Sie sind hier
E-Book

Symbolik bei Judith Hermann. Ein Vergleich zwischen 'Aqua Alta' und 'Rote Korallen'

eBook Symbolik bei Judith Hermann. Ein Vergleich zwischen 'Aqua Alta' und 'Rote Korallen' Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2013
Seitenanzahl
22
Seiten
ISBN
9783656450719
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
12,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,5, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg (Institut für Fremdprachenphilologie), Sprache: Deutsch, Abstract: 'Wir haben eine neue Autorin bekommen, eine hervorragende Autorin. Ihr Erfolg wird groß sein', sagte Marcel Reich-Ranicki begeistert, als die Berlinerin Judith Hermann 1998 ihr Erstlingswerk Sommerhaus später veröffentlichte, mit dem sie große Erfolge feierte. Alle neun Erzählungen handeln von jungen Menschen zwischen zwanzig und dreißig Jahren, die in Berlin oder in der näheren Umgebung wohnen und trotz ihres jungen Alters antriebslos und müde wirken, so auch die hier analysierte Erzählung Rote Korallen. Hermanns Nachfolgewerk Nichts als Gespenster wurde sehnlichst erwartet, bevor es 2003 endlich erschien. Die Kritiken waren jedoch lange nicht so gut wie gedacht. Die sieben Geschichten im zweiten Erzählband handeln von Frauen, die um die dreißig Jahre alt und auf der Suche nach Veränderung im Leben sind. Sie halten sich nicht mehr alle an einem Ort auf, wie es in Sommerhaus später der Fall ist, sondern reisen in der Welt umher, z.B. nach Jamaika, Nevada, Island oder Venedig. Letzteres ist Schauplatz der Erzählung Aqua Alta, mit der sich diese Arbeit ebenfalls näher befasst. Im Unterschied zu Sommerhaus später geht es in den Erzählungen von Nichts als Gespenster um Sexualität, rauchende sowie trinkende Frauen, die alle nach etwas Neuem in ihrem Leben suchen. Die vorliegende Arbeit beginnt mit einer Analyse des Textes Rote Korallen, wobei zuerst eine kurze Zusammenfassung des Inhalts gegeben wird, bevor auf die wichtigsten Metaphern eingegangen wird. Kapitel 4 widmet sich der Symbolik der Erzählung Aqua Alta. Hier wird der Text ebenfalls zuerst kurz zusammengefasst, ehe bestimmte Sinnbilder genauer untersucht werden. Am Ende soll die Symbolik beider Erzählungen in Hinblick auf Übereinstimmungen und Unterschiede miteinander verglichen werden. Besonders interessant sind hierbei diejenigen Übereinstimmungen, welche eine differente Symbolik aufweisen.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Literatur - Sprache - Literaturwissenschaft

Belehrung und Unterhaltung

eBook Belehrung und Unterhaltung Cover

Brehms Tierleben ist eines der erfolgreichsten Tierbücher, die jemals in Europa auf den Markt kamen. Übersetzt in viele Sprachen, wurde es zeitweise als »das berühmteste Tierbuch der Welt« ...

Weitere Zeitschriften

Archiv und Wirtschaft

Archiv und Wirtschaft

Fachbeiträge zum Archivwesen der Wirtschaft; Rezensionen Die seit 1967 vierteljährlich erscheinende Zeitschrift für das Archivwesen der Wirtschaft "Archiv und Wirtschaft" bietet Raum für ...

arznei-telegramm

arznei-telegramm

Das arznei-telegramm® informiert bereits im 50. Jahrgang Ärzte, Apotheker und andere Heilberufe über Nutzen und Risiken von Arzneimitteln. Das arznei-telegramm®  ist neutral und ...

Berufsstart Gehalt

Berufsstart Gehalt

»Berufsstart Gehalt« erscheint jährlich zum Sommersemester im Mai mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN informiert durch unabhängigen Journalismus umfassend über die wichtigsten Geschehnisse im Markt der regenerativen Energien. Mit Leidenschaft sind wir stets auf der Suche nach ...

Euphorion

Euphorion

EUPHORION wurde 1894 gegründet und widmet sich als „Zeitschrift für Literaturgeschichte“ dem gesamten Fachgebiet der deutschen Philologie. Mindestens ein Heft pro Jahrgang ist für die ...