Sie sind hier
E-Book

Symbolic Computation in der Pensions- und Krankenversicherung

AutorMartin Predota
Verlagdiplom.de
Erscheinungsjahr2002
Seitenanzahl113 Seiten
ISBN9783832458232
FormatPDF
Kopierschutzkein Kopierschutz
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis38,00 EUR
Inhaltsangabe:Einleitung: Zu Beginn der achtziger Jahre wurde die Theorie der Gröbner-Basen ein wichtiges Teilgebiet der Computer-Algebra und ist mittlerweile in allen bekannten Programm-Systemen, die symbolische Berechnungen erlauben, integriert. Als Beispiele dafür wären Maple, Mathematica, Axiom oder Reduce anzuführen. In dieser Arbeit wird besonders auf die wohl wichtigste Anwendung von Gröbner-Basen, die symbolische Lösung von polynominalen Gleichungssystemen, Wert gelegt. Die zwei Software-Pakete „Mapinsure“ und „Randinsure“ für Maple werden im Bereich der Lebensversicherung auf ein und mehrere Leben, sowie Pensionsversicherung (Aktivitätsrente, Invaliditätsversicherungsleistungen, Witwen- und Waisenrente) vorgestellt und anhand einiger Beispiele demonstriert. Auf die theoretische Einführung in die Pensions- und Krankenversicherung folgt schließlich noch die Erweiterung von „Randinsure“ auf die Krankenversicherung, was ebenfalls durch einige Beispiele illustriert ist. Somit liefert diese Diplomarbeit eine schöne Anwendungsmöglichkeit von algebraischen Techniken in der Versicherungsmathematik. Als Beilage ist das Maple-Paket „RandInsure“ enthalten. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: 1.Einführung in die Pensions- und Krankenversicherung1 1.1Allgemeines1 1.1.1Grundlagen2 1.1.2Erlebensfallversicherung4 1.2Pensionsversicherung5 1.2.1Allgemeines5 1.2.2Aktivitätsrente5 1.2.3Invaliditätsversicherungsleistungen8 1.2.4Witwenrentenversicherung12 1.2.5Waisenrentenversicherung16 1.2.6Nettoprämien18 1.3Krankenversicherung19 1.3.1Allgemeines19 1.3.2Erwartete Schäden20 1.3.3Beiträge23 1.3.4Nettoprämien24 1.3.5Bruttoprämien25 1.3.6Altersrückstellung25 2.Einführung in Symbolic Computation27 2.1Theorie der Gröbner-Basen27 2.1.1Einleitung27 2.1.2Polynome28 2.1.3Ideale28 2.1.4Zulässige Ordnungen auf Potenzprodukten29 2.1.5Zulässige Ordnungen auf Polynomen31 2.1.6Reduktion von Polynomen33 2.1.7Allgemeine Eigenschaften noetherscher Reduktionsrelationen39 2.1.8Gröbner-Basen und S-Polynome43 2.1.9Algorithmus zur Berechnung von Gröbner-Basen45 2.2Anwendungen von Gröbner-Basen48 2.2.1Ideale48 2.2.2Eliminationsideale48 2.2.3Algebraische Gleichungssysteme49 2.2.4Färben von Graphen57 2.3Anwendung von Symbolic Computation in der Versicherungsmathematik60 3.Vorhandene Software-Pakete in der Versicherungsmathematik63 3.1MAPinsure63 3.1.1Einführung in [...]

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Statistik - Algorhitmen

Von der Alterungsrückstellung bis zum Basistarif

E-Book Von der Alterungsrückstellung bis zum Basistarif
Aufgaben des Aktuars in der privaten Krankenversicherung im Wandel der Zeiten Format: PDF

Seit mehr als 100 Jahren muss sich die PKV bei ändernden politischen, rechtlichen und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen behaupten. Von den ersten Anfängen der mathematischen Kalkulation mit der…

Deutscher SCOR-Preis für Aktuarwissenschaften 2010

E-Book Deutscher SCOR-Preis für Aktuarwissenschaften 2010
Zusammenfassungen eingereichter Arbeiten - Schriftenreihe der SCOR DEUTSCHLAND 11 Format: PDF

Der SCOR-Preis für Aktuarwissenschaften, der seit 1998 in Zusammenarbeit mit der Universität Ulm jährlich verliehen wird, hat sich im deutschsprachigen Raum zur bedeutendsten Auszeichnung für junge…

Deutscher SCOR-Preis für Aktuarwissenschaften 2009

E-Book Deutscher SCOR-Preis für Aktuarwissenschaften 2009
Zusammenfassungen eingereichter Arbeiten - Schriftenreihe der SCOR DEUTSCHLAND 9 Format: PDF

Der SCOR-Preis für Aktuarwissenschaften wurde 2009 zum 12. Mal verliehen. Die in Kooperation mit der Universität Ulm gestiftete Auszeichnung hat sich im deutschsprachigen Raum zum bedeutendsten Preis…

Wahrscheinlichkeitstheorie

E-Book Wahrscheinlichkeitstheorie
Eine Einführung mit Anwendungen und Beispielen aus der Versicherungs- und Finanzmathematik - Versicherungs- und Finanzmathematik 36 Format: PDF

Glücksspiel und Versicherung - die Modellierung und Quantifizierung von Gewinnchancen und von biometrischen Risiken - historisch gesehen sind dies die Wurzeln der Wahrscheinlichkeitstheorie im 17.…

Trilogie meines Lebens

E-Book Trilogie meines Lebens
Format: PDF

Diese Lebenserinnerungen sind in mehrfacher Hinsicht bemerkens- und lesenswert. Ihr Erscheinen ist eine Premiere; denn bislang hat kein deutscher Aktuar, wie die Wirtschaftsmathematiker heute heißen…

Kreditrisikomessung

E-Book Kreditrisikomessung
Statistische Grundlagen, Methoden und Modellierung Format: PDF

Jeder Kredit birgt für den Kreditgeber ein Risiko, da unsicher ist, ob Kreditnehmer ihren Zahlungsverpflichtungen nachkommen. Kreditrisiken werden mit Hilfe statistischer Methoden und mathematischer…

Statistik für Ökonomen

E-Book Statistik für Ökonomen
Datenanalyse mit R und SPSS Format: PDF

Die Autoren erläutern in einer anschaulichen, anwendungsorientierten und kompakten Darstellung alle elementaren statistischen Verfahren, die in der Ökonomie angewendet werden - ergänzt durch…

Wirtschaftsverkehr 2013

E-Book Wirtschaftsverkehr 2013
Datenerfassung und verkehrsträgerübergreifende Modellierung des Güterverkehrs als Entscheidungsgrundlage für die Verkehrspolitik Format: PDF

In den politischen und ökonomischen Entscheidungsprozessen muss der Wirtschaftsverkehr einen hohen Stellenwert einnehmen und in der Wissenschaft muss es Ziel sein, ihn möglichst realitätsnah durch…

Spiel, Zufall und Kommerz

E-Book Spiel, Zufall und Kommerz
Theorie und Praxis des Spiels um Geld zwischen Mathematik, Recht und Realität Format: PDF

Das Spiel mit dem GlückVon Brett- und Kartenspielen über Glücksspielautomaten bis hin zu Lotterien und Wettbüros - dieses Buch ist ebenso breit angelegt wie die Welt des Spiels und zeigt, was all…

Weitere Zeitschriften

Arzneimittel Zeitung

Arzneimittel Zeitung

Die Arneimittel Zeitung ist die Zeitung für Entscheider und Mitarbeiter in der Pharmabranche. Sie informiert branchenspezifisch über Gesundheits- und Arzneimittelpolitik, über Unternehmen und ...

FREIE WERKSTATT

FREIE WERKSTATT

Hauptzielgruppe der FREIEN WERKSTATT, der unabhängigen Fachzeitschrift für den Pkw-Reparaturmarkt, sind Inhaberinnen und Inhaber, Kfz-Meisterinnen und Kfz-Meister bzw. das komplette Kfz-Team Freier ...

BMW Magazin

BMW Magazin

Unter dem Motto „DRIVEN" steht das BMW Magazin für Antrieb, Leidenschaft und Energie − und die Haltung, im Leben niemals stehen zu bleiben.Das Kundenmagazin der BMW AG inszeniert die neuesten ...

Burgen und Schlösser

Burgen und Schlösser

aktuelle Berichte zum Thema Burgen, Schlösser, Wehrbauten, Forschungsergebnisse zur Bau- und Kunstgeschichte, Denkmalpflege und Denkmalschutz Seit ihrer Gründung 1899 gibt die Deutsche ...

DHS

DHS

Die Flugzeuge der NVA Neben unser F-40 Reihe, soll mit der DHS die Geschichte der "anderen" deutschen Luftwaffe, den Luftstreitkräften der Nationalen Volksarmee (NVA-LSK) der ehemaligen DDR ...

Eishockey NEWS

Eishockey NEWS

Eishockey NEWS bringt alles über die DEL, die DEL2, die Oberliga sowie die Regionalligen und Informationen über die NHL. Dazu ausführliche Statistiken, Hintergrundberichte, Personalities ...