Sie sind hier
E-Book

Systematischer Überblick über Förderungsmöglichkeiten für Unternehmen in der BRD

AutorWolfgang Graf
Verlagdiplom.de
Erscheinungsjahr1999
Seitenanzahl234 Seiten
ISBN9783832418212
FormatPDF
Kopierschutzkein Kopierschutz
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis38,00 EUR
Inhaltsangabe:Zusammenfassung: Im Rahmen dieser Arbeit werden dem Anwender mit einer Art 'Fördermittelkatalog' komprimierte, systematisch aufgebaute Zusammenfassungen der wichtigsten Förderprogramme der EU und des Bundes zur Verfügung gestellt. Im Bereich der 16 Bundesländer wird auf die entsprechende Seite der 'Generalübersicht' verwiesen. Diese übersichtlich gegliederte Anwendermatrix befindet sich im Anhang und listet ca. 700 der wichtigsten Förderprogramme kurz und prägnant auf. Diese kann den Ausgangspunkt einer Förderprogrammsuche darstellen, wobei - sofern es sich um ein Förderprogramm der EU oder des Bundes handelt - an Hand der dort angegebenen Seite sofort im vorderen Textteil zur detaillierteren Studie nachgeschlagen werden kann. Das Augenmerk lag auf Unternehmen im Sinne von Gewerbebetrieben, freiberuflich Tätigen und Existenzgründern, nicht jedoch z. B. auf Land- und Forstwirte. Durch die zahlreichen Angaben von Ansprechpartnern und Verweisen auf Informationsseiten im Internet werden weitergehende Studien durch den Nutzer äußerst effizient gestaltet. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: Abkürzungsverzeichnis5 1.Einführung7 2.Systematischer Überblick über Förderungsmöglichkeiten für Unternehmen in der BRD10 2.1Förderprogramme der EU10 2.1.1Existenzgründung, -sicherung und Konsolidierung10 2.1.1.1Anpassung kleiner und mittlerer Unternehmen an den Binnenmarkt10 2.1.1.2Drittes Mehrjahresprogramm für KMU in der EU12 2.1.2Arbeit, Aus- und (Weiter-) Bildung13 2.1.2.1Austausch- und Qualifizierungsmaßnahmen13 2.1.2.2Beschäftigung und Entwicklung von Humanressourcen14 2.1.2.3Leonardo da Vinci15 2.1.2.4Anpassung der Arbeitnehmer an den industriellen Wandel (ADAPT, ADAPT-BIS)16 2.1.2.5SAFE - Sicherheitsaktion für Europa17 2.1.2.6Programm Med-Campus18 2.1.2.7TEMPUS III19 2.1.3FuE und Umwelt20 2.1.3.1FuE-Rahmenprogramm20 2.1.3.2Intelligente Fertigungssysteme21 2.1.3.3Technische Forschung Kohle22 2.1.3.4Industrielle Zusammenarbeit und Investitionsförderung (AL-INVEST)23 2.1.3.5Beihilfen an die Eisen- und Stahlindustrie24 2.1.3.6Umweltpolitik und umweltgerechte Entwicklung25 2.1.3.7Finanzierungsinstrument für die Umwelt (LIFE)26 2.1.3.8Wissenschaftliche Kooperation mit den Mittelmeer-Drittstaaten (AVICENNE)27 2.1.3.9Wissenschaftlich-technische Zusammenarbeit zwischen der EU und den USA28 2.1.4Venture Capital und Joint Ventures29 2.1.4.1Joint European Venture29 2.1.4.2European Venture Capital [...]

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Finanzierung - Bankwirtschaft - Kapital

Finanzmathematik in der Bankpraxis

E-Book Finanzmathematik in der Bankpraxis
Vom Zins zur Option Format: PDF

Finanzmathematisches Rüstzeug für den Anfänger und den erfahrenen Banker: von Barwert- und Effektivzinsberechnungen über die Kapitalmarkt- und Optionspreistheorie bis hin zu Hedge-Strategien.…

Eigenkapital von Banken als Regulierungsgegenstand

E-Book Eigenkapital von Banken als Regulierungsgegenstand
Auswirkungen von Eigenkapitalanforderungen auf das Investitionsverhalten bankfinanzierter Unternehmen Format: PDF

Achim Hauck geht der Frage nach, ob Investitionsentscheidungen von bankfinanzierten Unternehmen durch Fehlanreize gekennzeichnet sind. Er zeigt, dass unternehmerische Fehlanreize bei der Investition…

Wettbewerb im Bankensektor

E-Book Wettbewerb im Bankensektor
Eine Untersuchung unter besonderer Berücksichtigung des Wettbewerbsverhaltens der Sparkassen Format: PDF

Mike Stiele setzt sich mit der Wettbewerbsmessung auf Bankenmärkten auseinander und untersucht anhand eines theoretisch-empirischen Testverfahrens das Wettbewerbsverhalten der Sparkassen.Dr. Mike…

Bankenrating

E-Book Bankenrating
Einsatz empirisch-induktiver Ratingverfahren zur aufsichtlichen Erkennung bestandsgefährdeter Universalbanken Format: PDF

Jan Roland Günter entwickelt auf empirisch-induktivem Wege ein Verfahren für ein Bankenrating, mit dessen Hilfe Aufsichtsinstitutionen die wirtschaftliche Lage von kleinen und mittelgroßen…

Der Knigge für das Bankgeschäft

E-Book Der Knigge für das Bankgeschäft
Mit sozialer Kompetenz Imagewerte verbessern und Geschäftserfolge steigern Format: PDF

Ein Ratgeber für den Banker. Zum einen werden die Vorteile einer auf Höflichkeit basierenden Unternehmenskultur für Vertrieb, Marketing und Mitarbeiterführung dargestellt. Zum anderen erhält die…

Fusionen deutscher Kreditinstitute

E-Book Fusionen deutscher Kreditinstitute
Erfolg und Erfolgsfaktoren am Beispiel von Sparkassen und Kreditgenossenschaften Format: PDF

Trotz einer hohen Konsolidierungsdynamik sind Untersuchungen von Fusionen im deutschen Bankgewerbe selten. Anhand eines kontingenztheoretischen Bezugsrahmens analysiert Christoph Auerbach sowohl den…

Kreditrisikomodellierung

E-Book Kreditrisikomodellierung
Ein multifunktionaler Ansatz zur Integration in eine wertorientierte Gesamtbanksteuerung Format: PDF

Jan Zurek präsentiert aufbauend auf den etablierten Methoden der Markt- und Kreditrisikomodellierung ein neues, multifunktionales Kreditrisikomodell, welches sich u.a. durch eine universellen…

Weitere Zeitschriften

FESTIVAL Christmas

FESTIVAL Christmas

Fachzeitschriften für Weihnachtsartikel, Geschenke, Floristik, Papeterie und vieles mehr! FESTIVAL Christmas: Die erste und einzige internationale Weihnachts-Fachzeitschrift seit 1994 auf dem ...

aufstieg

aufstieg

Zeitschrift der NaturFreunde in WürttembergDie Natur ist unser Lebensraum: Ort für Erholung und Bewegung, zum Erleben und Forschen; sie ist ein schützenswertes Gut. Wir sind aktiv in der Natur und ...

Berufsstart Bewerbung

Berufsstart Bewerbung

»Berufsstart Bewerbung« erscheint jährlich zum Wintersemester im November mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

Card-Forum

Card-Forum

Card-Forum ist das marktführende Magazin im Themenbereich der kartengestützten Systeme für Zahlung und Identifikation, Telekommunikation und Kundenbindung sowie der damit verwandten und ...

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum - Zeitschrift für die gesamte Grundstücks-, Haus- und Wohnungswirtschaft. Für jeden, der sich gründlich und aktuell informieren will. Zu allen Fragen rund um die Immobilie. Mit ...

Deutsche Tennis Zeitung

Deutsche Tennis Zeitung

Die DTZ – Deutsche Tennis Zeitung bietet Informationen aus allen Bereichen der deutschen Tennisszene –sie präsentiert sportliche Highlights, analysiert Entwicklungen und erläutert ...

die horen

die horen

Zeitschrift für Literatur, Kunst und Kritik."...weil sie mit großer Aufmerksamkeit die internationale Literatur beobachtet und vorstellt; weil sie in der deutschen Literatur nicht nur das Neueste ...

Euphorion

Euphorion

EUPHORION wurde 1894 gegründet und widmet sich als „Zeitschrift für Literaturgeschichte“ dem gesamten Fachgebiet der deutschen Philologie. Mindestens ein Heft pro Jahrgang ist für die ...