Sie sind hier
E-Book

Sprachnormen im Spannungsfeld schriftsprachlicher Theorie und Praxis

Die Protokolle der Commerzdeputation Hamburg im 17. Jahrhundert

AutorMaria Barbara Lange
VerlagWalter de Gruyter GmbH & Co.KG
Erscheinungsjahr2008
ReiheStudia Linguistica GermanicaISSN 93
Seitenanzahl500 Seiten
ISBN9783110210859
FormatPDF
KopierschutzWasserzeichen/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis189,95 EUR

The study examines the influence of 17th century grammarians on the standardisation of the German written language. It is based on a corpus of handwritten records and on the theoretical writings of leading grammarians. Traditionally, it has been assumed that the grammarians were the dominant factor in the formation of the German written language, but this is called into doubt by the comparison of theory and practice.

Using the Hamburg merchant class, the analysis of the textual records themselves provides a graphic example of how applied scriptorality can be deployed as an instrument of power and illuminates the working conditions for city chancery clerks.



Maria B. Lange, University of Bristol, England.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Inhaltsverzeichnis
Frontmatter1
Inhalt9
Verzeichnis der Abbildungen15
Abkürzungen17
Einleitung19
1. Gutes Deutsch – Schlechtes Deutsch24
2. Die Commerzdeputation Hamburg und ihre Schreiber64
3. Textproduktion – Textsorte – Texttradition107
4. Analyse syntaktischer und morphologischer Elemente eines geschäftssprachlichen Textkorpus232
5. Zusammenfassung und Ausblick339
Backmatter355

Weitere E-Books zum Thema: Literatur - Sprache - Literaturwissenschaft

Franz Kafka

E-Book Franz Kafka

Der Band bietet einen Überblick über Leben und Werk des Autors Franz Kafka. Einer kurzen biografischen Einführung folgt eine Darstellung des sozio-kulturellen Kontexts und jener Werkaspekte, die ...

Landschaftliches Hochdeutsch

E-Book Landschaftliches Hochdeutsch

Bereits lange vor der Etablierung einer nationalen Standardaussprache haben sich Sprecher in der mündlichen Kommunikation einer Form des Hochdeutschen bedient, wenn sie entweder überregional ...

Sprach-Knigge

E-Book Sprach-Knigge

Wie rede ich? Was rede ich? In Gesellschaft, mit Schüchternen, mit Vielrednern, mit großen Tieren, mit Titelträgern, mit kleinen Leuten, auf Reisen, bei Kunstgenüssen, mit Trauernden, im Examen, ...

Weitere Zeitschriften

aufstieg

aufstieg

Zeitschrift der NaturFreunde in WürttembergDie Natur ist unser Lebensraum: Ort für Erholung und Bewegung, zum Erleben und Forschen; sie ist ein schützenswertes Gut. Wir sind aktiv in der Natur und ...

BMW Magazin

BMW Magazin

Unter dem Motto „DRIVEN" steht das BMW Magazin für Antrieb, Leidenschaft und Energie − und die Haltung, im Leben niemals stehen zu bleiben.Das Kundenmagazin der BMW AG inszeniert die neuesten ...

crescendo

crescendo

Die Zeitschrift für Blas- und Spielleutemusik in NRW- Informationen aus dem Volksmusikerbund NRW - Berichte aus 23 Kreisverbänden mit über 1000 Blasorchestern, Spielmanns- und Fanfarenzügen - ...

Dr. med. Mabuse

Dr. med. Mabuse

Zeitschrift für alle Gesundheitsberufe Seit über 40 Jahren sorgt die Zeitschrift Dr. med. Mabuse für einen anderen Blick auf die Gesundheits- und Sozialpolitik. Das Konzept einer Zeitschrift ...

EineWelt

EineWelt

Eine Anregung der Gossner Mission zum verbesserten Schutz indigener Völker hat Bundespräsident Horst Köhler aufgegriffen: Er hat auf Anregung des Missionswerkes eine Anfrage an die Bundesregierung ...

Euro am Sonntag

Euro am Sonntag

Deutschlands aktuelleste Finanz-Wochenzeitung Jede Woche neu bietet €uro am Sonntag Antworten auf die wichtigsten Fragen zu den Themen Geldanlage und Vermögensaufbau. Auch komplexe Sachverhalte ...