Sie sind hier
E-Book

Strategien der extremen Rechten

Hintergründe - Analysen - Antworten

AutorStephan Braun, Alexander Geisler, Martin Gerster
VerlagVS Verlag für Sozialwissenschaften (GWV)
Erscheinungsjahr2010
Seitenanzahl667 Seiten
ISBN9783531917085
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis39,99 EUR
Dieser Band schließt eine Lücke: Er behandelt nicht nur deskriptiv das Phänomen des Rechtsextremismus, sondern analysiert die konkreten Strategien rechtsextremistischer Akteure und Organisationen, ihre Grundlagen, Bedingungen und Ausprägungen auf allen Ebenen der Gesellschaft. Dabei werden bewusst die vielfältigen Perspektiven der akademischen und praktischen Auseinandersetzung mit dieser heterogenen Strömung aufgegriffen und Gegenstrategien angesprochen, die sich im Umgang mit den unterschiedlichen Teilen dieses Spektrums bewährt haben. Der Band bezieht dabei verschiedene, zum Teil sogar kontroverse Standpunkte aus Wissenschaft, Publizistik, der politischen Praxis und der Zivilgesellschaft ein.

Stephan Braun ist Mitglied des Landtags von Baden-Württemberg und Sprecher der SPD-Fraktion für Fragen des Verfassungsschutzes und des Extremismus sowie Vorsitzender des Gremiums nach Artikel 10 Grundgesetz, das für die parlamentarische Kontrolle des Verfassungsschutzes Verantwortung trägt.
Martin Gerster ist Mitglied des Deutschen Bundestages und stellvertretender Sprecher der Arbeitsgruppe Rechtsextremismus der SPD-Bundestagsfraktion.
Alexander Geisler ist Politikwissenschaftler und Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Deutschen Bundestag.






Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Inhaltsverzeichnis
Inhaltsverzeichnis5
Die extreme Rechte. Einleitende Betrachtungen9
I. Strukturen und strategische Grundlagen18
Rechtsextreme Ideologien, strategische Orientierungen und Gewalt19
Die zwei Gesichter des Rechtsextremismus in Deutschland – Themen, Machtressourcen und Mobilisierungspotentiale der extremen Rechten43
Geländegewinne? Versuch einer (Zwischen-) Bilanz rechtsextremer Erfolge und Misserfolge56
II. Strategieanalysen73
Die „alte“ und die „neue“ NPD Eine vergleichende Betrachtung zu Gefahrenpotential und Profil74
Das Viersäulenkonzept der NPD89
Die Deutsche Volksunion und die Republikaner: Vergleichende Betrachtungen zur Entwicklung und zum ideologischen Profil106
Antiislamischer Rechtspopulismus in der extremen Rechten – die „ PRO“- Bewegung als neue Kraft?127
„Sozialismus ist braun“: Rechtsextremismus, die soziale Frage und Globalisierungskritik145
Zwischen Freizeit, Politik und Partei: RechtsRock160
Fußball als Extrem-Sport – Die Unterwanderung des Breitensports als Strategieelement der extremen Rechten186
Rechtsextremistinnen heute – Aktuelle Entwicklungen und Fallbeispiele205
„Auf kommunaler Ebene Ausgrenzung unterlaufen“ Kommunale Dominanzbemühungen der NPD in Regionen von Mecklenburg- Vorpommern227
Immobilienkäufe durch Rechtsextremisten242
Widerstand und Provokation: Strategische Optionen im Umkreis des „Instituts für Staatspolitik“256
Virtuelle Gegenöffentlichkeit und Ausweg aus dem „rechten Ghetto“287
Strategische Rückgriffe der extremen Rechten auf Mythen und Symbole307
Übernahme von Ästhetik und Aktionsformen der radikalen Linken – Zur Verortung der „ Autonomen Nationalisten“ im extrem rechten Strategiespektrum329
Die Rechte und das Recht355
Rechtsanwälte der extremen Rechten375
Die Funktion von Holocaustleugnung und Geschichtsrevisionismus für die rechte Bewegung401
Die Funktionen von Antisemitismus und Fremdenfeindschaft für die rechtsextreme Bewegung416
Zwischen Feindbild und Partner: Die extreme Rechte und der Islamismus437
Die Internationale der Nationalisten: Verbindungen bundesdeutscher Rechtsextremisten – am Beispiel von NPD/ JN – zu Gleichgesinnten in ausgewählten osteuropäischen Staaten458
Kooperationsbestrebungen rechtsextremer und rechtspopulistischer Parteien im Europa- Parlament471
III. Antworten und Gegenstrategien485
Rechtsextreme in Kommunalparlamenten am Beispiel der NPD in der Bezirksverordnetenversammlung Treptow- Köpenick486
Einschränkung rechtsextremer Handlungsräume – Möglichkeiten und Grenzen des Verwaltungsrechts502
Von der Projektarbeit hin zur institutionalisierten Arbeit521
Durch Intervention zum Ausstieg533
Programme und Projekte gegen Rechtsextremismus vor Ort – das Fallbeispiel Wurzen544
Rassismus und Fremdenfeindlichkeit im Fußballumfeld – Herausforderungen für die Prävention559
Pädagogische Reaktionen auf Antisemitismus574
Multimedialer Hass im Netz – Vorschläge zum medienpädagogischen Umgang mit rechtsextremen Web- Inhalten583
Bloggen gegen Rechts vs. Wortergreifung 2.0598
Argumentative Handlungsfähigkeit trainieren613
Rechtliche Möglichkeiten gegen Rechtsextremismus im Internet626
Die Republik braucht keine Nazis. Ein Plädoyer für die wehrhafte Demokratie641
Personenregister654
Sachregister660
Autoren und Herausgeber670

Weitere E-Books zum Thema: Gesellschaft - Männer - Frauen - Adoleszenz

Deutschland digital

E-Book Deutschland digital

Ein Buch am Puls der Industrie 4.0 Wir sind mitten in einer Revolution, die unsere Wirtschaft so radikal verändert wie nie zuvor. Alles, worauf der Wirtschaftsstandort Deutschland bisher zu Recht ...

Knappheit

E-Book Knappheit

Warum bleibt die Armut weltweit bestehen? Warum grassiert die Übergewichtigkeit? Warum haben es einsame Menschen schwerer, Freunde zu finden? All diese scheinbar unverbundenen Fragen beruhen auf dem ...

Korea

E-Book Korea

Im Koreakonflikt sind die Fronten verhärtet wie eh und je und das nordkoreanische Regime zeigt keinerlei Anzeichen für ernsthafte Reformbemühungen. Die wirtschaftliche Lage Nordkoreas ist so ...

Fifa-Mafia

E-Book Fifa-Mafia

Als einer der besten Kenner des brasilianischen Fußballs hat Thomas Kistner zur anstehenden Fußball-WM seinen Bestseller »FIFA-Mafia« überarbeitet und die mafiösen Strukturen dort recherchiert. ...

Die Europäische Union

E-Book Die Europäische Union

Der Krieg ist so alt wie Europa. Unser Kontinent trägt die Narben von Speeren und Schwertern, Kanonen und Gewehren, Schützengräben und Panzern. Die Europäische Union wuchs auf den Trümmern eines ...

Weitere Zeitschriften

BONSAI ART

BONSAI ART

Auflagenstärkste deutschsprachige Bonsai-Zeitschrift, basierend auf den renommiertesten Bonsai-Zeitschriften Japans mit vielen Beiträgen europäischer Gestalter. Wertvolle Informationen für ...

caritas

caritas

mitteilungen für die Erzdiözese FreiburgUm Kindern aus armen Familien gute Perspektiven für eine eigenständige Lebensführung zu ermöglichen, muss die Kinderarmut in Deutschland nachhaltig ...

Computerwoche

Computerwoche

Die COMPUTERWOCHE berichtet schnell und detailliert über alle Belange der Informations- und Kommunikationstechnik in Unternehmen – über Trends, neue Technologien, Produkte und Märkte. IT-Manager ...

Dr. med. Mabuse

Dr. med. Mabuse

Zeitschrift für alle Gesundheitsberufe Seit über 40 Jahren sorgt die Zeitschrift Dr. med. Mabuse für einen anderen Blick auf die Gesundheits- und Sozialpolitik. Das Konzept einer Zeitschrift ...

elektrobörse handel

elektrobörse handel

elektrobörse handel gibt einen facettenreichen Überblick über den Elektrogerätemarkt: Produktneuheiten und -trends, Branchennachrichten, Interviews, Messeberichte uvm.. In den monatlichen ...