinte. Der Deutsche Ultraleichtflugverband e. V. - oder kurz DULV - wurde 1982 von ein paar Enthusiasten gegründet. Wegen der hohen ...