Sie sind hier
E-Book

Supply Management Research

Aktuelle Forschungsergebnisse 2008

AutorMichael Eßig, Rainer Lasch, Ronald Bogaschewsky, Wolfgang Stölzle
VerlagGabler Verlag
Erscheinungsjahr2010
Seitenanzahl235 Seiten
ISBN9783834987969
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis44,95 EUR
Das Buch ist der erste Band der Buchreihe 'Advanced Studies in Supply Management', die jährlich die wissenschaftlichen Fortschritte im Forschungsfeld Supply Management darlegt. Die Publikation schließt eine Lücke in der deutschsprachigen Forschungslandschaft. Die mittlerweile unbestritten sehr hohe Bedeutung der Bereiche Beschaffung, Einkauf, Materialwirtschaft, Logistik und Supply Chain Management spiegelt sich auch intensiv in den Forschungsanstrengungen wider. Diese Veröffentlichungen sind zugleich Tagungsband des jeweils im Frühjahr stattfindenden 'Wissenschaftlichen Symposiums Supply Management', das der Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. (BME) im Jahre 2008 ins Leben gerufen hat. Verantwortlich für die Durchführung der Symposien und für die hieraus resultierenden Schriften ist der Wissenschaftliche Beirat des Bundesvorstands des BME.

Prof. Dr. Ronald Bogaschewsky, Lehrstuhlinhaber, Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre und Industriebetriebslehre, Julius-Maximilians-Universität Würzburg.
Prof. Dr. Michael Eßig, Inhaber der Professur für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, insbesondere
Materialwirtschaft & Distribution, Universität der Bundeswehr München.
Prof. Dr. Rainer Lasch, Lehrstuhlinhaber, Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insb. Logistik, Technische Universität Dresden.
Prof. Dr. Wolfgang Stölzle, Lehrstuhlinhaber, Lehrstuhl für Logistikmanagement, Universität St.Gallen.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Geleitwort6
Vorwort7
Inhaltsverzeichnis8
Teil A Einkauf und Beschaffung13
Organisationskosten im Einkauf – eine institutionenökonomisch fundierte Analyse14
1 Problemstellung14
2 Alternative Organisationsdesigns im Einkauf16
3 Transaktionskostenund Principal-AgentTheorie als Analyseinstrument19
4 Analyse der Organisationskostenentstehung im Einkauf20
4.1 Unternehmensinterne Analyse: Beziehung ‚Einkauf – Bedarfsstelle‘22
4.2 Zwischenbetriebliche Analyse: Beziehung ‚Einkauf – Lieferant‘27
5 Logischer und geografischer Zentralisierungsgrad als organisationale Basisfrage30
6 Fazit34
Literatur35
Procurement Auctions and the Risk of Bankrupt Bidders141
1 Introduction41
2 Effects of limited liability on the bidding behavior42
3 Managing risky bids45
3.1 Choosing the right competitive auction format45
3.2 Modifying standard competitive auction formats: the truncated English auction46
3.3 Multi-sourcing48
3.4 Entry fees49
4 Common but ineffective strategies for dealing with ALTs50
4.1 Mechanisms to identify abnormally low tenders50
4.2 Average bid wins51
4.3 Subsidizing weaker firms52
5 Conclusion53
Literature55
Beschaffungssystemkontrolle auf Basis eines Lückenmodells der internen Kundenzufriedenheit57
1 Problemstellung und Ziele des Projekts57
2 Ableitung des Lückenmodells58
3 Methodik63
4 Ergebnisse der Fallstudie64
4.1 Bedeutung der Dimensionen64
4.2 Leistungslücke aus Kundensicht65
4.3 Leistungslücke aus Einkäufersicht67
4.4 Anforderungslücke68
4.5 Wahrnehmungslücke70
4.6 Gesamtmodell72
5 Ausblick74
Literatur75
Anhang77
Empfehlungen zur Gestaltung einer Risiko-Balanced Scorecard für die Beschaffung78
1 Problemstellung78
2 Gestaltungsansätze einer Balanced Scorecard für das Beschaffungsmanagement79
2.1 Überblick79
2.2 Interne Beschaffungs-BSCs82
2.3 Externe Beschaffungs-BSCs84
2.4 Unternehmensübergreifende Beschaffungs-BSCs85
2.5 Mehrebenen-Beschaffungs-BSCs86
2.6 Beschaffungsrelevante Supply Chain BSCs87
2.7 Ableitung von Gestaltungsempfehlungen für eine Beschaffungs-Risiko-BSC88
3 Gestaltungsansätze einer Balanced Scorecard für das Risikomanagement89
3.1 Überblick89
3.2 Inhaltliche und geringfügige strukturelle Modifikationen90
3.3 Tiefgreifende strukturelle Modifikationen92
3.4 Ableitung von Gestaltungsempfehlungen für eine Beschaffungs-Risiko-BSC94
4 Vorschlag für die Gestaltung einer RisikoBalanced Scorecard für das Beschaffungsmanagement97
5 Kritische Würdigung und Fazit102
Literatur103
Teil B Supply Chain Management und Beschaffungslogistik111
Bedeutung von Produktionskompetenz im Supply Chain Management: Ein Food Supply Chain-Beispiel112
1 Problemstellung112
2 Literaturüberlick: Status quo zur Produktionskompetenz113
3 Erfassung von Produktionskompetenz in Supply Chains119
3.1 Tatsächliche (aktuelle) Produktionskompetenz120
3.2 Wahrgenommene Produktionskompetenz122
3.3 Relationale Produktionskompetenz125
4 Zusammenfassung der Ergebnisse127
Literatur128
Natural Hedging in Supply Chains - ein alternatives Instrument zur Lieferantenfinanzierung133
1 Einleitung133
2 Aktuelle Entwicklungen auf den Rohstoffund Devisenmärkten134
3 Grundlagen zum Natural Hedging135
3.1 Begriffsbestimmung135
3.2 Ausprägungsformen137
4 Verwandte Ansätze zum Natural Hedging141
4.1 Abgrenzung zu "klassischen" Finanzderivaten141
4.2 Abgrenzung zum Risikomanagement142
4.3 Abgrenzung zum Hedge Accounting143
5 Exemplarische Konkretisierung des Natural Hedging in Supply Chains144
5.1 Ausgangslage der Lieferantenfinanzierung144
5.2 Risiken von Wechselkursund Rohstoffpreisschwankungen als Kristallisierungspunkt der Lieferantenfinanzierung146
5.3 Effekte des Natural Hedging zur Lieferantenfinanzierung148
5.4 Grenzen des Natural Hedging und der Lieferantenfinanzierung151
6 Zusammenfassung und Ausblick155
Literatur156
Global Supply Chain Design – Konzeption eines Optimierungsmodells für die Gestaltung globaler Wertschöpfungssysteme159
1 Problemstellung und Zielsetzung159
2 Stand der Forschung und Literaturüberblick160
3 Entwurf eines mehrperiodigen Modells163
3.1 Annahmen und Struktur des Modells163
3.2 Zielfunktion165
4 Nebenbedingungen172
4.1 Materialflussgleichungen172
4.2 Kapazitätsund Budgetbeschränkungen173
4.3 Erzeugung von Binärvariablen174
4.4 Modellierung Zölle174
4.5 Local Content177
4.6 Ermittlung der Lieferzeit178
4.7 Nichtnegativitätsbedingungen und Binärvariablen181
5 Fallbeispiel zur Gestaltung globaler Wertschöpfungsaktivitäten182
6 Zusammenfassung und kritische Reflexion186
Symbolverzeichnis188
Literatur196
Ganzheitliche Ansätze zum Komplexitätsmanagement – eine kritische Würdigung aus Sicht der Beschaffungslogistik200
1 Einführung200
2 Grundlagen des Komplexitätsmanagements201
2.1 Besonderheiten der Komplexität201
2.1.1 Begriffsabgrenzung und Dimensionen von Komplexität201
2.1.2 Eigenschaften von Komplexität202
2.2 Abgrenzung von Variantenund Komplexitätsmanagement203
2.3 Komplexitätsursachen und -auswirkungen205
2.4 Anforderungen an ein ganzheitliches Komplexitätsmanagement208
2.4.1 Allgemeine Anforderungen an eine integrierte Methodik208
2.4.2 Anforderungen aufgrund der Komplexitätseigenschaften209
3 Ganzheitliche, dynamische Forschungsarbeiten zum Komplexitätsmanagement211
3.1 Vorstellung und kritische Würdigung der Ansätze212
3.1.1 Ansatz von Puhl212
3.1.2 Ansatz von Bliss215
3.1.3 Ansatz von Kirchhof217
3.1.4 Ansatz von Hanenkamp220
3.1.5 Ansatz von Meyer224
3.2 Zusammenfassung des Forschungsstandes226
4 Konzept zur logistikorientierten Bewertung von Komplexitätstreibern228
5 Schlussbetrachtung232
Literatur234

Weitere E-Books zum Thema: Einkauf - Beschaffung

Basiswissen Beschaffung.

E-Book Basiswissen Beschaffung.
Format: PDF

Anhand vieler Beispiele für die relevanten Aufgaben und Methoden der Beschaffung bietet der Band Grundwissen für den Quereinsteiger sowie ein Repetitorium für den Praktiker. Das Buch gibt eine kurze…

Basiswissen Beschaffung.

E-Book Basiswissen Beschaffung.
Format: PDF

Anhand vieler Beispiele für die relevanten Aufgaben und Methoden der Beschaffung bietet der Band Grundwissen für den Quereinsteiger sowie ein Repetitorium für den Praktiker. Das Buch gibt eine kurze…

Einkaufsverhandlungen

E-Book Einkaufsverhandlungen
Format: PDF

Jeder Einkäufer muss vor allem eins können: gut verhandeln. Nicht umsonst sind Seminare zu diesem Thema echte "Dauerbrenner". Dieser Band zeigt, welche Strategien und Techniken bessere…

Einkaufsverhandlungen

E-Book Einkaufsverhandlungen
Format: PDF

Jeder Einkäufer muss vor allem eins können: gut verhandeln. Nicht umsonst sind Seminare zu diesem Thema echte "Dauerbrenner". Dieser Band zeigt, welche Strategien und Techniken bessere…

E-World

E-Book E-World
Technologien für die Welt von morgen Format: PDF

Grid Computing, Supercomputer, On-Demand-Technologien - Wissenschaftler und Unternehmen arbeiten heute an neuen Informationstechnologien, die unserer Gesellschaft nachhaltig ihren Stempel aufdrücken…

E-World

E-Book E-World
Technologien für die Welt von morgen Format: PDF

Grid Computing, Supercomputer, On-Demand-Technologien - Wissenschaftler und Unternehmen arbeiten heute an neuen Informationstechnologien, die unserer Gesellschaft nachhaltig ihren Stempel aufdrücken…

E-World

E-Book E-World
Technologien für die Welt von morgen Format: PDF

Grid Computing, Supercomputer, On-Demand-Technologien - Wissenschaftler und Unternehmen arbeiten heute an neuen Informationstechnologien, die unserer Gesellschaft nachhaltig ihren Stempel aufdrücken…

Weitere Zeitschriften

Ärzte Zeitung

Ärzte Zeitung

Zielgruppe:  Niedergelassene Allgemeinmediziner, Praktiker und Internisten. Charakteristik:  Die Ärzte Zeitung liefert 3 x pro Woche bundesweit an niedergelassene Mediziner ...

FREIE WERKSTATT

FREIE WERKSTATT

Hauptzielgruppe der FREIEN WERKSTATT, der unabhängigen Fachzeitschrift für den Pkw-Reparaturmarkt, sind Inhaberinnen und Inhaber, Kfz-Meisterinnen und Kfz-Meister bzw. das komplette Kfz-Team Freier ...

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler ist das monatliche Wirtschafts- und Mitgliedermagazin des Bundes der Steuerzahler und erreicht mit fast 230.000 Abonnenten einen weitesten Leserkreis von 1 ...

EineWelt

EineWelt

Man kann die Welt von heute nicht verstehen, wenn man die Rolle der Religionen außer Acht lässt. Viele Konflikte haben religiöse Komponenten — zugleich bergen Glaubensüberzeugungen auch ...

Evangelische Theologie

Evangelische Theologie

 Über »Evangelische Theologie« In interdisziplinären Themenheften gibt die Evangelische Theologie entscheidende Impulse, die komplexe Einheit der Theologie wahrzunehmen. Neben den ...