Sie sind hier
E-Book

Spirituelle Erklärungsmuster von Aggression und Gewalt

eBook Spirituelle Erklärungsmuster von Aggression und Gewalt Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2008
Seitenanzahl
30
Seiten
ISBN
9783640176779
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
12,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Psychologie - Persönlichkeitspsychologie, Note: 1,0, Universität Bremen, Veranstaltung: Grausamkeit - die Bedingungen menschlicher Aggression, 11 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Gewalt kann abstoßend sein, Gewalt kann schön sein. Wir begegnen ihr mit einer sonderbaren Mischung aus Neugier und Abscheu. Unbestreitbar ist Gewalt ein soziales Phänomen, das die gesamte Menschheitsgeschichte in mannigfaltigen Ausprägungen begleitet. Ein Phänomen, das bei seinem Auftreten eine umfassende gesellschaftliche Ächtung erfährt und gleichzeitig allgegenwärtig ist. In der medialen Berichtserstattung nimmt sie eine exponierte Stellung ein. Und es sind jene beispiellose Verbrechen und Grausamkeiten der Menschheitsgeschichte, die regelmäßig die Frage aufwerfen, warum Menschen zu solchen Handlungen fähig sind und was sie zu diesen bewegt. Zahlreiche Paradigmen und Teilbereiche der Psychologie haben unterschiedliche Erklärungsansätze entwickelt, um das Phänomen Gewalt zu erklären. Diese reichen von Psychoanalytischen, Biologischen über Sozial- und Persönlichkeitspsychologische. Dieser Essay soll die Fragen nach der Ursache von Gewalt ebenfalls näher behandeln. Der Gesamtheit dieser Erklärungsansätze wird hierbei zunächst nur wenig Beachtung geschenkt, sondern ein alternativer und weniger konventioneller Zugang zu der Thematik gewählt. Nachfolgend werden Erklärungskomponenten für die Ursachen und das Auftreten von Gewalt aus einer spirituellen Sichtweise skizziert. Dieser Ansatz geht von der Annahme aus, dass via spirituelle Praxis Einsichten in das Wesen der Gewalt erreicht werden können, die einem Außenstehenden verborgen bleiben. Meditation stellt sich hierbei als zentrale Methode zum Erreichen jener okkulten Erkenntnisse dar, mittels derer dieser Zugang realisiert werden kann. Es wird hierbei weiterhin zu thematisieren sein, ob die Spiritualität als Quelle wissenschaftlicher Erkenntnis eine legitime Nutzung erfahren kann. Ein Erklärungsansatz zu entwerfen, der die Betitelung spirituelle Theorie der Gewalt trägt, ist ohne Frage hier nicht zu leisten. Vielmehr sollen die Konturen eines solchen Erklärungsmusters durch eine Gegenüberstellung mit ausgewählten Kernaussagen etablierter Theorien der Gewalt herausgearbeitet werden. Gemeinsamkeiten als auch Unterschiede umreißen hierbei die Essenz einer spirituellen Erklärung. Sie stellen Fragmente dar, von denen ich hoffe, dass sie ausreichen, um einen Eindruck einer solchen Erklärung zu liefern und ihren Charakter - ob eigenständig oder nicht wird zu beurteilen sein - herausstellt. [...]

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Angewandte Psychologie - Therapie

Symbolischer Interaktionismus

eBook Symbolischer Interaktionismus Cover

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Psychologie - Sozialpsychologie, Note: 2,0, Leuphana Universität Lüneburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Inspiration für diese Hausarbeit bekam ich ...

Traumjob

eBook Traumjob Cover

In dieser empirischen Untersuchung geht es um die Reality-TV-Sendung TRAUMJOB, die das Schweizer Fernsehen als elfteilige Serie 2005 ausgestrahlt hat. Der Schwerpunkt liegt auf dem ...

Weitere Zeitschriften

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin informiert über Themen, die das Zusammenleben von Menschen in der Gesellschaft bestimmen -und dies konsequent aus Perspektive der Betroffenen. Die Menschen, um die es geht, ...

FREIE WERKSTATT

FREIE WERKSTATT

Hauptzielgruppe der FREIEN WERKSTATT, der unabhängigen Fachzeitschrift für den Pkw-Reparaturmarkt, sind Inhaberinnen und Inhaber, Kfz-Meisterinnen und Kfz-Meister bzw. das komplette Kfz-Team Freier ...

dental:spiegel

dental:spiegel

dental:spiegel - Das Magazin für das erfolgreiche Praxisteam. Der dental:spiegel gehört zu den Top 5 der reichweitenstärksten Fachzeitschriften für Zahnärzte in Deutschland (laut LA-DENT 2011 ...

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg) ist das offizielle Verbandsorgan des Württembergischen Landessportbund e.V. (WLSB) und Informationsmagazin für alle im Sport organisierten Mitglieder in Württemberg. ...

Die Versicherungspraxis

Die Versicherungspraxis

Behandlung versicherungsrelevanter Themen. Erfahren Sie mehr über den DVS. Der DVS Deutscher Versicherungs-Schutzverband e.V, Bonn, ist der Interessenvertreter der versicherungsnehmenden Wirtschaft. ...

elektrobörse handel

elektrobörse handel

elektrobörse handel gibt einen facettenreichen Überblick über den Elektrogerätemarkt: Produktneuheiten und -trends, Branchennachrichten, Interviews, Messeberichte uvm.. In den monatlichen ...

F- 40

F- 40

Die Flugzeuge der Bundeswehr, Die F-40 Reihe behandelt das eingesetzte Fluggerät der Bundeswehr seit dem Aufbau von Luftwaffe, Heer und Marine. Jede Ausgabe befasst sich mit der genaue Entwicklungs- ...