Sie sind hier
E-Book

Stahlrohrstühle am Bauhaus (1925-1927)

Entwürfe von Marcel Breuer und Ludwig Mies van der Rohe

eBook Stahlrohrstühle am Bauhaus (1925-1927) Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2009
Seitenanzahl
14
Seiten
ISBN
9783640362851
Format
ePUB
Kopierschutz
kein Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
12,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Kunst - Kunsthandwerk, Note: 2, Universität Hamburg (Kunstgeschichte), Veranstaltung: Design Projekt: Art Deco / Avantgarde, Sprache: Deutsch, Abstract: Besuchte man ab Mitte der 1980er Jahre die Wartezimmer einiger Arztpraxen, oder die von Anwaltskanzleien, so konnte man häufig in Stühlen Platz nehmen, die für die damalige Zeit als modern galten und das auch noch bis zum heutigen Tage sind. Häufig sind es die des Sitzmöbeltypus 'Freischwinger'. Das ist ein aus Stahlrohr (Rahmen) und Leder (Sitz - und Rückenfläche) konstruierter Stuhl, der federnd nachgibt, wenn die sitzende Person leichte Schaukelbewegungen ausübt. Dass dieser Sitzmöbeltypus keine Idee der 1980er Jahre ist, sondern seinen Ursprung bereits in den 1920er Jahren hat, ist den meisten Menschen nicht bekannt. Bis zum heutigen Tage finden wir in Möbel - und Kaufhauskatalogen die verschiedensten Sitzmöbel des Formats eines 'Freischwingers' wieder. Neben der Kategorie dieser Stuhlform existieren bis heute zahlreiche weitere Möbel, welche das Material des Eisenrohres verwenden. Schaut man im Alltag aufmerksam hin, so entdeckt man, wie sich die Idee der Verwendung von Metall im Möbeldesign in mehreren Dimensionen ausgedehnt hat: Stahlrohr - Stühle, - Tische, - Hocker (auch unter der Verwendung von Aluminium und ähnlichem Material). Desweiteren die Verwendung von gepresstem Stahl als Kufen für Side - und Highboards. Sitzt man im Aussenbereich eines Cafés oder eines Restaurants, so kann man häufig in Konstruktionen aus Metallrohr und Korbgeflecht Platz nehmen, welche nach Gebrauch platzsparend (da stapelbar) zu verstauen sind. Dieses sind nur einige aufgelistete, umgesetzte Ideen, die sich Designer bis heute bei ihren Möbelkonstruktionen ausgedacht haben. Auf den folgenden Seiten soll darauf eingegangen werden, woher die Idee der Stahlrohrmöbel stammt und aufgezeigt werden, wie und in welcher Form es bereits in den 1920er Jahren verwendet worden ist. Desweiteren wird erläutert, welche Rolle die Bauhaus - Künstler (Entwerfer/Designer/Architekten) wie Mart Stam, Mies van der Rohe und Marcel Breuer bei der Entwicklung der Stahlrohrmöbel eingenommen haben.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Bildende Kunst - Malerei - Kunstwissenschaft

Santiago Sierra

eBook Santiago Sierra Cover

Wenn man sich die gegenwärtige Popularität eines Aktionskünstlern wie Santiago Sierra vor Augen führt, kommt man nicht umher, seine explizit politischen und sozialkritischen Ambitionen im Kontext ...

Mao Zedongs Bildpolitik

eBook Mao Zedongs Bildpolitik Cover

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Kunst - Allgemeines, Kunsttheorie, Note: 1,0, Eberhard-Karls-Universität Tübingen (Kunsthistorisches Institut), Veranstaltung: Kunst und Diktatur, ...

Weitere Zeitschriften

bank und markt

bank und markt

Zeitschrift für Retailbanking, Marketing, Absatz und Vertriebstechnik der Finanzdienstleister Leitthemen: Absatz und Akquise im Multichannel zwischen Filiale und Internet, Produktpolitik in ...

caritas

caritas

mitteilungen für die Erzdiözese FreiburgUm Kindern aus armen Familien gute Perspektiven für eine eigenständige Lebensführung zu ermöglichen, muss die Kinderarmut in Deutschland nachhaltig ...

Deutsche Tennis Zeitung

Deutsche Tennis Zeitung

Die DTZ – Deutsche Tennis Zeitung bietet Informationen aus allen Bereichen der deutschen Tennisszene –sie präsentiert sportliche Highlights, analysiert Entwicklungen und erläutert ...

building & automation

building & automation

Das Fachmagazin building & automation bietet dem Elektrohandwerker und Elektroplaner eine umfassende Übersicht über alle Produktneuheiten aus der Gebäudeautomation, der Installationstechnik, dem ...

elektrobörse handel

elektrobörse handel

elektrobörse handel gibt einen facettenreichen Überblick über den Elektrogerätemarkt: Produktneuheiten und -trends, Branchennachrichten, Interviews, Messeberichte uvm.. In den monatlichen ...

Euro am Sonntag

Euro am Sonntag

Deutschlands aktuelleste Finanz-Wochenzeitung Jede Woche neu bietet €uro am Sonntag Antworten auf die wichtigsten Fragen zu den Themen Geldanlage und Vermögensaufbau. Auch komplexe Sachverhalte ...