Sie sind hier
E-Book

Systemisch leiten im Sozial- und Gesundheitswesen

Die Fähigkeiten der Mitarbeiter entwickeln

AutorBorghild Wicke-Schuldt
VerlagKohlhammer Verlag
Erscheinungsjahr2018
Seitenanzahl256 Seiten
ISBN9783170348141
FormatPDF
KopierschutzWasserzeichen/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis25,99 EUR
Wie führe ich meine Mitarbeiter zum gemeinsamen Erfolg? Systemisch leiten bedeutet in erster Linie: Beziehungen gestalten. Die systemische Sichtweise wird mit Erkenntnissen aus der neurobiologischen Hirnforschung ergänzt und mit Beispielen aus der Praxis einer Seniorenreinrichtung beschrieben. Die Themen: Mit dem Herzen sehen & Die Leitungsfäden festhalten & Zur Vernetzung führen. Die Leitungskraft wird ihre Persönlichkeit weiter entwickeln, wenn sie ihr Verhalten ständig reflektiert und allen Mitarbeitern mit Offenheit und Respekt begegnen kann. Die Autorin analysiert, mit welchen strategischen Überlegungen, Kommunikationsmethoden und organisatorischen Maßnahmen es gelingt, ein motivierendes Betriebsklima zu schaffen. Problemstellungen aus der betrieblichen Praxis (z.B. die Integration ausländischer Mitarbeiter, Verhindern von Mobbing) und ein systemisches Konzept für Teamarbeit werden beschrieben. Dieses Buch enthält wertvolle Anregungen für erfolgreiche Führung und Zusammenarbeit.

Borghild Wicke-Schuldt, Diplompädagogin und Familientherapeutin, langjährige Leiterin einer Senioreneinrichtung.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Deckblatt1
Titelseite4
Impressum5
Vorwort6
Inhalt10
Einleitung: Was mich beeinflusst hat14
Erster Teil: Mit dem Herzen sehen20
Einführung22
1 Das Geheimnis gut gepflegter Beziehungen24
1.1 Motivation und Beziehung25
1.2 Kooperation als biologisches Prinzip des Menschen26
1.3 Voraussetzungen für die zwischenmenschliche Beziehung28
1.4 Jede Beziehung hat zwei Richtungen35
1.5 Bewohner und Kunden sind ein Spiegel für die Beziehungen37
1.6 Die eigenen Fehler erkennen39
1.7 Die therapeutische Beziehung zu den Bewohnern42
2 Neue Verschaltungen im Gehirn anregen51
2.1 Offenheit und Neugier als innere Haltung51
2.2 Was ist Kreativität?55
2.3 Voraussetzungen für das Entstehen neuer Ideen und Fähigkeiten58
2.4 Spezial-Aufgaben und Projekte61
3 Ein angenehmes und anregendes Umfeld gestalten65
3.1 Unsere Wahrnehmungen beeinflussen das Denken65
3.2 Gestaltung der Räume durch Farben und Bilder67
3.3 Lebendigkeit und Wachstum durch Pflanzen und Tiere70
4 Das Denken der Menschen positiv beeinflussen74
4.1 Positiv denken75
4.2 Zu neuen Sichtweisen führen78
4.3 Humor und Lachen85
5 Einzelne Personen und Teams beraten89
5.1 Grundlagen und Methoden systemischer Beratung89
5.2 Beratung von Mitarbeitern91
5.3 Beratung von Teams95
Zweiter Teil: Die Führungsfäden festhalten100
Einführung102
1 Führen kann nur, wer ein Ziel hat105
1.1 Was ist eine Organisationskultur?107
1.2 Wie werden Ziele entwickelt?110
1.3 Fragestellungen für die Entwicklung eines Leitbilds115
1.4 Worte wirken zielführend118
2 Macht und Verantwortung ausüben, abgeben oder teilen121
2.1 Macht als Herrschaftsinstrument121
2.2 Macht als Verantwortung122
2.3 Führungsstile und straff-lockere Führung123
2.4 Verantwortung an Mitarbeiter abgeben125
2.5 Die Metapher von Pferd und Reiter126
2.6 Das magische Beziehungsdreieck128
2.7 Vertrauen und Kontrolle – ein Widerspruch?132
2.8 Kritik und Beurteilung138
2.9 Chefin/Chef werden – Chefin/Chef sein146
2.10 Ein neuer Führungsstil in der Softwarebranche151
3 Konflikte bieten Chancen für Verbesserungen153
3.1 Konflikte sind normal153
3.2 Kurze Interventionen können viel bewirken157
3.3 Handlungsstrategien159
4 Eine Organisation muss sich weiterentwickeln166
4.1 Entwicklung und Veränderung in der Senioreneinrichtung167
4.2 Die bereichsübergreifende Teamsitzung als Entwicklungsinstrument169
4.3 Das Protokoll als Leitungsinstrument170
4.4 Die Mitarbeiterversammlung als Führungsinstrument173
5 Veränderungen begleiten und gestalten178
5.1 Dynamik in der Arbeit mit Menschen178
5.2 Führung durch Herumlaufen179
5.3 Die Leitungskraft begleitet Prozesse181
5.4 Nicht verwalten, sondern führen!183
5.5 Die Leitungskraft verantwortet die Qualität184
5.6 Dokumentation: Altenpflege oder Aktenpflege?185
6 Wissen ist für alle da187
6.1 Lernen in einem lebendigen System187
6.2 Mitarbeiter als Experten fördern188
6.3 Den Horizont erweitern190
Dritter Teil: Zur Vernetzung führen192
Einführung194
1 Wie funktioniert Teamarbeit?198
1.1 Ein systemisches Konzept für Teamarbeit199
1.2 Was ist für Mitarbeiter wichtig?202
2 Der gute Geist in einer Einrichtung204
2.1 Was ist der gute Geist?204
2.2 Der gute Geist und die Hirnforschung206
2.3 Der gute Geist muss ständig neu geschaffen werden208
2.4 Der gute Geist über dem Netzwerk210
3 Werte vermitteln – verstärken und vernetzen211
3.1 Werte vermitteln211
3.2 Der Sprung in der Schüssel212
3.3 Werte in der Gesellschaft vernetzen214
4 Die Integration von Mitarbeitern mit Behinderung222
5 Die Integration ausländischer Mitarbeiter225
5.1 Die multikulturelle Arbeitswelt225
5.2 Konflikte aufgrund unterschiedlicher Sprache und Kultur227
5.3 Multi-Kulti auf einer Pflegestation229
5.4 Was können wir von ausländischen Kolleginnen und Kollegen lernen?231
6 Mobbing erkennen und verhindern233
6.1 Was ist Mobbing?233
6.2 Mögliche Anzeichen für Mobbing237
6.3 Strategien gegen Mobbing238
7 Bemerkungen zum Schluss241
7.1 Die Quadratur des Kreises – nobody is perfect241
7.2 Zehn Punkte zur Empfehlung242
7.3 Zusammenfassung – was systemisch leiten bedeutet244
Literaturverzeichnis246
Anhang250

Weitere E-Books zum Thema: Pflege - Heilberufe - Betreuung - Altenpflege

Patientenvertrauen in Krankenhäuser

E-Book Patientenvertrauen in Krankenhäuser
Eine qualitative Analyse zur Bedeutung, Bildung und unterschiedlichen Vertrauensebenen Format: PDF

Vanessa Haselhoff untersucht die Rolle und die Bildung von Vertrauen im System Krankenhaus. Sie analysiert Einzelinterviews mit Patienten und leitet ab, wie sich Vertrauen bildet und wie sich…

Grundlagen der Praxiswertermittlung

E-Book Grundlagen der Praxiswertermittlung
Leitfaden für Ärzte, Zahnärzte und Gutachter Format: PDF

'Was ist meine Praxis eigentlich wert?' Die Antwort auf diese Frage erscheint einerseits trivial und ist andererseits doch extrem komplex. In diesem Buch wird das Thema der Praxiswertermittlung im…

Patientenvertrauen in Krankenhäuser

E-Book Patientenvertrauen in Krankenhäuser
Eine qualitative Analyse zur Bedeutung, Bildung und unterschiedlichen Vertrauensebenen Format: PDF

Vanessa Haselhoff untersucht die Rolle und die Bildung von Vertrauen im System Krankenhaus. Sie analysiert Einzelinterviews mit Patienten und leitet ab, wie sich Vertrauen bildet und wie sich…

Die lernende Organisation - Personalführung, Personalentwicklung, Qualitätssicherung und Evaluation - Beziehung der Systeme Organisation und Umwelt

E-Book Die lernende Organisation - Personalführung, Personalentwicklung, Qualitätssicherung und Evaluation - Beziehung der Systeme Organisation und Umwelt
Personalführung, Personalentwicklung, Qualitätssicherung und Evaluation: Beziehung der Systeme Organisation und Umwelt Format: ePUB/PDF

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Führung und Personal - Personalführung, Note: 1,0, Fachhochschule Aachen, 7 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Um eine…

Weitere Zeitschriften

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin informiert über Themen, die das Zusammenleben von Menschen in der Gesellschaft bestimmen -und dies konsequent aus Perspektive der Betroffenen. Die Menschen, um die es geht, ...

Card-Forum

Card-Forum

Card-Forum ist das marktführende Magazin im Themenbereich der kartengestützten Systeme für Zahlung und Identifikation, Telekommunikation und Kundenbindung sowie der damit verwandten und ...

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum. Organ des Landesverbandes Haus & Grund Brandenburg. Speziell für die neuen Bundesländer, mit regionalem Schwerpunkt Brandenburg. Systematische Grundlagenvermittlung, viele ...

DER PRAKTIKER

DER PRAKTIKER

Technische Fachzeitschrift aus der Praxis für die Praxis in allen Bereichen des Handwerks und der Industrie. “der praktiker“ ist die Fachzeitschrift für alle Bereiche der fügetechnischen ...

ea evangelische aspekte

ea evangelische aspekte

evangelische Beiträge zum Leben in Kirche und Gesellschaft Die Evangelische Akademikerschaft in Deutschland ist Herausgeberin der Zeitschrift evangelische aspekte Sie erscheint viermal im Jahr. In ...

building & automation

building & automation

Das Fachmagazin building & automation bietet dem Elektrohandwerker und Elektroplaner eine umfassende Übersicht über alle Produktneuheiten aus der Gebäudeautomation, der Installationstechnik, dem ...

FileMaker Magazin

FileMaker Magazin

Das unabhängige Magazin für Anwender und Entwickler, die mit dem Datenbankprogramm FileMaker Pro arbeiten. In jeder Ausgabe finden Sie praxiserprobte Tipps & Tricks, die Ihnen sofort die ...