Sie sind hier
E-Book

Sprachentwicklung beim Kind. Verlauf, Störung und deren pädagogische Behandlung

Verlauf, Störung und deren pädagogische Behandlung

AutorDenise Kouba
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2004
Seitenanzahl19 Seiten
ISBN9783638266888
FormatPDF
Kopierschutzkein Kopierschutz
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis12,99 EUR
Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Pädagogik - Pädagogische Psychologie, Note: 1,3, Ernst-Abbe-Hochschule Jena, ehem. Fachhochschule Jena (FB Sozialpädagogik), Sprache: Deutsch, Abstract: 'Der sprechende Mensch ist der, der aus Wörtern Sätze bildet [und] die Sprache ist das, was aus Silben Wörter bildet', wobei Menschsein sprechen heißt und Sprechen Menschsein heißt. Gemäß der Tragweite der Sprache beschäftigt sich diese Arbeit mit der Thematik der Sprachentwicklung. Den Anstoß für die Auseinandersetzung mit diesem Thema lieferten mehrere Ereignisse. Zum einen ist da die eigene Erfahrung einer Sprachstörung, dem Stigmatismus, bei dem es sich um eine Störung der Aussprache von Zischlauten handelt, die mit einer Sprachtherapie im Vorschulalter behandelt werden konnte. Zum anderen zeigte sich mir bei einem Praktikum im Kindergarten ein sehr schwankendes Sprachniveau. Ein 2jähriges Mädchen war in ihren sprachlichen Äußerungen vielen 3jährigen voraus. Wobei ein 3jähriges Mädchen kaum sprach, und wenn nur Zweiwortsätze benutzte. Und schließlich habe ich in meiner Familie momentan selbst die Freude diese sprachliche Entwicklung ein Stück weit miterleben zu können. Aufgrund dieser Erfahrungen stellt sich die Frage, wie die Sprachentwicklung verläuft, wann abgrenzend von einer Störung gesprochen werden kann und welche Behandlungsmöglichkeiten hier Anwendung finden. Im ersten Teil dieser Arbeit sollen somit die Grundstrukturen des Verlaufs der Sprachentwicklung skizziert werden. Beginnend mit der vorsprachlichen Phase, über die Aussprache des ersten Wortes, hin zur Äußerung von Zwei- und Mehrwortsätzen und der weiteren Entwicklung im Vorschulalter. Besonders soll hier die Rolle der Eltern herausgestellt werden, wobei der Beitrag der Eltern am Sprachentwicklungsprozess aufgegriffen und analysiert wird. Im zweiten Teil erfolgt eine Betrachtung auftretender Sprachstörungen, bei der ein Schwerpunkt auf die Sprachentwicklungsstörungen gelegt werden soll, da diese die Grundlage weiterer Störungen bilden. Und im Anschluss werden die pädagogischen Handlungsansätze dargestellt, die einerseits durch die Eltern initiiert werden können und andererseits in der Sprachtherapie Anwendung finden.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Pädagogik - Erziehungswissenschaft

Erfolgreiche Karriereplanung

E-Book Erfolgreiche Karriereplanung
Praxistipps und Antworten auf brennende Fragen aus der 'Karriereberatung' der VDI-Nachrichten Format: PDF

In jeder Ausgabe der VDI nachrichten stellen die Leser seit vielen Jahren Fragen zu unterschiedlichen Themen des Komplexes „Bewerbung/Beruf/Karriere". Heiko Mell beantwortet diese ausfü…

Der Anti-Stress-Trainer

E-Book Der Anti-Stress-Trainer
10 humorvolle Soforttipps für mehr Gelassenheit Format: PDF

Stress gehört zum Berufs- und Privatleben der meisten Menschen dazu. Immer mehr Menschen bekommen jedoch durch Stress gesundheitliche Probleme. Das wiederum führt zu vermehrten Ausfallzeiten in den…

Lernen zu lernen

E-Book Lernen zu lernen
Lernstrategien wirkungsvoll einsetzen Format: PDF

Wer wirkungsvoll lernen will, findet in diesem Buch bestimmt die richtige Lernmethode für seinen Lernstoff. Jede Lerntechnik wird so beschrieben, dass man sie direkt anwenden kann. In der 7. Auflage…

Praxisbuch Energiewirtschaft

E-Book Praxisbuch Energiewirtschaft
Energieumwandlung, -transport und -beschaffung im liberalisierten Markt Format: PDF

Dieses Buch stellt technisches und wirtschaftliches Wissen über die Energiewirtschaft zur Verfügung - vor allem für die Entwicklungsphase von Energieprojekten. Es behandelt folgende Themen: Die…

Arbeitsort Schule

E-Book Arbeitsort Schule
Organisations- und arbeitspsychologische Perspektiven Format: PDF

Die Autorinnen und Autoren untersuchen systematisch die Arbeitsbedingungen von Lehrerinnen und Lehrern in Deutschland und der Schweiz und geben Handlungsempfehlungen. Im Besonderen wird aufgezeigt,…

Lernstile und interaktive Lernprogramme

E-Book Lernstile und interaktive Lernprogramme
Kognitive Komponenten des Lernerfolges in virtuellen Lernumgebungen Format: PDF

Daniel Staemmler untersucht, inwieweit sich unterschiedliche Lernstile bei verschiedenen Formen der Interaktion mit Lernprogrammen positiv auf den Lernerfolg der Nutzer von Hypermediasystemen…

Black-Box Beratung?

E-Book Black-Box Beratung?
Empirische Studien zu Coaching und Supervision Format: PDF

Was findet in Coaching- und Supervisionssitzungen statt? Was sind die gewollten und ungewollten Erklärungsmuster, die sich in Beratungsgesprächen durchsetzen? Welche Rolle spielt die nur begrenzt…

Weitere Zeitschriften

ARCH+.

ARCH+.

ARCH+ ist eine unabhängige, konzeptuelle Zeitschrift für Architektur und Urbanismus. Der Name ist zugleich Programm: mehr als Architektur. Jedes vierteljährlich erscheinende Heft beleuchtet ...

BIELEFELD GEHT AUS

BIELEFELD GEHT AUS

Freizeit- und Gastronomieführer mit umfangreichem Serviceteil, mehr als 700 Tipps und Adressen für Tag- und Nachtschwärmer Bielefeld genießen Westfälisch und weltoffen – das zeichnet nicht ...

bank und markt

bank und markt

Zeitschrift für Banking - die führende Fachzeitschrift für den Markt und Wettbewerb der Finanzdienstleister, erscheint seit 1972 monatlich. Leitthemen Absatz und Akquise im Multichannel ...

küche + raum

küche + raum

Internationale Fachzeitschrift für Küchenforschung und Küchenplanung. Mit Fachinformationen für Küchenfachhändler, -spezialisten und -planer in Küchenstudios, Möbelfachgeschäften und den ...

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum - Zeitschrift für die gesamte Grundstücks-, Haus- und Wohnungswirtschaft. Für jeden, der sich gründlich und aktuell informieren will. Zu allen Fragen rund um die Immobilie. Mit ...

DULV info

DULV info

UL-Technik, UL-Flugbetrieb, Luftrecht, Reiseberichte, Verbandsinte. Der Deutsche Ultraleichtflugverband e. V. - oder kurz DULV - wurde 1982 von ein paar Enthusiasten gegründet. Wegen der hohen ...