Sie sind hier
E-Book

System Sourcing - Erfolgspotenziale der Systembeschaffung

Management und Controlling von Kooperationen

AutorThomas Andreßen
VerlagDUV Deutscher Universitäts-Verlag
Erscheinungsjahr2008
Seitenanzahl331 Seiten
ISBN9783835091818
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis79,99 EUR
Thomas Andreßen identifiziert und evaluiert Erfolgsfaktoren in System-Sourcing-Kooperationen. Im Mittelpunkt steht die Steuerung der Kooperationen durch Management- und Controllinginstrumente wie Chain Target Costing, Audits oder die Verknüpfung von Informationssystemen.

Dr. Thomas Andreßen war wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Controlling der Universität zu Kiel. Er ist derzeit als Leiter e-Procurement der K+S AG, Kassel, tätig.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Leseprobe
6 Empirische Analyse des Erfolgs von System-Sourcing-Kooperationen (S. 157-158)

6.1 Verlauf der empirischen Untersuchung

6.1.1 Pre-Tests, Design des Fragebogens und Haupterhebung


Eine Priifung des Fragebogens vor der Durchfuhrung der Umfrage erhoht die Validitat und Zuverlassigkeit der Untersuchung.528 Es wurden funf Pre-Tests bei Leitern des Einkaufs bzw. Leitern des strategischen Einkaufs deutscher Industrieunternehmungen durchgefuhrt. Hierfur wurden die Fragebogen zugesandt und durch die Teilnehmer ausgefullt bzw. begutachtet. Darauf folgend wurden 3 personliehe und 2 telefonische Interviews iiber Vollstandigkeit, Verstandlichkeit, Zeitaufwand, Design und Anreizgestaltung gefuhrt. Die Anmerkungen der Pre-Testpartner wurden im Fragebogen beriicksichtigt. Der Fragebogen besteht aus acht Seiten, wobei die erste Seite neben einigen einfuhrenden Bemerkungen eine Problembeschreibung enthalt.

Die erste Seite dient als Begleitschreiben, auf dem die Problemstellung, das rein wissenschaftliche Interesse an der Auswertung und die Kontaktinformationen aufgefuhrt werden. Urn eine personliehe Bindung zum Befragten aufzubauen, wurde ein Foto des Autors dieser Arbeit abgedruckt.529 Das Design des Fragebogens wurde iibersichtlich und einheitlich gestaltet. Eine erwartete Bearbeitungszeit von 20-30 Minuten wurde in den Pre-Tests und in weiteren Gesprachen bestatigt.

Aus der Hoppenstedt-Datenbank (GroBunternehmen) und einer IHK-Liste wurden 511 Unternehmungen ausgewahlt. Bei der ersten Kontaktaumahme in der Haupterhebung wurden die Unternehmungsvertreter gefragt, ob sie eine Zusendung des Fragebogens per Post oder per E-Mail wunschen. Als Mittel zur Steigerung der Riicklaufquote werden u. a. Riickerstattung des Portos, Vorankundigungen, Gewinnanreize, Begleit- und Erinnerungssehreiben empfohlen,530 die folgendermaflen beriicksichtigt wurden: Wenn sich die potenziellen Teilnehmer fur den Postversand entschieden, konnten sie per Riickschreiben oder Fax an der Befragung teilnehmen.

Vor der Erhebung wurde zudem ein Online-Fragebogen mit angegliederter Datenbank eingerichtet. Hatten sich die potenziellen Teilnehmer fur den Empfang des Fragebogens per E-Mail entschieden, wurde im personlichen Anschreiben ein Link zum Online-Fragebogen eingefugt. Der Fragebogen wurde zudem als pdf-Dokument an das Schreiben angefugt.531 Nach dem Ausdruck konnten die Teilnehmer wiederum per Riickschreiben oder Fax an der Befragung teilnehmen.

Nach dem Versand wurden bei fehlender Antwort zwei telefonische Nachfassaktionen durchgefuhrt. Als Bonus wurde alien Teilnehmern die Zusendung eines individuellen Benchmarking-Reports und eine Zusammenfassung der Ergebnisse angeboten. Bei 316 Anfragen stimmten die Untemehmungsvertreter einer Zusendung des Fragebogens zu. Die Befragung lief iiber den Zeitraum Dezember 2002 bis Juni 2003. Es zeigte sich das in Abbildung 60 dargestellte Antwortverhalten.
Inhaltsverzeichnis
Geleitwort7
Vorwort9
Inhaltsverzeichnis11
Abbildungsverzeichnis15
1 Problemstellung20
1.1 Einleitung20
1.2 Zielsetzung der Arbeit22
1.3 Aufbau der Arbeit24
2 Grundlagen des System Sourcing26
2.1 Analyseobjekt der Untersuchung26
2.1.1 Begriff der System-Sourcing-Kooperation26
2.1.2 Abgrenzung des Analyseumfanges30
2.2 Kennzeichnung und Abgrenzung des System Sourcing32
2.5 Überblick zum Ablauf der folgenden Untersuchung77
3 Ziele von System-Sourcing-Kooperationen80
3.1 Zielbezug in System-Sourcing-Kooperationen80
3.2 Teilziele auf der Obj ektebene81
3.3 Teilziele auf der Beziehungsebene89
4 Einflussgrößen auf die Zielerreichung von System-Sourcing- Kooperationen94
4.1 Erfolgsfaktorenforschung im Kontext von System-Sourcing-Kooperationen94
4.2 Bestimmung wesentlicher Einflussgrößen96
5 Erfolgsdeterminanten in System-Sourcing-Kooperationen: Theoretische Ansatze und Hypothesen126
5.1 Hypothesen zur Wirkung der Gestaltungsparameter des Managements und Controlling126
5.2 Hypothetische Wirkung der indirekten situativen Faktoren154
5.3 Hypothetische Wirkung der direkten situativen Faktoren163
5.4 Überblick der hypothetischen Wirkungszusammenhänge172
6 Empirische Analyse des Erfolgs von System-Sourcing-Kooperationen176
6.1 Verlauf der empirischen Untersuchung176
6.2 Abbildung von Kausalzusammenhangen in einem Pfadmodell181
6.2.1 Methodik der Strukturgleichungsanalyse in Pfadmodellen181
6.2.2 Analyse der Wirkungszusammenhange mit Partial Least Squares183
6.2.3 Modellevaluation185
6.3 Operationalisierung und Messung der Konstrukte188
6.4 Überprüfung der Kausalmodelle mittels Partial Least Squares230
6.5 Empirische Ergebnisse unter Berücksichtigung von Heterogenität241
6.6 Implikationen für das Management und Controlling in System-Sourcing- Kooperationen275
7 Zusammenfassung und Implikationen für die Forschung306
7.1 Zusammenfassung der Ergebnisse306
7.2 Implikationen für die Forschung309
8 Anhang312
9 Literaturverzeichnis328

Weitere E-Books zum Thema: Einkauf - Beschaffung

Lean Brain Management

E-Book Lean Brain Management
Erfolg und Effizienzsteigerung durch Null-Hirn Format: PDF

Was können wir noch einsparen? Intelligenz ist sehr teuer! Akademiker kosten Unsummen! Die Arbeitsabläufe sind zu kompliziert. Ungeheuerliche Mengen an Intelligenz werden an Probleme verschwendet,…

Topothesie

E-Book Topothesie
Der Mensch in artgerechter Haltung Format: PDF

Topothesie ist frei übersetzt eine 'lebhafte Schilderung einer wunderschön vorgestellten Welt'. Hört auf, ruft Dueck, die Lebhaften zu unterdrücken! Lasst das unnütze Erziehen der Braven, sie sind…

IT

E-Book IT
Technologien, Lösungen, Innovationen Format: PDF

IT: Zauberwort unserer Zeit. Viele Fragen, die sich für Unternehmen in der globalisierten Welt stellen, finden ihre Lösungen im optimierten Einsatz von IT-Technologien. IT sichert Überlebensfähigkeit…

Einkaufskosten senken im Mittelstand

E-Book Einkaufskosten senken im Mittelstand
100 konkrete Tipps vom Büromaterial bis zum Travelmanagement Format: PDF

Der Einkauf im allgemeinen Verwaltungsbereich wird - da er nicht zum Kerneinkauf des Unternehmens gehört - gerne als Stiefkind behandelt. Zu Unrecht, wie Matthias Meyer und Burkhard Schneider meinen…

Praxishandbuch Strategischer Einkauf

E-Book Praxishandbuch Strategischer Einkauf
Methoden, Verfahren, Arbeitsblätter für professionelles Beschaffungsmanagement Format: PDF

Dieses Praxishandbuch vermittelt umfassendes Know-how für den strategischen Einkauf. Mit vielen Checklisten, Vordrucken und Arbeitsblättern. So gelingt es Unternehmen, ihr Beschaffungsmanagement…

Management von Closed-loop Supply Chains

E-Book Management von Closed-loop Supply Chains
Analyserahmen und Fallstudien aus dem Textilbereich Format: PDF

Aus den Bausteinen Stoffstrommanagement, Kreislaufmanagement, Closed-loop Supply Chain Management und Transaktionskostentheorie entwickelt Romy Morana einen Untersuchungsrahmen, der es ermöglicht,…

Internetbasiertes Supply Chain Management

E-Book Internetbasiertes Supply Chain Management
Konzeptionalisierung, Operationalisierung und Erfolgswirkung Format: PDF

Roman Wecker belegt empirisch mit Hilfe eines anspruchsvollen, multivariaten Auswertungsverfahrens die positive Wirkung des Einsatzes von Internettechnologie im Supply Chain Management deutscher…

Organisation elektronischer Beschaffung

E-Book Organisation elektronischer Beschaffung
Entwurf eines transaktionskostentheoretischen Beschreibungs- und Erklärungsrahmens Format: PDF

Björn Saggau entwirft einen Modellrahmen, mit dessen Hilfe sich die verschiedenen Organisationsformen elektronischer Beschaffung kategorisieren lassen. Er untersucht, unter welchen Bedingungen sich…

Weitere Zeitschriften

arznei-telegramm

arznei-telegramm

Das arznei-telegramm® informiert bereits im 51. Jahrgang Ärzte, Apotheker und andere Heilberufe über Nutzen und Risiken von Arzneimitteln. Das arznei-telegramm®  ist neutral und ...

Augenblick mal

Augenblick mal

Die Zeitschrift mit den guten Nachrichten "Augenblick mal" ist eine Zeitschrift, die in aktuellen Berichten, Interviews und Reportagen die biblische Botschaft und den christlichen Glauben ...

BMW Magazin

BMW Magazin

Unter dem Motto „DRIVEN" steht das BMW Magazin für Antrieb, Leidenschaft und Energie − und die Haltung, im Leben niemals stehen zu bleiben.Das Kundenmagazin der BMW AG inszeniert die neuesten ...

Card Forum International

Card Forum International

Card Forum International, Magazine for Card Technologies and Applications, is a leading source for information in the field of card-based payment systems, related technologies, and required reading ...

die horen

die horen

Zeitschrift für Literatur, Kunst und Kritik."...weil sie mit großer Aufmerksamkeit die internationale Literatur beobachtet und vorstellt; weil sie in der deutschen Literatur nicht nur das Neueste ...

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS ist seit mehr als 25 Jahren die Fachzeitschrift für den IT-Markt Sie liefert 2-wöchentlich fundiert recherchierte Themen, praxisbezogene Fallstudien, aktuelle Hintergrundberichte aus ...