Sie sind hier
E-Book

A study of the different aspects of staff retention strategies

A comparison between small, medium and large German knowledge companies

eBook A study of the different aspects of staff retention strategies Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2009
Seitenanzahl
71
Seiten
ISBN
9783836633338
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
38,00
EUR

Inhaltsangabe:Introduction: The main capital of knowledge companies is the knowledge of their employees. More and more staff working in knowledge companies do not work ‘physically’ at the company’s office. Very often, this staff stays at offices provided by the customers. In certain cases, the staff does not see their employers organisation for months and sometimes they do not even have contact with their employer’s organisation or their ‘real’ colleagues for months This is especially true for consultancy and insurance companies. The result is that these kind of knowledge workers tend to develop a bigger commitment and psychological bonding with the customer’s organisation than with the employing company that pays their salary. The same process of commitment can be seen from the customers’ perspective in consultancy companies. Very often a customer ‘buys’ a knowledge worker for a special task. Often the knowledge worker stays much longer than the original task lasts. After a certain time the knowledge worker is integrated in the customer’s organisation and has taken responsibility for things other than the original task. He becomes ‘part of the furniture’. It is not unusual in such cases that the customer tries to entice away the knowledge worker. This happens regardless of contract penalties. For knowledge companies, as for companies in similar business environments it is therefore of vital importance to develop and implement a strategy of staff retention. The focus of this research is to examine the different tools used in strategies in staff retention in different companies and how successfully they are implemented in knowledge companies. Three different types of companies will be investigated as case studies. They are different in size and their main field of business activity. The case studies focuses on three different organisations, the ACT AG a middle-sized consulting company, which is specialised in IT consulting organisations in the financial and public sector, the Kreissparkasse Koeln (KSK) a local Bank with about 160 branches and the Deutsche Krankenversicherung (DKV) a international insurance company. The aims and objectives of this research will be investigated from both viewpoints, the management and the workforce. It will be of interest how the different tools used in staff retention strategies work and what their main drivers are. All three companies will be compared regarding these matters. From the feedback received, any [...]

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Personal - Personalmanagement

Führen mit Humor

eBook Führen mit Humor Cover

Mit Humor erträgt sich vieles leichter. Wie man mit Humor besser führt, zeigt Gerhard Schwarz in dieser spannenden und aufschlussreichen Lektüre. Ein echtes Lesevergnügen. Der Autor unterscheidet ...

Topothesie

eBook Topothesie Cover

Topothesie ist frei übersetzt eine 'lebhafte Schilderung einer wunderschön vorgestellten Welt'. Hört auf, ruft Dueck, die Lebhaften zu unterdrücken! Lasst das unnütze Erziehen der Braven, sie ...

Smart Success

eBook Smart Success Cover

'Viele gute Vorsätze scheitern im Alltag an vermeintlichem Zeitmangel. Das neue Audio-Aktivtraining mit Hi-Tec-Motivation wird Sie - ohne großen Zeitaufwand - unterstützen, Ihre Ziele und Ihre ...

Die Zukunft sieht alt aus

eBook Die Zukunft sieht alt aus Cover

Mit besonderem Blick auf Potenziale und Risiken bei älteren Fach- und Führungskräften beleuchten die Autoren betriebliche Handlungsfelder wie Personalbeschaffung, Personalentwicklung, Vergütung, ...

Weitere Zeitschriften

Berufsstart Gehalt

Berufsstart Gehalt

»Berufsstart Gehalt« erscheint jährlich zum Sommersemester im Mai mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

Burgen und Schlösser

Burgen und Schlösser

aktuelle Berichte zum Thema Burgen, Schlösser, Wehrbauten, Forschungsergebnisse zur Bau- und Kunstgeschichte, Denkmalpflege und Denkmalschutz Seit ihrer Gründung 1899 gibt die Deutsche ...

dental:spiegel

dental:spiegel

dental:spiegel - Das Magazin für das erfolgreiche Praxisteam. Der dental:spiegel gehört zu den Top 5 der reichweitenstärksten Fachzeitschriften für Zahnärzte in Deutschland (laut LA-DENT 2011 ...

der praktiker

der praktiker

Technische Fachzeitschrift aus der Praxis für die Praxis in allen Bereichen des Handwerks und der Industrie. “der praktiker“ ist die Fachzeitschrift für alle Bereiche der fügetechnischen ...

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler

Tipps und Hinweise zu Steuern, Gebühren, Beiträgen. Weitere Themenbereiche: Staatsverschuldung, Haushaltspolitik und Sozialversicherung. monatliche Mitgliederzeitschrift Der Bund der Steuerzahler ...

DGIP-intern

DGIP-intern

Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Individualpsychologie e.V. (DGIP) für ihre Mitglieder Die Mitglieder der DGIP erhalten viermal jährlich das Mitteilungsblatt „DGIP-intern“ ...

Die Großhandelskaufleute

Die Großhandelskaufleute

Prüfungs- und Praxiswissen für Großhandelskaufleute Mehr Erfolg in der Ausbildung, sicher in alle Prüfungen gehen, im Beruf jeden Tag überzeugen: „Die Großhandelskaufleute“ ist die ideale ...

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS Die Fachzeitschrift für den IT-Markt IT-BUSINESS ist die hoch qualitative Informationsquelle für die Top-Entscheider im IT-Handel. Sie liefert 2-wöchentlich fundiert recherchierte ...

Evangelische Theologie

Evangelische Theologie

 Über »Evangelische Theologie« In interdisziplinären Themenheften gibt die Evangelische Theologie entscheidende Impulse, die komplexe Einheit der Theologie wahrzunehmen. Neben den ...