Sie sind hier
E-Book

Sportjournalismus in Österreich

Empirische Fakten und Positionierung im deutschsprachigen Raum

AutorMinas Dimitriou, Gerold Sattlecker
VerlagMeyer & Meyer
Erscheinungsjahr2011
Seitenanzahl216 Seiten
ISBN9783840308222
FormatPDF
KopierschutzWasserzeichen/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis14,99 EUR
Erstmals wurde eine wissenschaftlich fundierte Studie im Bezug auf österreichische Sportjournalisten durchgeführt. Folgende Themenkomplexe stehen im Mittelpunkt der Arbeit: das Selbstverständnis und die Identität der Sportjournalisten, Rollen und Rollenverständnis, Recherchequalität und Recherchemethoden sowie die Ethik innerhalb des Sportjournalismus. Außerdem wird auf die Ausbildungssituation im Journalismus bzw. Sportjournalismus näher eingegangen, wobei auch die Arbeitsbedingungen, das Verhältnis zu Trainern und Aktiven sowie die Funktionen und Aufgaben der Sportjournalisten im Detail aufgezeigt werden. Die im Rahmen der vorliegenden Studie erhobenen Daten wurden mit entsprechenden Untersuchungsergebnissen aus Deutschland und der Schweiz verglichen. Parallel dazu konnte bezüglich der Dateninterpretation und anschließenden Diskussion eine zukunftsorientierte Berufsperspektive skizziert

Dr. Minas Dimitriou ist Assistenzprofessor am interfakultären Fachbereich Sport- und Bewegungswissenschaft der Universität Salzburg und Geschäftsführer des Universitätslehrganges Sportjournalismus. Seine Schwerpunkte in Lehre und Forschung liegen in den Bereichen zeitdiagnostische Aspekte des Sports, angewandte Sportsoziologie unter besonderer Berücksichtigung des Verhältnisses Sport, Wirtschaft und Medien und des gesellschaftlichen Transformationsprozesses im Sport. Dr. Gerold Sattlecker ist Projektassistent am interfakultären Fachbereich Sport- und Bewegungswissenschaft und stellvertretender Geschäftsführer des Universitätslehrganges Sportjournalismus. Die Schwerpunkte seiner Forschungs- und Lehrtätigkeit liegen in den Bereichen Sportjournalismus und angewandte Trainingswissenschaft (Biathlon und Ski Nordisch).

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Cover1
Inhalt6
Vorwort der Verfasser (M. Dimitriou / G. Sattlecker)9
Vorwort des Vorsitzenden der Sports-Media-Austria (M. Kuhn)11
I Einleitung13
II Forschungsstand16
III Forschungsdefizit und Zielsetzung26
IV Theoretischer Bezugsrahmen28
1 Dimensionen des Journalismus28
1.1 Begriffsbestimmung, Theorieansätze28
1.2 Theorien zur Nachrichtenauswahl32
1.2.1 Gatekeeper-Forschung33
1.2.2 News-Bias-Forschung36
1.2.3 Die Nachrichtenwert-Theorie38
1.3 Qualität im Journalismus42
1.4 Journalismus und Public Relations49
2 Relevanz und Entwicklung des Mediensports53
2.1 Sport, Medien, Wirtschaft und Publikum: Wandlungstendenzen54
2.2 Charakteristika der Sportberichterstattung56
2.3 Rezeption des Mediensports58
2.4 Sportjournalismus: Definition und Abgrenzung61
2.5 Sportkommunikator: Bestandsaufnahme & Entwicklungstendenzen62
2.6 Exkurs: Die Medienlandschaft in Österreich68
V Untersuchungsdesign71
1 Der Forschungsprozess71
2 Die Methode der Online-Befragung72
3 Spezielle Untersuchungsmethodik74
3.1 Fragebogenaufbau74
3.2 Der Pretest79
4 Operationalisierung81
4.1 Untersuchungsobjekte81
4.2 Untersuchungszeitraum84
4.3 Ru_cklauf84
4.4 Reaktionen, Anmerkungen und Anfragen85
VI Empirische Studie87
1 Soziodemographische Daten87
1.1 Alter87
1.2 Geschlechterverteilung89
1.3 Schulbildung91
1.4 Berufsausbildung94
1.5 Arbeitsverhältnis97
1.6 Medienzugehörigkeit100
1.7 Einkommen102
1.8 Verbandszugehörigkeit104
1.9 Ressorterfahrung105
1.10 Bezug zum Sport108
2 Journalistische Berufsrealität110
2.1 Medialer Einfluss110
2.2 Ressorthierarchie112
2.3 Aufgaben der Sportjournalisten113
2.4 Recherchemethoden119
2.5 Einflussgrößen auf die Berichterstattung121
2.6 Verhältnis zu den Sportlern123
3 Selbstverständnis125
3.1 Werte und Merkmale des Sports125
3.2 Ansichten u_ber Sportjournalisten128
3.3 Berufszufriedenheit130
3.4 Zufriedenheit mit eingener journalistischer Ausbildung134
4 Qualität im Sportjournalismus136
4.1 Qualitätskriterien eines “erfolgreichen” Sportjournalismus136
4.2 Qualitätskriterien sportjournalistischer Produkte140
5 Sportjournalismus und Public Relations146
5.1 Tätigkeitsbereiche und Berufsfelder146
5.2 Rollenbild und Verhältnis zu Public Relations150
5.3 Public Relations als Einflussgrösse153
6 Zukunftsaussichten157
6.1 Zukunftsaspekte im Sportjournalismus157
6.2 Mediengattung der Zukunft159
VII Resu_mme162
VIII Schlussfolgerungen/Ausblick174
IX Literaturverzeichnis179
X Anhang205

Weitere E-Books zum Thema: Sport - Sporttheorie - Sportpsychologie

Urlaub zu Hause in Berlin

E-Book Urlaub zu Hause in Berlin

'Was kann ich denn unternehmen? ', fragen Sie sich das auch, wenn Sie Urlaub haben und nicht verreisen? Auf den folgenden Seiten finden Sie Tipps wie Sie: - den eigenen Kiez entdecken, - ausgedehnte ...

Die SUPER SHRED Diät

E-Book Die SUPER SHRED Diät

In nur vier Wochen rund 10 Kilo Gewicht verlieren mit dem neuen Diät-Bestseller des Starautos. Ob Hochzeit, Strandurlaub oder Klassentreffen, mit dem Diät- Power Programm von Diät-Guru Ian K. ...

Ringetraining

E-Book Ringetraining

Das ultimative Krafttraining Gymnastikringe sind das ideale Trainingsgerät für einen langfristigen und gelenkschonenden Muskelaufbau. Durch die Instabilität der Ringe wird neben der Kräftigung ...

Aikido Grundlagen

E-Book Aikido Grundlagen

Aikido ist eine hoch entwickelte Kampfkunst, die auf einheitlichen Prinzipien basiert. Anhand von zahlreichen Bewegungsbeispielen wird die grundlegende Konzeption erklärt. Nicht nur der theoretische ...

Historische Hotels

E-Book Historische Hotels

BEVOR SIE DIESES ERWEITERTE E-BOOK KAUFEN, PRÜFEN SIE BITTE, OB IHR LESEGERÄT FIXED LAYOUT FORMATE WIEDERGEBEN KANN. Im Jahre 1863 führte der Brite Thomas Cook erstmals eine Reisegruppe durch die ...

Weitere Zeitschriften

Ärzte Zeitung

Ärzte Zeitung

Zielgruppe: Niedergelassene Allgemeinmediziner, Praktiker undInternisten.Charakteristik: Die Ärzte Zeitung liefert 3 x pro Woche bundesweitan niedergelassene Mediziner den ...

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum - Zeitschrift für die gesamte Grundstücks-, Haus- und Wohnungswirtschaft. Für jeden, der sich gründlich und aktuell informieren will. Zu allen Fragen rund um die Immobilie. Mit ...

Demeter-Gartenrundbrief

Demeter-Gartenrundbrief

Einzige Gartenzeitung mit Erfahrungsberichten zum biologisch-dynamischen Anbau im Hausgarten (Demeter-Anbau). Mit regelmäßigem Arbeitskalender, Aussaat-/Pflanzzeiten, Neuigkeiten rund um den ...

DGIP-intern

DGIP-intern

Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Individualpsychologie e.V. (DGIP) für ihre Mitglieder Die Mitglieder der DGIP erhalten viermal jährlich das Mitteilungsblatt „DGIP-intern“ ...

die horen

die horen

Zeitschrift für Literatur, Kunst und Kritik."...weil sie mit großer Aufmerksamkeit die internationale Literatur beobachtet und vorstellt; weil sie in der deutschen Literatur nicht nur das Neueste ...

Dr. med. Mabuse

Dr. med. Mabuse

Zeitschrift für alle Gesundheitsberufe Seit über 40 Jahren sorgt die Zeitschrift Dr. med. Mabuse für einen anderen Blick auf die Gesundheits- und Sozialpolitik. Das Konzept einer Zeitschrift ...

ea evangelische aspekte

ea evangelische aspekte

evangelische Beiträge zum Leben in Kirche und Gesellschaft Die Evangelische Akademikerschaft in Deutschland ist Herausgeberin der Zeitschrift evangelische aspekte Sie erscheint viermal im Jahr. In ...

Euro am Sonntag

Euro am Sonntag

Deutschlands aktuelleste Finanz-Wochenzeitung Jede Woche neu bietet €uro am Sonntag Antworten auf die wichtigsten Fragen zu den Themen Geldanlage und Vermögensaufbau. Auch komplexe Sachverhalte ...