Sie sind hier
E-Book

Städtische Öffentlichkeit und Ernährung

Ernährungsgewohnheiten im Wandel

eBook Städtische Öffentlichkeit und Ernährung Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2010
Seitenanzahl
18
Seiten
ISBN
9783640504817
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
8,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,7, Hochschule Darmstadt (Fachbereich Gesellschaftswissenschaften und Soziale Arbeit), Veranstaltung: 'Städtische Lebensweisen' & 'So is(s)t der Mensch' , Sprache: Deutsch, Abstract: Zum Einkaufen in die Stadt, zwischendurch ein Stück Pizza 'auf die Hand' um gestärkt seine Erledigungen fortzusetzen. Essen ist in einer Stadt an jeder Ecke möglich. Die Vielfalt des Angebots scheint grenzenlos zu sein. Jedoch, 'was ich denke, kann ich andere wissen lassen; was ich sehe, kann ich sie sehen lassen; was ich rede, können Hunderte hören - aber was der einzelne isst, kann unter keinen Umständen ein anderer essen.' Somit ist die Aufnahme von Nahrung als ein zu tiefst egoistisches Handeln zu sehen. Dennoch findet Ernährung immer auch öffentlich, in Restaurants, Cafés, Mensen und auf Märkten statt. Und hier erfüllt es nicht rein seinen pragmatischen, technischen Zweck, sondern hat immer auch eine soziale und kulturelle Funktion. Diese Hausarbeit soll eine Annäherung an das Thema der Ernährungsgewohnheiten und ihre sozialen Funktionen darstellen. Öffentlichkeit spielt in Städten eine besondere Rolle, das Essen in der Öffentlichkeit ebenso. Wie es sich verändert und welche Rolle dabei Stadt, Öffentlichkeit und der 'Wandel' an sich haben, soll in dieser Arbeit im Fokus stehen. Ernährungsphysiologischen oder auch gesundheitlichen Aspekten, die mit dem Themenbereich einhergehen könnten widmet sich diese Arbeit - bei aller Wichtigkeit dieser Komponenten - nicht. Es soll um den soziologischen Blick auf diese gesellschaftlichen Strukturen gehen.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Pädagogik - Erziehungswissenschaft

Handbuch Lernstrategien

eBook Handbuch Lernstrategien Cover

Lernstrategien spielen als Schlüsselelemente von Lern- und Methodenkompetenz in vielen Bildungsplänen und Bildungsstandards eine zentrale Rolle. Nicht zuletzt deshalb, weil sich angesichts ...

Kinderkriminalität

eBook Kinderkriminalität Cover

Die Vorgeschichte von Straftaten Nach den Erfahrungen, die der Autor in 4 Jahrzehnten als Gerichtsgutachter machen konnte, reichen – wie die Kriminalstatistik lehrt – General- und ...

Tüchtigkeit

eBook Tüchtigkeit Cover

Der Autor WOLFGANG BREZINKA, geb. 9.6. 1928 in Berlin. Nach Lehrtätigkeit an den Universitäten Würzburg und Innsbruck derzeit Professor der Erziehungswissenschaft an der Universität Konstanz. ...

Onlinesucht

eBook Onlinesucht Cover

Wie Sie Onlinesucht erkennen und überwinden können. Mailt und chattet Ihr Partner oder Ihr Kind nur gerne oder besteht schon ein Suchtverhalten? Welche Symptome deuten auf Onlinesucht hin? ...

Weitere Zeitschriften

Arzneimittel Zeitung

Arzneimittel Zeitung

Die Arneimittel Zeitung ist die Zeitung für Entscheider und Mitarbeiter in der Pharmabranche. Sie informiert branchenspezifisch über Gesundheits- und Arzneimittelpolitik, über Unternehmen und ...

Ärzte Zeitung

Ärzte Zeitung

Zielgruppe: Niedergelassene Allgemeinmediziner, Praktiker undInternisten.Charakteristik: Die Ärzte Zeitung liefert 3 x pro Woche bundesweitan niedergelassene Mediziner den ...

Card-Forum

Card-Forum

Card-Forum ist das marktführende Magazin im Themenbereich der kartengestützten Systeme für Zahlung und Identifikation, Telekommunikation und Kundenbindung sowie der damit verwandten und ...

die horen

die horen

Zeitschrift für Literatur, Kunst und Kritik."...weil sie mit großer Aufmerksamkeit die internationale Literatur beobachtet und vorstellt; weil sie in der deutschen Literatur nicht nur das Neueste ...

DSD Der Sicherheitsdienst

DSD Der Sicherheitsdienst

Der "DSD – Der Sicherheitsdienst" ist das Magazin der Sicherheitswirtschaft. Es erscheint viermal jährlich und mit einer Auflage von 11.000 Exemplaren.Der DSD informiert über aktuelle Themen des ...

ea evangelische aspekte

ea evangelische aspekte

evangelische Beiträge zum Leben in Kirche und Gesellschaft Die Evangelische Akademikerschaft in Deutschland ist Herausgeberin der Zeitschrift evangelische aspekte Sie erscheint viermal im Jahr. In ...