Sie sind hier
E-Book

Spracherwerb bei Migrantenkindern

Versuch der Darstellung des Lernprozesses und der Ursachen seiner Störung

eBook Spracherwerb bei Migrantenkindern Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2003
Seitenanzahl
27
Seiten
ISBN
9783638207744
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
12,99
EUR

Im vergangenen sowie in diesem Jahrhundert befand sich die Welt und insbesondere Europa in ständiger Bewegung. Es vollzogen sich unzählige Entwicklungen, die eine neue Situation sowie neue Anfordergerungen an den Einzelnen aber auch an alle Staaten und Gemeinschaften geschaffen haben. Als eine der wichtigsten Ursachen dieser Veränderungen der letzten Jahrzehnte muss mit Sicherheit die Globalisierung genannt werden, ein Phänomen also, das fundamentale Veränderungen der Welt und des Weltmarkts nach sich zieht. Im Zuge dieser Veränderungen wird vielerorts eine verstärkte Migration beobachtet. Sie ist jedoch keine noch nie da gewesene Erscheinung. Bevölkerungsbewegungen und Migrationprozesse gehören untrennbar zur menschlichen Geschichte, ob aufgrund demographischer Entwicklungen, Veränderungen der Umweltbewegungen oder politischer Entscheidungen. Trotzdem kann man aber das 20. Jahrhundert als 'Migrationjahrhundert' bezeichnen. Das hat zum einen damit zu tun, dass zu Beginn des 20. Jhd.'s die Anzahl der Menschen, die nicht in ihren Herkunftsländern lebte, sondern in westliche Nationalstaaten auswandert oder flieht, enorm ansteigt. Und es kommen immer noch Einwanderer nach Westeuropa und lassen sich hier dauerhaft nieder.
Trotz einiger positiver Veränderungen bringt die Situation zugleich viele Probleme mit sich. An dieser Stelle wäre mit Sicherheit die Lage der Migranten in ihrer Wahlheimat zu nennen, die vieles zu wünschen übrig lässt.
Diese Arbeit beschäftigt sich mit den sprachlichen Schwierigkeiten der Migranten, vor allem der Migrantenkinder. Diese Sprachprobleme können jedoch nicht losgelöst von sozioökonomischen Problemen, von Kulturkonflikten und anderen wichtigen Faktoren oder Merkmalen der Migration betrachtet werden. Auch auf die Darstellung eben dieser Faktoren zielt diese Betrachtung ab.
Zu Beginn werden einige allgemeine Informationen vermittelt, die für das Begreifen der Problematik und für die Suche nach Problemlösungen von enormer Wichtigkeit sind. So lernt der Leser über den Spracherwerb im Allgemeinen und den Zweitspracherwerb im Speziellen sowie über die verschiedenen Formen der Mehrsprachigkeit. Des Weiteren wird versucht, die sprachliche Situation der Migrantenkinder zu analysieren und gleichzeitig die möglichen Ursachen der Sprachschwierigkeiten darzustellen.
Insgesamt ist es eine interessante Präsentation verschiedener theoretischer Ansätze zur Klärung der Problematik sowie eine Analyse der möglichen Verbesserungen.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Literatur - Sprache - Literaturwissenschaft

Weitere Zeitschriften

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin informiert über Themen, die das Zusammenleben von Menschen in der Gesellschaft bestimmen -und dies konsequent aus Perspektive der Betroffenen. Die Menschen, um die es geht, ...

ARCH+.

ARCH+.

Architektur, Städtebau und Design ARCH+ widmet sich seit vier Jahrzehnten dem Experiment. Angesiedelt zwischen Architektur, Stadt, Kultur und Medien lotet ARCH+ vierteljährlich die Grenzen der sich ...

aufstieg

aufstieg

Zeitschrift der NaturFreunde in WürttembergDie Natur ist unser Lebensraum: Ort für Erholung und Bewegung, zum Erleben und Forschen; sie ist ein schützenswertes Gut. Wir sind aktiv in der Natur und ...

crescendo

crescendo

Die Zeitschrift für Blas- und Spielleutemusik in NRW- Informationen aus dem Volksmusikerbund NRW - Berichte aus 23 Kreisverbänden mit über 1000 Blasorchestern, Spielmanns- und Fanfarenzügen - ...

dima

dima

Bau und Einsatz von Werkzeugmaschinen für spangebende und spanlose sowie abtragende und umformende Fertigungsverfahren. dima - die maschine - bietet als Fachzeitschrift die Kommunikationsplattform ...

ea evangelische aspekte

ea evangelische aspekte

evangelische Beiträge zum Leben in Kirche und Gesellschaft Die Evangelische Akademikerschaft in Deutschland ist Herausgeberin der Zeitschrift evangelische aspekte Sie erscheint viermal im Jahr. In ...

Euphorion

Euphorion

EUPHORION wurde 1894 gegründet und widmet sich als „Zeitschrift für Literaturgeschichte“ dem gesamten Fachgebiet der deutschen Philologie. Mindestens ein Heft pro Jahrgang ist für die ...